Stash House – Der Crime-Story Escape Room in LA

Der letzte Escape-Room-Test ist schon ganz schön lange her. Das liegt daran, dass es hier in Mexiko, wo ich lebe, einfach zu wenige Escape Rooms gibt. Darum habe ich meine Reise nach Los Angeles genutzt, um mal wieder einen Escape Room zu spielen und dir darüber zu berichten.

Dieses Mal habe ich mir die Top-Liste von TERPECA zur Hilfe genommen und in den Top-50 nach den besten Escape Rooms in Los Angeles gesucht. Platz 41 hat im Jahr 2020 der Anbieter Stash House erreicht, den wir heute besuchen, um eine Underground Crime Story zu spielen.

Es geht um Drogen, Mord und Rap-Musik.

Suchst du nach weiteren Escape Rooms in Los Angeles, dann lies dir auch mal die Artikel zu Escape Laboratory, Escape Hotel Hollywood und Maze Rooms durch. Weitere Unternehmungen findest du übrigens in Die 15 besten Los Angeles Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Stash House – Die Location

Escape Room Stash House in Los Angeles im Test

Wir fahren mit den Bus nach Korea Town, wo sich Stash House befindet. Da wir ein paar Minuten früher am Standort sind, müssen wir erst einmal suchen, denn weit und breit kann man keinen Escape Room finden. Es gibt nur ein heruntergelassenes Metall-Tor an der Hausnummer, an der der Eingang sein soll.

Ein paar Minuten vor unserem Termin öffnet jemand das Tor und dahinter befindet sich eine geheimnisvolle Tür und daneben ein grünes Licht. Ein Mitarbeiter empfängt unsere Achtergruppe und wir dürfen auf mehren Sofas Platz nehmen. Dort bekommen wir eine Einführung in die Geschichte und wir erfahren, dass wir uns schon in der Wohnung befinden, in der ein grausamer Mord geschehen ist.

Die Story

Drogen, Mord und Rap in der Underground Crime Story - Escape Room Stash House

Die Wohnung gehört Ray Jones, einem Drogenboss aus Los Angeles, der in verschiedene Verbrechen und Drogendelikte verwickelt ist. Über einen Bildschirm spricht Ray mit uns uns gibt uns die Aufgabe, alle versteckten Kokain-Päckchen zu finden und in der Toilette herunterzuspülen, bevor die Polizei in der Wohnung ankommt und uns erwischt.

Das Erlebnis

fuer Raetselfreunde ist der Escape Room Stash House in Los Angeles ein Muss

Stash House befindet sich in einem coolen Setting und der gesamte Raum ist wie eine Wohnung eingerichtet. Überall gibt es Hinweise und viele kleine Rätsel, rund um Drogendealer und die Drogenszene in Los Angeles. Der Escape Room ist ein klassischer Rätsel-Raum mit mechanischen Rätseln, einigen Logik-Rätseln und vielen versteckten Gegenständen, die wir finden müssen.

Obwohl es ein rätsel-fokussierter Escape Room ist, gibt es viele Details zu entdecken und die Story ist durchdacht und schlüssig. Wir sind zwar acht Leute, sind aber trotzdem fast 90 Minuten beschäftigt, um alle Rätsel zu lösen. Ein besonderes Highlight wartet ganz am Schluss auf uns und ist ein super Abschluss für die Story und das Erlebnis.

Der Game Master ist gut in die Story integriert und ist über Nachrichten auf dem Handy zu erreichen. Wir benötigen einige Tipps, um die teils schweren Rätsel zu lösen. Einige können wir aufgrund unserer Erfahrung aber auch sehr schnell entschlüsseln.

Stash House Escape Room Los Angeles – Fazit

Fazit Erlebnistest Escape Room in Los Angeles

Stash House ist ein spannender Rätsel-Escape-Room, der besonders mit großen Teams Spaß macht. Die Story ist unterhaltsam, jedoch stehen die vielen Rätsel eindeutig im Vordergrund. Das einzigartige Setting in Korea Town und die großzügige „Wohnung“ des Drogenbosses Ray Jones runden das Erlebnis ab.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.