Home Freizeitaktivitäten München mit Kindern – 21 tolle Aktivitäten und Ausflugsideen für 2024

München mit Kindern – 21 tolle Aktivitäten und Ausflugsideen für 2024

München ist mit knapp 1,5 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt in Deutschlands und die Hauptstadt Bayerns. Dabei zeichnet sich die Stadt durch eine Mischung aus bayerischer Tradition und Moderne aus, ist sowohl bei Jung als auch bei Alt beliebt.

Noch dazu gibt es eine ganze Reihe an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, denn München ist ebenfalls ein großer Touristenmagnet. Ein Ausflug nach München mit Kindern ist also absolut eine Reise wert. Egal, ob Regen oder Sonnenschein, in München wird sich immer etwas finden lassen!

Auch für Einheimische gibt es in diesem Artikel jede Menge toller Tipps für Unternehmungen mit der Familie.

Falls du ein paar schnelle Tipps haben möchtest –
Hier gibt es 5 Quick Tipps für Ausflüge in München mit Kindern:

1. Die MAXX Arena für maximalen Indoor-Fun.
2. Spannender Rätselspaß für Kinder beim Escape Room hunt4hint.
3. Ein großes Angebot an Attraktionen im Olympiapark München.
4. Die Vielzahl an Museen für Groß und Klein.
5. Hoch hinaus im Hochseilgarten am Ammersee und im Kletterwald Vaterstetten.

Wenn du in München mit Kindern unterwegs bist, dann buche doch ganz einfach über booking.com* dein Hotel. Hier gibt es eine große Auswahl und du findest die richtige Unterkunft für dich und deine Familie.

An dieser Stelle möchte ich dir auch meinen allgemeinen Artikel über Freizeitaktivitäten in München ans Herz legen, der die besten Unternehmungen für Erwachsene, Gruppen, Paare und Familien vorstellt. Für Indoor-Aktivitäten in München bei Regen gibt es nochmal einen separaten Artikel.

Nachdem all das geklärt ist, legen wir direkt los mit 21 Attraktionen und Aktivitäten, die du in München mit Kindern aufsuchen kannst.

Märchenwald im Isartal – Ein Freizeitpark für die Kleinen

Märchen erleben im Isartal bei München mit Kindern

Der Freizeitpark Märchenwald im Isartal ist ein wahres Paradies für Kinder. Zwischen dem Grün der Bäume gibt es allerhand zu sehen, darunter große Statuen von Tieren und viele kleine Attraktionen und Fahrgeschäfte, die einem Märchen aus vergangener Zeit ähneln.

Der Freizeitpark liegt südlich von München im Stadtteil Wolfratshausen, ist aber mit dem Auto einfach zu erreichen. Für deine Kinder gibt es hier ein großes Angebot zu entdecken. Sie werden vermutlich einige der Märchen wiedererkennen, die im Märchenwald Isartal vorgestellt werden. Das Beste: Alle Attraktionen sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Eine Stadtführung durch München darf bei eurem Familienausflug natürlich nicht fehlen! Coole Tipps dazu gibt es jetzt.


Kinderfreundliche Stadtführungen: Nachtwächter-Rundgang und Schnitzeljagd

Münchner Innenstadt Stadtführung für Kinder

München ist eine Stadt, die sehr viel Geschichte und Kultur mit sich bringt. Eine geführte Stadttour ist hier die beste Möglichkeit, diese Geschichte von den Experten erzählt zu bekommen.

Wenn du München mit Kindern erkundest, gibt es eine große Auswahl an Führungen, die zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Bus oder mit einem anderen Verkehrsmittel stattfinden. Für dich als Familienoberhaupt sind die kindgerechten Stadtrundgänge besonders interessant.

Beim Nachtwächter-Rundgang speziell für Kinder werden die Kleinen nach Einbruch der Dunkelheit für eine Stunde zurück ins Mittelalter versetzt, während sie die Altstadt rund um den Marienplatz erkunden.

Noch mehr Spannung, und das tagsüber, bietet eine selbstgeführte Schnitzeljagd*. Hierbei werden die Kinder direkt mit einbezogen und müssen verschiedene Aufgaben und Rätsel lösen, wodurch sie München aus verschiedenen Blickwinkeln kennenlernen.

Wenn deine Kinder schon etwas älter sind, kann ich auch die Outdoor-Hörbuch-Rallyes von Sir Peter Morgan* empfehlen. In München gibt es zwei Angebote: Eine Rallye führt dich durch das Zentrum; die anderen zum Schloss Nymphenburg. Die Spiele können jederzeit spontan gebucht werden und dauern 2-3 Stunden.


Der Viktualienmarkt im Herzen von München

Besuch auf dem lebhaften Viktualienmarkt mit Kindern

Der Viktualienmarkt lässt sich inmitten der Münchener Altstadt finden und ist dort bereits seit 1807 ansässig. Anders als viele andere Wochenmärkte sind die Buden hier permanent aufgestellt und beliefern Bewohner und Touristen täglich mit frischen Produkten aus der Umgebung.

Hier findest du frisches Obst, Gemüse, Fleisch, Käse und viele andere Spezialitäten aus Bayern, die direkt von der Quelle stammen. Noch dazu hat der Viktualienmarkt auch viele Restaurants, Biergärten und Cafés zu bieten, in denen du und deine Familie die lokale Küche genießen könnt.

Für die Kleinen ist der gut besuchte Markt ein Ort zum Staunen, Entdecken und herzhaften Schlemmen – was gibt es Besseres für Zwischendrin an einem schönen sonnigen Tag in München mit Kindern?


MAXX Arena für maximalen Fun

Die MAXX Arena ist eine riesige Indoor-Anlage, die an Spaß-Faktor kaum zu überbieten ist. Klettern, Springen und Sport gehören hier einfach dazu. Selbst für die ganz Kleinen gibt es Möglichkeiten, sich auszupowern, während sich Jugendliche an den schwierigeren Kletterkursen versuchen können.

Mit ihren abwechslungsreichen Sportmöglichkeiten lohnt sich die MAXX Arena vor allem dann, wenn du im Winter in München mit Kindern unterwegs bist. Egal, ob Trampoline, 3D Schwarzlicht-Golf oder auch ein Laser-Labyrinth – hier kannst du locker einen komplett verregneten oder auch verschneiten Tag mit deiner Familie verbringen. Zudem steht dir immer geschultes Personal zur Seite, um bei diversen Tricks unter die Arme zu greifen.


Badespaß an den Münchner Seen

Baden mit der Familie in der Nähe von München

München liegt im Alpenvorland und hat südlich der Großstadt eine Reihe an großen Badeseen zu bieten. Der Ammersee und der Starnberger See sind nur zwei davon, die neben vielen Badestränden auch noch mit vielen weiteren Aktivitäten glänzen.

Zusammen mit deinen Kindern kannst du hier Bootstouren unternehmen, eine Fahrradtour rund um die Seen machen oder dich in einem der vielen Restaurants und Cafés niederlassen und die Sonne genießen. Am meisten Spaß macht aber nach wie vor das vergnügte Plantschen mit der ganzen Familie im flachen Uferbereich!

Viele der Seen sind mit der S-Bahn oder einfach mit dem Auto zu erreichen und sind eine tolle Abwechslung zum Trubel der Großstadt.


Escape Games für Kinder: hunt4hint

Familienfreundliche Escape Games in München bei Regen

Escape Rooms werden immer beliebter und sind eine tolle Freizeitaktivität in München mit Kindern, wenn es mal wieder regnet oder saukalt ist. Besonders hervor sticht hier der Anbieter hunt4hint, der Escape Games für Kinder ab 8 Jahren bietet.

Als Familie könnt ihr zusammen euer Köpfchen anstrengen und die Kleinen kommen dabei nicht zu kurz. Einige der Rätselräume sind extra so gestaltet, dass sie aktiv mitraten können und womöglich schneller auf die Lösung kommen als die Erwachsenen. Die entsprechenden Spiele werden angepasst, sodass sie zwar leichter sind, aber der Spaß dabei nicht verloren geht.

Den Anbieter habe ich auch schon persönlich austesten lassen (wir waren eine 4er-Erwachsenen-Gruppe) und einen Erlebnisbericht verfasst. Weitere Escape Rooms in München stelle ich in diesem Artikel vor.

Scrolle weiter runter, um noch mehr Freizeittipps für deinen Ausflug nach München mit Kindern zu erhalten!


In einem der vielen Münchner Parks entspannen

spazierengehen als familie im englischen garten

Obwohl München eine der größten Städte Deutschlands ist, hat sie nicht weniger Natur zu bieten. Überall in der Stadt verteilt lassen sich kleine und große Parkanlagen finden, die selbst eine große Reihe an Freizeitaktivitäten zu bieten haben.

Der größte Park in München ist der Englische Garten, der sich entlang der Isar zieht und mit Wäldern und Wiesen Besucher anlockt. Für Kinder gibt es eine Vielzahl an Spielplätzen und Möglichkeiten zum Austoben. Zudem bietet die Monopteros (einem historischen Rundtempel im griechischen Stil) einen tollen Blick auf die Skyline von München.

Auch das Schloss Nymphenburg hat eine riesige Parkanlage zu bieten und lädt zu einer entspannten Erkundungstour ein, wenn du in München mit Kindern zu Besuch bist.

Bei der nächsten Freizeitaktivität wird es wissenschaftlich und nicht minder spannend für die Kleinen!


Wissenschaft im Deutschen Museum erleben

Museumsbesuch in München mit Kindern

Das Deutsche Museum ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in München mit Kindern. Dabei fokussiert es sich vor allem auf die Naturwissenschaft und Technik, zeigt in verschiedenen Ausstellungen den Werdegang der Menschen und die Erfindungen, die zu unserer heutigen Welt beigetragen haben.

Das Deutsche Museum ist das größte Wissenschafts- und Technikmuseum der Welt und erstreckt sich über eine Fläche von 20.000 Quadratmetern. Kinder lernen hier Funktionsweisen und Grundprinzipien aus wichtigen Bereichen kennen, von Chemie und Physik über Robotik und Weltraumtechnologie bin hin zu Landwirtschaft. Dieses umfassende Programm solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen, denn es gibt so viel zu entdecken!

Um meinen nächsten Freizeittipp für München mit Kindern zu sehen, scrolle weiter nach unten.


Entdecke den Olympiapark mit seinem riesigen Freizeitangebot

Olympiapark in München Tagesausflug mit Kindern

Anlässlich der Olympischen Sommerspiele im Jahre 1972 wurde der Olympiapark in München errichtet. Wer in München mit Kindern unterwegs ist, der kann hier ohne Probleme einen ganzen Tag verbringen. Selbst dann wird es nicht langweilig.

Du kannst dich durch das Stadion führen lassen, das Zeltdach von oben erkunden, in einer der großen Hallen Eislaufen gehen, auf dem Olympiasee Tretboot fahren oder auch Minigolf spielen.

Wenn du das große Areal nicht zu Fuß ablaufen möchtest, kannst du dich einfach in die Parkeisenbahn setzen und eine Runde drehen – das macht einen Heidenspaß!

Der Olympiapark wird außerdem als Veranstaltungsort für viele Events und Konzerte genutzt. Vielleicht gibt es ja Tickets für eine Show, die du und deine Kinder bei eurer Reise sehen möchtet.


Allgäu Skyline Park mit Bergpanorama

Achterbahnfahrten und mehr im Allgäu Skyline Park
© Allgäu Skyline Park

Westlich von München lässt sich der Allgäu Skyline Park finden. Der Freizeitpark ist eine der beliebtesten Attraktionen in der Umgebung und bietet große wie kleine, gemütliche wie rasante Fahrgeschäfte.

Hier kommt eine Familie mit Kindern auf jeden Fall auf ihre Kosten, denn für jede Altersgruppe gibt es etwas zu entdecken. Von haarsträubenden Achterbahnen über abenteuerliche Wildwasserbahnen bis hin zu Rundfahrten in der Lokomotive ist alles dabei, was das Herz begehrt. Bei über 60 Attraktionen ist ein Tag mit Spiel und Spaß schon vorprogrammiert.

Kinder unter 1,10 m Größe erhalten kostenlosen Eintritt in den Park. Ansonsten kostet das Ticket 35 bzw. 42 € pro Person. Um den Tag voll auszukosten, solltest du pünktlich um 9:30 Uhr am Parkeingang sein – wenn ihr unter der Woche kommt, ist der Betrieb an den Fahrgeschäften niedriger und ihr müsst nicht so lange anstehen.

Wenn du kleine Hampelmänner und Springmäuse in deiner Familie hast, ist mein nächster Tipp Gold wert!


AirHop Trampolinhalle für sprunghaften Spaß

Airhop Trampolinhalle Familienaktivität in München

Wer München mit Kindern besucht und etwas Sportliches erleben möchte, der sollte unbedingt bei der AirHop Trampolinhalle vorbeischauen. Der Standort in München überzeugt mit über 70 Trampolinen, die von Amateuren wie Profis genutzt werden.

Für Familien ist es perfekt, um die ersten Berührungspunkte mit dem Sport zu haben oder einfach nur eine Runde um die Wette zu hüpfen. Geschultes Personal steht dir immer zur Seite und hilft dir dabei, coole Tricks zu landen und die Trampoline voll auszukosten.

Neben dem XXL Trampolinfeld gibt es weitere aufregende Attraktionen in der AirHop Halle, z.B. ein Hindernisparcours, ein WipeOut-Feld im Stil von Takeshi’s Castle sowie einen Duell-Balken, bei dem der Verlierer eine garantiert sanfte Landung hat.


München als große Museumsstadt für die ganze Familie

kindergerechte Museen in München besuchen

Wer München mit Kindern bei Regen besucht, der findet in einem der vielen Museen trotzdem genug zu bestaunen.

Das Kindermuseum München zeigt spielerisch verschiedene Experimente und lädt zum Mitmachen ein. Es ist auch für die Kleinsten ein absolutes Erlebnis und ist bewusst kunterbunt gestaltet.

Das Museum Mensch und Natur ist vor allem für Naturfreunde eine tolle Freizeitbeschäftigung und zeigt viele interessante Ausstellungsstücke, darunter ausgestopfte Tiere und Fundstücke aus der Vergangenheit.

Im Biotopia Lab können Kinder und Jugendliche aktiv mitmachen können, wobei viele Experimente der Chemie, Biologie und Physik nachgestellt werden, um einen Zugang zu den Naturwissenschaften zu geben.

Nicht nur im Museum gibt es viel zu lernen, sondern auch im echten Leben – weiter geht’s mit meinem nächsten Tipp!


Landwirtschaft hautnah erleben – Lernort Bio-Bauernhof Gut Riem

Lernen auf dem Bio-Bauernhof bei München

Bayern hat eine lange Tradition der Landwirtschaft und ist seit jeher ein wichtiges Anbaugebiet in Deutschland. Der Lernort Bio-Bauernhof Gut Riem ist eine erste Anlaufstelle, um diese Tradition hautnah zu erleben.

Von Fachleuten wird hier das Leben und Arbeiten auf einem Bauernhof erklärt. Dabei geht es um die Bestellung der Felder, die Pflege der Tiere und die Produktion von verschiedenen Gütern. Das alles kann auf dem Bio-Bauernhof direkt miterlebt werden. Dabei steht vor allem die ökologische Nachhaltigkeit im Vordergrund, die in Zukunft immer wichtiger werden wird.

Achte darauf, dass du den Lernbauernhof nicht einfach so besuchen kannst. Stattdessen musst du dich vorher mit den Verantwortlichen der Stadtgüter München in Verbindung setzen und einen Termin vereinbaren. Normalerweise sind die Angebote für Gruppen ab 10 Personen verfügbar – es lohnt sich also, noch ein paar Eltern mit ihren Kiddies ins Boot zu holen.

Weiter geht’s mit einem heißen Tipp für junge Fernseh-Junkies… statt Binge-Watching geht es allerdings raus ins Abenteuer!


Hinter die Kulissen schauen in der Bavaria Filmstadt

Wer in München mit Kindern unterwegs ist, der sollte einen Ausflug in die Bavaria Filmstadt machen. Hier kannst du miterleben und verstehen, wie Filme und TV-Serien produziert werden.

München ist Zentrum für eine Reihe von großen Fernsehproduktionen, die in der Bavaria Filmstadt ausgestellt werden. Die Hauptattraktion ist die 90-minütige Führung, die einerseits die Filmgeschichte näherbringt, andererseits interessante Sets und Requisiten zeigt. Bei der Führung werden auch moderne Filmtechniken nähergebracht, darunter die Funktionsweise von Greenscreens und die neueste VR-Technologie.

Im Anschluss daran geht es ab ins 4D-Kino. Wer mag, kann sich danach noch bei einem Virtual Reality Game (freigegeben ab 6 bzw. 12 Jahren) vergnügen.

Deine Sprösslinge sind eher verrückt nach Fußball? Dann gibt es natürlich auch eine passende Aktivität für deinen Besuch in München mit Kindern!


Führung durch die Allianz Arena und das FC Bayern Museum

Stadiontour Allianz Arena mit Kindern in München

München ist vor allem durch seinen Sport bekannt. Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München ist hier zuhause und Touristen haben die Möglichkeit, sich den Spielplatz des Vereins mit einer Führung der Allianz Arena einmal genauer anzuschauen.

Vor allem für kleine Bayernfans ist das ein unglaublich tolles Erlebnis – das Stadion ist kaum vergleichbar mit einem anderen in Deutschland. Auch dem FC Bayern-Museum wird dabei ein Besuch abgestattet und zeigt eindrucksvoll die Geschichte des Traditionsvereins und seinen Weg zum Weltruhm. Von 1900 bis heute konnte der Verein eine Vielzahl an Erfolgen feiern, die von einem Tourguide noch einmal aufgeführt werden.

Wer selbst sportlich werden will, kann es ja mal mit meinem nächsten Freizeittipp versuchen.


Hoch hinaus im Hochseilgarten am Ammersee und Kletterwald Vaterstetten

Waldkletterpark als Unternehmung in München mit Kindern

Der Kletterwald Vaterstetten bietet ein spaßiges Erlebnis für alle, die sich etwas trauen und gerne in der freien Natur sind. Der größte Kletterpark Bayerns führt auf einer Fläche von über 21.000 Quadratmetern durch hohe Baumwipfel, die mit verschiedenen Plattformen und Seilen miteinander verbunden sind.

Einmal mit Schutzkleidung und Sicherheitsseilen ausgerüstet, hangelst du dich von Baum zu Baum. Wer in München mit Kindern unterwegs ist und nach Outdoor Aktivitäten sucht, der sollte hier auf jeden Fall vorbeischauen. Selbst für die Kleinsten ab 3 Jahren gibt es bereits einen Kinderkurs. Ab 6 Jahren darf zusammen mit einem Erwachsenen auf der großen Runde geklettert werden.

Im Hochseilgarten Ammersee gibt es weniger Bäume zu bestaunen, dafür aber eine abenteuerliche Konstruktion in Form eines Piratenschiffs. Bambinis zwischen 2 und 6 Jahren finden auch hier einen speziellen, bodennahen Parcours vor.


In den Weltraum abtauchen im ESO Supernova Planetarium

Besuch im Planetarium in München mit Kindern

Das ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum entführt dich und deine Familie in die unendlichen Weiten des Weltalls. Schon von außen überzeugt das Gebäude mit einer eindrucksvollen Architektur und hat im Inneren ein umfassendes Programm zu bieten. Je nach Jahreszeit gibt es verschiedene Shows zu sehen, die alle unterschiedliche Aspekte des Weltraums zeigen.

Während die allgemeine Ausstellung im Besucherzentrum kostenlos besucht werden kann, gibt es für das Planetarium eine große Auswahl an Programmen, die in verschiedene Altersgruppen eingeteilt sind. Selbst komplexe Themen werden hier leicht zugänglich aufbereitet, sodass die Konzepte der Physik auch für Kinder verständlich sind. Für einen Ausflug in München mit Kindern bei Regen ist das Planetarium genau richtig.

Und ich hab noch einen Regentipp für dich – die nächste Freizeitaktivität sollten Familien während ihrem Besuch in München keinesfalls verpassen!


Wasserspaß in der Therme Erding

Thermenbesuch in München mit Kindern
© Therme Erding GmbH

Nordöstlich von München lässt sich mit der Therme Erding die größte Therme der Welt finden. Für einen Familienaufenthalt ist sie genau das Richtige, bietet Becken und Wasserattraktionen für jede Altersgruppe.

Die Kleinen kommen vor allem in der Galaxy Rutschenwelt auf ihre Kosten, wo 28 Slides verschiedener Schwierigkeitsstufen auf sie warten. Mittlerweile haben auch die VR-Brillen hier Einzug gehalten. Es gibt extrem steile Rutschen, unterhaltsame Reifenrutschen, Wellenrutschen für Kleinkinder und vieles mehr.

Zusätzlich gibt es den Thermenbereich mit Erlebnis-Wellenbad sowie einen Wellness- und Saunabereich, der eher für Erwachsene vorgesehen ist (Eintritt ab 16 Jahren möglich). Bei schönem Wetter könnt ihr auch die Außenbecken und Außenrutschen in Angriff nehmen.

Ein ganzer Tag ist fast zu kurz, um alle Bereiche der riesigen Bäderwelt auskosten zu können. Die Therme Erding gleicht einem wahren Urlaubsparadies inmitten von Bayern.

Lies weiter, um noch mehr wertvolle Tipps für die Freizeitgestaltung in München mit Kindern zu erhalten.


Raus in die Natur mit Abenteuerspielplätzen

Abenteuerspielplatz in München

Spielplätze sind immer eine fantastische Idee, wenn du in München mit Kindern unterwegs bist und nach einer Beschäftigung suchst. Um dem Trubel der Großstadt für eine Weile zu entkommen, bietet München eine Vielzahl an Abenteuerspielplätzen.

Der Abenteuerspielplatz Hasenbergl ist einer der größten Spielplätze und verteilt sich auf einem riesigen Gelände mit verschiedenen Bauten aus Holz und einem großen Freizeitprogramm durch den Verein Kindertreff ABIX. Dagegen bietet der Abenteuerspielplatz Maulwurfshausen in Neuperlach neben Spielmöglichkeiten auch eine Outdoor-Küche, wo gemeinsam mit anderen Familien und den Betreibern des Parks gekocht und gegrillt wird.

Für Erfrischung im Sommer sorgt der Wasserspielplatz Westpark, der die Kinder mit einem Bachlauf, Rutschen, Brücken und Fontänen entzückt. Prinzipiell sind die Spielplätze das ganze Jahr über geöffnet, sodass die Sprösslinge auch in den Wintermonaten an der frischen Luft herumtoben können.


Sportlich sein in der Jochen Schweizer Arena

Surfen und Bodyflying in München mit Kindern

Wenn du und deine Familie in die Welt der Extremsportarten hineinschnuppern wollt, solltet ihr unbedingt in der Jochen Schweizer Arena vorbeischauen. Hier gibt es spezielle Angebote für Erwachsene wie auch Kinder, die Bodyflying oder Indoor-Surfen ausprobieren wollen.

Zudem gibt es Virtual Reality-Spiele, Rennsimulatoren, einen Klettergarten, Seilrutschen und mehr. Langweilig wird es hier auf keinen Fall! Trainierte Mitarbeiter bieten verschiedene Kurse an, um die Sportarten auch den Kleinen näherzubringen.

Einziger Nachteil: Wenn die Kids wirklich alles einmal ausprobieren wollen, musst du ganz schön tief in die Tasche greifen. Deshalb rate ich dir, ein bis zwei Highlights herauszupicken – das ist dann auch genug Action für einen Tag, glaub mir!

Unter diesem Link kannst du die Erlebnisse direkt beim Anbieter buchen*.

Weiter geht es mit einer klassischen und sehr beliebten Freizeitaktivität, die du in jeder größeren Stadt und deshalb auch in München mit Kindern machen kannst.


Minigolf bei Tageslicht oder Schwarzlicht

Indoor Minigolf in München mit Kindern

Minigolf ist, seit ich denken kann, eine extrem beliebte Freizeitaktivität für Familien. Auch München bietet eine große Auswahl an Plätzen – im Olympiapark, im Norden am Feldmochinger See, im Südosten in Ottobrunn und so weiter.

Münchens idyllische Anlagen garantieren dir einen spaßigen und entspannten Nachmittag mit der Familie. Doch auch an kalten und verregneten Tagen könnte ihr den Schläger schwingen – und zwar beim Schwarzlicht-Minigolf in der MAXX Arena, in Gröbenzell oder in Unterföhring. Hier führen 18 Bahnen durch eine bunt gestaltete Halle, die durch künstlerische Wandbemalungen, einzigartige Lichteffekte und eure 3D-Brillen zum Leben erweckt wird.

Schwarzlicht-Minigolf gehört auf jeden Fall zu meinen Top Aktivitäten bei Regen, und Kinder kannst du damit ideal bei Laune halten!

So, das waren meine 21 Tipps für Aktivitäten in München mit Kindern. Hast du noch eine Idee auf Lager, die du in den Kommentaren mit meinen Lesern teilen möchtest? Du kannst auch gerne noch in meinem Artikel über Ausflüge mit Kindern allgemein nachschauen, um dir mehr Ideen einzuholen.

tolle erlebnisse mit kindern in muenchen

München mit Kindern – Häufig gestellte Fragen

Wie gut eignet sich München für Familien mit kleinen Kindern?

Als größte Stadt Bayerns ist München reich an Ausflugszielen. Hier kommt keiner zu kurz – viele Attraktionen sind speziell auf Familien ausgerichtet. Es gibt z.B. Sportangebote, Escape Rooms, Stadtführungen, Museen, Kursangebote und Bäder, die speziell für Kinder sind. Weitere Infos findest du im Blogartikel.

Wie abwechslungsreich ist München mit Kindern?

Zwischen spaßigen Aktivitäten bis hin zu lehrreichen Angeboten gibt es in München viel zu entdecken. Sowohl Indoor als auch Outdoor gibt es viele Möglichkeiten, sich zu vergnügen. Als Familie kann so ein sehr abwechslungsreicher Urlaub zustande kommen, bei dem Kinder und Eltern gleichermaßen unterhalten werden.

Ist ein Aufenthalt in München mit Kindern sehr teuer?

Auch wenn München eine der teuersten Städte Deutschlands ist, gibt es eine große Auswahl an günstigen Hotels und Attraktionen. Informiere dich vor deiner Anreise entsprechend und vergleiche die Preise. Zu meinen Top Empfehlungen für günstige Aktivitäten in München mit Kindern zählen Abenteuerspielplätze, Marktbesuche, Spaziergänge im Grünen, Badeseen und Stadtrallyes.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.