Home Freizeitaktivitäten Hamburg mit Kindern erleben – 20 Top-Aktivitäten in 2024
hamburg mit kindern erleben freizeitaktivitaeten

Hamburg mit Kindern erleben – 20 Top-Aktivitäten in 2024

Wer Hamburg mit Kindern besuchen möchte, muss natürlich wissen, welche Aktivitäten in der zweitgrößten Stadt Deutschlands kindgerecht sind und unvergessliche Eindrücke vermitteln. Der Urlaub soll Spaß und Abwechslung bringen, aber auch Gelegenheit bieten, die beliebte Hansestadt aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Deshalb möchte ich dir im Folgenden die besten Erlebnisse und Aktivitäten in Hamburg mit Kindern vorstellen.

Falls du noch eine Übernachtungsmöglichkeit für dich und deine Familie suchst, dann schau dir doch mal das Angebot von booking.com* an.

Die eindrucksvolle Geschichte und die Traditionen aus Handel und Seefahrt prägen die Metropole, die sowohl ehrwürdige Architektur als auch modernen Life-Style zu bieten hat. Für Erwachsene gibt es hier richtig viel zu erleben.

In diesem Artikel habe ich dir meine Top-Tipps für Freizeitaktivitäten in Hamburg zusammengestellt, wobei auch einige Ideen für Familien mit Kindern dabei sind. Hier findest du eine Übersicht über die besten Stadtführungen in Hamburg. Und wenn es wie aus Eimern schüttet, kannst du dich von meinem Artikel Hamburg bei Regen inspirieren lassen.

Hier aber wollen wir uns voll und ganz auf die jungen Hamburg-Besucher konzentrieren. Damit es den Kleinen in Hamburg nicht langweilig wird, gibt es viele familienfreundliche Angebote, die ich dir nun zeigen möchte.

Quicktipps für Aktivitäten in Hamburg mit Kindern

Haben die Kids Langeweile und es muss schnell gehen? Dann sind hier meine liebsten Aktivitäten auf einen Blick!

1. Besichtige ein Museumsschiff* im Hamburger Hafen und lass Seemanns-Feeling aufkommen.
2. Lass die Teenies im Escape Room Skurrilum um die Wette rätseln – ob sie wohl heil da rauskommen?
3. Buche eine kindgerechte Stadtführung, oder mache mit den Kleinen eine selbstgeführte Schnitzeljagd*.
4. Unternehme einen Tagesausflug an die Ostsee und gehe im Meer oder in der Ostsee-Therme baden.
5. Erlebe die Illusion japanischer Trickzeichnungen bei einem ausgefallenen Fotoshooting im Mindways 3D TrickArt Museum.

Jetzt aber geht es los mit der ersten von insgesamt 20 Aktivitäten in Hamburg mit Kindern!

Durch die Galaxis fliegen im Planetarium Hamburg

Planetarium mit Kindern erleben

Im Planetarium Hamburg kannst du mit den Kleinen spezielle Kinderveranstaltungen wie „Der kleine Major Tom“ besuchen oder mit den größeren Kids interessante Bildungsangebote wahrnehmen. Auch ein Sternenkonzert mit Michy Reincke bietet euch bei Regen ideale Unterhaltung. Schau doch einfach mal in den Spielplan rein, um eine Veranstaltung zu einem passenden Termin zu finden. Das Planetarium bietet wirklich sehr viele interessante Vorstellungen für Kinder!

Wenn das Wetter einmal nicht so mitspielt, dann ist das Planetarium ein guter Tipp. Bei gutem Wetter kannst du die Kiddies mit auf die Aussichtsplattform nehmen, die dir einen 360°-Blick über Hamburg ermöglicht.

Weiter geht es mit einer Entdeckungstour durch die Hafenstadt!


Mit der Familie eine Rallye durch Hamburg starten

Hamburg erkunden bei einer Stadtrallye

Suchst du nach einer spannenden Aktivität mit deinen Kindern in Hamburg? Dann macht doch eine Outdoor-Rallye*! Zur Auswahl stehen zwei Rätseltouren, die euch verschiedene Ecken von Hamburg zeigen und bei denen ihr zudem einiges lernen könnt.

In der „grünen Lunge“ von Hamburg, dem Park Planten un Blomen, wandert ihr durch die riesige Anlage an den kleinen Seen, dem japanischen Teehaus und hunderten von Pflanzen vorbei. Dabei erfahrt ihr während des Spielens viele interessante Fakten.

Wer lieber die Speicherstadt in Hamburg mit Kindern erkunden will, wählt die andere verfügbare Schnitzeljagd, die vorbei an der Elbphilharmonie durch das UNESCO-Weltkulturerbe führt.

Ihr habt euch für eine Tour entschieden, aber das Wetter spielt nicht mit? Keine Sorge, die Stadtrallyes können zu jedem beliebigen Zeitpunkt aufgenommen und auch zwischendurch pausiert werden. Und für Hamburg bei Regen kommt stattdessen die nächste Aktivität infrage – auch hier kommt der Rätselspaß nicht zu kurz!


Dramatisch und spannend: Im Escape Room Rätsel lösen

Familienfreundlicher Rätselspaß im Escape Room

Zu den besten Aktivitäten mit Kindern in Hamburg zählen Escape Room-Abenteuer. Du musst allerdings auf die Altersangaben achten, denn einige Szenarien sind nur für Erwachsene buchbar.

Euer Abenteuer in einem der fünf Räume von Escape Room Skurrilum kannst du online buchen. Für Kinder geeignet ist die spannende Geisterjagd im Escape Room „Die weinende Frau“ oder „Die Phantominsel“.

„Im Zoo des Todes“ können sich Spieler ab 14 Jahren amüsieren, ebenso im Raum „Malvinis Vermächtnis“, in dem nach dem Buch der Unsterblichkeit gesucht wird. Die Spiele sind für Gruppen von bis zu 8 Personen ausgelegt, für Familien ist das also ideal.

Bei der nächsten Freizeitaktivität in Hamburg mit Kindern wird es magisch und winzig!


Yullbe Wunderland und Miniaturland

Eine interessante Aktivität in Hamburg bei Regen ist der Besuch im Yullbe Wunderland und im daran angeschlossenen Miniatur Wunderland.

Hier im Miniaturland kann man beispielsweise die größte Modelleisenbahnanlage der Welt anschauen – dieser Rekord ist im Guinness World Records-Buch festgehalten. Viele komplexe Welten und Themenbereiche wurden von den Modellbauern geschaffen. Der Rundgang führt z.B. durch die Schweizer Alpen, die USA, Venedig und natürlich Hamburg. Vom Flughafen bis zu den großen Hafenanlagen sind die Mini-Ausführungen in voller Funktion zu betrachten.

Im Yullbe Wunderland kann man sich mittels futuristischer Technologie in virtuelle Welten versetzen lassen. Ob man dabei Einzelerlebnisse spielen möchte oder lieber als Team die Herausforderungen meistert, kann man beim Ticketkauf entscheiden. Die Virtual Reality-Erlebnisse sind für Kinder ab 8-10 Jahren geeignet, wobei es auch ein spezielles Kinder-Abenteuer mit den Mäusen Ed & Edda gibt.

Für den Kurzurlaub mit der Familie in Hamburg ist das die ideale Gelegenheit zur aktiven Erholung.


Da hüpft nicht nur das Kinderherz: Hier gibts Rabatzz!

Bei Regen mit Kindern zum Indoor Spielplatz

Wer Hamburg mit Kindern erleben möchte, sollte sich für Regentage unbedingt das rabatzz! merken, den größten Hamburger Indoor-Spielplatz. Toben, rutschen, erkunden und viele Spielgeräte ausprobieren – das stimmt die Kinderherzen glücklich.

Es gibt sowohl Spielmöglichkeiten für Kleinkinder als auch Abenteuer für große Kids zu entdecken. Eltern können im Bistro ausspannen, während sich der Nachwuchs amüsiert und neue Freunde findet. Es gibt Familientickets für 4 Stunden oder vergünstigte Tickets in den Abendstunden zu buchen.

Du solltest unbedingt eine Reservierung online tätigen, statt einen spontanen Besuch zu riskieren, da die Nachfrage sehr hoch ist.

Im Folgenden möchte ich dir eine besonders unterhaltsame Tour durch die HafenCity vorstellen.


Hamburg mit Kindern entdecken auf der Geolino City Rallye

Hamburg mit Kindern erleben - 20 Top-Aktivitäten in [year] 1

Die Geolino City Rallye* wird über ein interaktives iPad-Spiel gesteuert. Du kannst mit deiner Familie, mit Freunden oder mit Klassenkameraden eine interessante Tour durch die Hamburger HafenCity machen, bei der du Quiz-Fragen beantwortest und viele Dinge über berühmte Sehenswürdigkeiten erfährst.

Die Aktivität findet bei jedem Wetter statt, du brauchst also wetterfeste Kleidung und natürlich bequeme Schuhe für die Tour. Die empfohlene Altersspanne reicht von 7 bis 13 Jahren. So kannst du spielerisch Hamburg kennenlernen und dabei deine Team-Fähigkeit unter Beweis stellen.

Ungefähr 2 Stunden dauert die Tour, die jeden Samstag und Sonntag verfügbar ist.

Bei meinem nächsten Tipp handelt es sich um eine Indoor Aktivität, die bei den Kleinen viel Freude auslöst.


Aktivitäten in Hamburg mit kulturellem Hintergrund – Theater für Kinder

spannende Vorstellung im Kindertheater

Wer ein wenig kulturelle Bildung in den Aktivitäten-Mix packen möchte, kann sich im Theater für Kinder in Hamburg eine Aufführung ansehen, die kindgerecht und interessant gestaltet wird. Viele Schulklassen besuchen das Theater, das wegen seiner liebevoll inszenierten Stücke einen sehr guten Ruf hat.

Eine Reservierung solltest du unbedingt vornehmen, denn die Plätze sind oft ausverkauft. Vorstellungen wie „Der Karneval der Tiere“, „Däumelinchen“ oder „Alice im Wunderland“ lösen bei den Kleinen viel Begeisterung aus – da ist das Wetter draußen vollkommen egal.

Bei meinem nächsten Tipp für die Freizeitgestaltung in Hamburg mit Kindern dürft ihr eure Badesachen nicht vergessen!


Hallenbad Festland in Hamburg-Altona – Ideal bei Regen!

thermenbesuch mit den kindern

Wenn während des Kurzurlaubs in Hamburg mit Kindern Regenwetter angesagt ist, kannst du mit einem Ausflug in das Hallenbad Festland den Tag retten. Hierbei handelt es sich um eines der attraktivsten Hallenbäder für Kinder, weshalb Familien zur hauptsächlichen Zielgruppe gehören.

Wasserspeiende Dinosaurier, urige Höhlen und ein Dampfvulkan üben einen magischen Effekt auf junge Abenteurer aus. Zusammen mit den zwei Rutschen bietet das Kinder-Erlebnisbecken für jede Altersklasse Spiel und Spaß im Wasser. Natürlich gibt es auch geeignete Becken für Erwachsene, in die du dich zurückziehen kannst, um dem Nachwuchs ein bisschen Freiraum zu gewähren.

Das Hallenbad Festland liegt mitten in der Stadt in Hamburg-Altona und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen. Wer an einem verregneten Wochenende einen Parkplatz sicher haben will, sollte schon vor 10 Uhr anreisen, da sonst sehr viel Andrang herrscht.

Ein leckeres Eis geht doch immer… Und bei der nächsten Aktivität gibt es davon ganz viel!


Beim Eis-Workshop in die Geheimnisse der Eisherstellung eintauchen

Workshop zur Eisherstellung mit Kindern

Wer isst nicht gerne Eis an schönen Sommertagen? Zu den besten Aktivitäten mit Kindern in Hamburg gehört ein Eis-Workshop in Luicella’s Eisladen, bei dem man alle wichtigen Schritte der Eisherstellung lernt und auch sein eigenes Eis zubereiten darf.

Gearbeitet wird in Zweier-Gruppen. Für Familien oder für Schulklassen ist das eine interessante Erfahrung, die mit einem köstlichen Eisgenuss gekrönt wird. Kinder benötigen eine Begleitperson, für Kids unter 10 Jahren ist der Workshop nicht geeignet.

Zur Not unternimmst du einfach einen herkömmlichen Abstecher zur Eisdiele, zu dem sicherlich niemand „Nein“ sagen wird. Die Top 10 der besten Eisdielen in Hamburg kannst du in diesem Artikel ausfindig machen.

Bei meinem nächsten Ausflugstipp in Hamburg mit Kindern geht es in die Höhe!


Abenteuer erleben im Kletterpark Hanserock

Hamburg mit Kindern erleben - 20 Top-Aktivitäten in [year] 2

Im Kletterpark Hanserock gibt es jede Menge Abenteuer in luftiger Höhe. Ob du eine Seilrutsche hinuntersausen willst oder dich über Abgründe hinweg hangeln möchtest – die Vielfältigkeit der Anlage wird dich und deine Kiddies begeistern. Für jeden Anspruch gibt es die passenden Herausforderungen und den Tag im Hochseilgarten vergesst ihr bestimmt nicht mehr!

Die professionelle Kletterausrüstung erhält man vor Ort zusammen mit einer Einweisung, so dass auch nichts passieren kann. Wenn Minderjährige allein klettern wollen, muss von den Erziehungsberechtigten eine Einverständniserklärung ausgefüllt werden.

In dem Kletterpark, der Teil der großen Wilhelmsburger Grünanlage ist, kann man übrigens auch Geburtstag feiern – eine rechtzeitige Reservierung ist dafür notwendig. Für ein zünftiges Picknick sind Tischgruppen im Parkgelände vorhanden.

Nun wird es wieder köstlich süß – Naschkatzen sollten daher unbedingt zum nächsten Freizeittipp runterscrollen!


Im Chocoversum die Geheimnisse der Schokoladenherstellung ergründen

Besuch im Schokoladenmuseum Aktivität mit Kindern

Wer sich für die Herstellung von Schokolade interessiert, der kann zu seinen Aktivitäten in Hamburg mit Kindern das Chocoversum* hinzufügen. In Gruppen bis zu 6 Personen gibt es eine 90-minütige Führung, die dir den gesamten Prozess vom Kakaobohnenanbau bis zur Schokoladentafel näherbringt.

Man darf natürlich auch eine eigene Schokoladensorte kreieren und nimmt an Verkostungen teil. Die Grundlagen der Schokoladenherstellung, die geschichtlichen Fakten und der Einblick in die modernen Produktionsanlagen bieten für Leckermäulchen den passenden Wissenshintergrund.

Wenn der Regen andere Ausflüge verhindert, kann man sich im Schokoladenmuseum den Tag versüßen!

Eine weitere Indoor Aktivität in Hamburg, die mit Kindern möglich ist, folgt jetzt.


Das Hamburger Wachsfigurenkabinett besuchen

Das Panoptikum Wachsfigurenkabinett* ist mit mehr als 120 lebensecht nachgebildeten Persönlichkeiten ein sehr sehenswertes Museum. Von Udo Lindenberg über Otto Waalkes bis hin zu Queen Elisabeth II. kann man viele prominente Personen als Wachsfigur betrachten. Wie die Figuren hergestellt werden, erfährst du bei der optionalen Führung.

Das Panoptikum befindet sich in dem berühmten Erlebnisviertel Sankt Pauli und ist das älteste Wachsfigurenkabinett Deutschlands. Auf mehr als 700 m² Fläche begegnen dir Vitali Klitschko, Angela Merkel, Karl Lagerfeld und Michael Schumacher. Für einige Erinnerungsfotos kannst du dir gerne Zeit nehmen – die Figuren sehen den lebendigen Vorbildern zum Verwechseln ähnlich!

Es kann natürlich vorkommen, dass deine Jüngsten ein paar Infos zu manchen der dargestellten Personen brauchen, weil sie noch nie von ihnen gehört haben. Dann kannst du gleich noch einen Exkurs in die Geschichte der deutschen Sport-, Unterhaltungs- und Politikszene geben.

Scrolle weiter nach unten, um zur nächsten Idee für Unternehmungen in Hamburg mit Kindern zu gelangen.


Das Museumsschiff Rickmer Rickmers besichtigen

Museumsschiff in Hamburg mit Kindern besuchen

Wer Hamburg mit Kindern besucht, sollte sich Zeit für eine Besichtigung des Hamburger Wahrzeichens* nehmen. Auf dem herrlichen Windjammer, der in allen Einzelheiten restauriert und erhalten wurde, erlebt man den Charme der rauen Seefahrt.

Das Schiff stammt aus dem Jahr 1896 und ist eines der letzten Segelschiffe, die in einer deutschen Werft hergestellt und ausschließlich für den Handel produziert wurden. Im Schiff kann man ein Meeresmuseum besichtigen und die restaurierten Mannschafts- und Offizierskajüten ansehen.

Der majestätische Dreimaster erinnert an längst vergangene Zeiten. Wie die Seeleute an Bord der Rickmer Rickmers lebten, kann man sich in allen Einzelheiten anschauen, da alle Bereiche des Schiffes zugänglich sind. Für neugierige Kinder gibt es viel zu entdecken.

Da man auf dem Museumsschiff auch kulinarisch versorgt wird – mit Hamburger Spezialitäten sowie traditioneller Seemannskost – kann man den Ausflug beliebig in die Länge ziehen. Meiner Meinung nach ist ein Schiffsbesuch ein Muss für alle Familien, die in Hamburg wohnen oder Urlaub machen!

Jetzt geht es ins Rot…. nein, ich meinte ins Schwarzlichtviertel!


Hamburg mit Kindern bei Regen: Ab ins Schwarzlichtviertel

Minigolf im Schwarzlichtviertel ist eine einmalige Gelegenheit für familiengerechten Spaß in einer außergewöhnlichen Atmosphäre. Du kannst dich mit einer Gruppe von bis zu 6 Personen anmelden und, ausgerüstet mit deinem Schläger und Ball, in die Schwarzlichtzone eintauchen. In etwa 2 Stunden sind alle mit Neonlicht beleuchteten Anlagen durchgespielt.

In der Schwarzlichtwelt können auch virtuelle Erlebnisse mit der VR-Brille und Actionerlebnisse im Laser-Parcours gebucht werden. Für die Verpflegung ist natürlich gesorgt, sodass du nicht noch extra nach einem Restaurant in der Umgebung suchen musst, sobald die Kleinen hungrig und durstig werden.

Im Schwarzlichtviertel sind Kinder jeden Alters willkommen – für das Minigolf zahlen sie ab einem Alter von 5 Jahren.

Deine Kinder sind richtige Wasserratten? Dann habe ich natürlich auch eine passende Freizeitaktivität für dich!


Mit der Familie die Ostsee und Ostsee-Therme besuchen

Besuch in der Ostsee-Therme bei Hamburg mit Kindern

Ein Besuch in der Ostsee-Therme ist für jede Jahreszeit und jedes Wetter ein heißer Tipp, um die Kiddies bei Laune zu halten. Die Fahrt dorthin dauert etwa eine Stunde.

Auf über 14.000 m² Fläche findest du u.a. einen Kinderbereich, zwei Erlebnisrutschen für Kids ab 7 bzw. 13 Jahren, ein großes Becken unter einem imposanten Kuppeldach, einen Strömungskreisel und weitere Attraktionen vor. Kinder können auch den Sauna- und Wellnessbereich besuchen, sodass man für die Therme ruhigen Gewissens einen ganzen Tag einplanen kann.

Mit der wunderschönen Aussicht auf den Ostseestrand kommt das Urlaubsfeeling von ganz allein. Und wenn es letztendlich doch nicht regnet, kann man gleich einen Abstecher zum Meer machen, in den seichten Wellen baden, Sandschlösser bauen, Salzluft schnuppern oder einfach nur an dem schier endlosen Strand spazieren gehen. Der berühmte Timmendorfer Strand mit seinen ikonenhaften Strandkörben liegt nur wenige Hundert Meter von der Ostsee-Therme entfernt.

Willst du nicht ganz so weit rausfahren, habe ich einen weiteren Tipp für einen entspannten Badetag.


Ins Arriba Erlebnisbad fahren – 100%-iges Planschvergnügen

Das Arriba Erlebnisbad ist eine tolle Alternative zur Ostsee-Therme, wenn du in Hamburg mit Kindern unterwegs bist und nicht länger als eine halbe Stunde aus dem Stadtzentrum rausfahren möchtest.

Im Arriba Erlebnisbad gibt es viele verschiedene Becken für Jung & Alt, z.B. ein Erlebnisbecken für quirlige Kids, ein 33°C warmes Babybecken und Nichtschwimmerbecken für die Kleinsten, ein großes Wellenbecken für die ganze Familie, ein Sprungbecken für die Teenies und ein Sportbecken, in dem Oma und Opa ihre Bahnen ziehen können.

Das Bad öffnet wochentags schon ab 6:30 Uhr und am Wochenende um 9:00 Uhr, sodass ihr gleich nach dem Frühstück eure Badesachen einpacken und losdüsen könnt.

Wenn du Teenager im Gepäck hast, die auf Grusel und Horror stehen, habe ich genau die passende Aktivität für euch! Weiter geht’s…


Zeitreise mit Gruseleffekt: Besuch im Hamburger Dungeon

Aktivitäten mit Kindern in Hamburg zum Gruseln

In der Speicherstadt befindet sich das Hamburger Dungeon*, wo man sich auf eine Reise in die finstere Vergangenheit der Hafenmetropole begeben kann. Während des 90-minütigen interaktiven Rundgangs begibst du dich in längst vergangene Zeiten und machst Bekanntschaft mit Seeräubern, Kriminellen, Pestkranken, Kirchenmännern, Adeligen und Geistern.

Hierbei triffst du auf echte Schauspieler, welche ihrem Publikum die unterhaltsamen und grauenhaften Geschichten lebensnah vermitteln. Ein Highlight ist auch die Fahrt im Indoor-Freifallturm.

Meiner Meinung nach ist das Hamburger Dungeon* ein einzigartiges Erlebnis, das man zwar in einem Freizeitpark erwarten würde, aber nicht inmitten der Stadt. Wenn deine Kinder über 10 Jahre alt und wenig schreckhaft sind, solltest du dir unbedingt Tickets besorgen. Teenager ab 15 Jahren können auch ohne Erwachsenenbegleitung ins Hamburger Dungeon.

Mein nächster Freizeittipp ist alles andere als düster… nun wird es wieder quirlig, bunt, lebhaft und verrückt!


Lustige Fotos für facebook und Insta machen – Im verrückten Haus Bispingen

Fotospaß in Hamburg mit Kindern

Im verrückten Haus Bispingen kannst du unvergessliche Aufnahmen machen und deine Freunde auf Social Media begeistern. Das ganze Haus steht hier Kopf, wobei es mehrere liebevoll eingerichtete Zimmer zu durchwandern gilt. Wenn du ein Foto von dir machst, wie du auf dem Fußboden krabbelst, sieht es später so aus, als würdest du an der Decke entlang kriechen. Mit der richtigen Perspektive kannst du einmalige Aufnahmen hinbekommen, die man so schnell nicht wieder sieht.

Mit Kindern und Teenies ist das ein mega Spaß – hier können deine Kinder sowohl Fotomodell als auch Fotograf sein.

Die Kleinen haben sich noch nicht genug ausgetobt? Dann wird es Zeit für die folgende Aktivität.


Hamburg mit Kindern hüpfend erleben – Im JUMP-House

Wenn du Hamburg mit Kindern besuchst oder gar hier wohnst, solltest du auf jeden Fall mal in den Trampolinpark gehen! Das JUMP-House in Hamburg-Stelling war 2014 der erste Indoor-Trampolinpark in Deutschland und wurde seitdem immer auf dem neuesten Stand gehalten. Seit 2018 gibt es einen zweiten Standort in Hamburg-Poppenbüttel, der mit 11 Attraktionen auf etwa 5.500 m² Fläche jede Menge Hüpfspaß für alle Altersklassen bietet.

Du kannst auch den Sprung.Raum besuchen, der ähnliche Attraktionen und viele kinderfreundliche Angebote bereithält. Den Sprung.Raum in Berlin habe ich bereits für dich ausgetestet und einen Erlebnisbericht darüber verfasst.

Nun möchte ich euch eine letzte Aktivität vorstellen, die du in Hamburg mit Kindern machen kannst. Los geht’s!


Auf ins 3D TrickArt Museum

Ein Urlaub in Hamburg mit Kindern soll natürlich viel Spaß bringen und da braucht man immer wieder eine kurzweilige Beschäftigung. Hierfür ist mein letzter Tipp ideal: Das Mindways 3D TrickArt Museum ist eine interaktive Foto-Galerie, die es ganz schön in sich hat. Denn hier kannst du coole 3D-Fotos mit Trickfilmfiguren aufnehmen, die erst aus einem bestimmten Aufnahmewinkel auf der Handykamera zum Leben erweckt werden.

Die Trickzeichnungen stammen vom japanischen Künstler Masashi Hattori, der diesen Trend in Asien etabliert hat und schon mehrere solcher Galerien eröffnet hat. Hier können deine Kinder zu Stars in ausgefallenen und lustigen Abenteuerszenarien aufsteigen, während du fleißig fotografierst.

So, jetzt hast du viele Tipps für Unternehmungen in Hamburg mit Kindern und der ganzen Familie erhalten. Sicherlich gibt es noch einiges mehr, was man in Hamburg bei Regen oder Sonnenschein erleben kann. Schau doch auch mal bei meinem Artikel über Ausflüge mit Kindern im Allgemeinen (deutschlandweit) nach. Und wenn du Ideen für eine anstehende Klassenfahrt suchst, lies dir meinen Bericht über Schulausflüge in Hamburg durch.

Und wenn du einen heißen Tipp für andere Väter und Mütter hast, hinterlasse einfach einen Kommentar!

hamburg mit kindern erleben freizeitaktivitaeten

Häufige Fragen für einen Aufenthalt in Hamburg mit Kindern

Wie kann ich die vorgestellten Freizeitaktivitäten in Hamburg buchen?

Die Aktivitäten kannst du in den meisten Fällen online buchen. Wenn du auf den Link klickst, wirst du auf die offizielle Seite des Anbieters oder auf eine Buchungsseite weitergeleitet. Befindet sich hinter dem Link ein kleines Sternchen, erhalte ich im Falle einer Buchung eine kleine Provision (ohne jedwede Mehrkosten für dich). Bei manchen Anbietern kann man auch vorher anrufen.

Gibt es Altersbeschränkungen für die Aktivitäten in Hamburg mit Kindern?

Ja, bei den meisten Anbietern gibt es Altersempfehlungen oder auch Größenempfehlungen. Wenn sie nicht im Text angegeben sind, kannst du sie auf der jeweiligen Website nachlesen. Die meisten Aktivitäten mit Kindern in Hamburg, die ich dir im Blogartikel vorstelle, sind für Schulkinder und Teenager gedacht.

Wird bei den Aktivitäten Verpflegung gestellt?

Das ist eher nicht die Regel. Die meisten Einrichtungen und Attraktionen bieten Verpflegungsoptionen zu einem Aufpreis oder haben ein hauseigenes Restaurant oder Café. Du solltest also entweder ein bisschen Extra-Geld einpacken oder für jeden ein Lunchpaket vorbereiten, um leere Kinder-Bäuche und Drama zu vermeiden.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.