Fallschirmspringen in NRW: die besten Anbieter

Fallschirmspringen steht auf der Bucket List vieler Menschen. Ich habe schon zwei Fallschirmsprünge in Australien und Neuseeland absolviert und zähle es zu den besten Erlebnissen meines Lebens.

In diesem Artikel zeige ich dir die besten Anbieter und Orte zum Fallschirmspringen in NRW.

Natürlich kannst du nicht direkt über den großen Städten wie Köln oder Düsseldorf aus dem Flugzeug springen, aber in der Umgebung gibt es einige Orte, dann denen du Fallschirmspringen kannst.

Zunächst gebe ich dir eine kurze Einführung und erkläre dir, wie ein Fallschirmsprung abläuft. Danach stelle ich dir die besten Anbieter in NRW vor, bei denen du springen kannst. Am Ende des Artikels beantworte ich dir ein paar allgemeine Fragen zu deinem ersten Fallschirmsprung.

Fallschirmspringen in NRW – Wie läuft das eigentlich ab?

Du bist bei deinem ersten Fallschirmsprung natürlich nicht alleine, denn Einsteiger dürfen erst mal nur in Form eines Tandemsprungs aus dem Flugzeug springen.

Das heißt, ein erfahrener Tandemmaster, der schon hunderte Sprünge absolviert hat, springt mit dir gemeinsam. So brauchst du dir überhaupt keine Sorgen zu machen, dass etwas schiefgehen könnte.

An deinem Sprungtag erhältst du von deinem Tandemmaster erstmal eine ausführliche Einweisung am Boden. Dabei wird mit dir genau der Ablauf des Fallschirmsprungs und der Freie Fall besprochen.

Außerdem bekommst du deine Sprung-Ausstattung: Overall, Brille und Schutzkappe. Über ein spezielles Gurtzeug wirst du mit dem Fallschirmsystem deines Tandemmasters fest verbunden.

Los geht’s ins Flugzeug

Nach einem abschließenden Sicherheitscheck geht es dann mit dem Flugzeug in eine Höhe von 3.000 bis 4.000 Metern.

Der Steigflug dauert etwa 20 Minuten und währenddessen kannst du den herrlichen Ausblick über NRW genießen und dich auf deinen Sprung freuen.

Sobald die Absprunghöhe erreicht ist, rutschst du gemeinsam mit deinem Tandempilot zur seitlichen Flugzeugöffnung.

Jetzt beginnt dein Fallschirmsprung

Ein letzter Check und schon geht es raus aus dem Flugzeug und im freien Fall etwa 45-60 Sekunden lang mit 200 km/h in Richtung Erde.

Dein Tandempilot hält dich in Position und öffnet in etwa 1.500 Metern Höhe über dem Boden den Fallschirm.

Du schwebst jetzt mit dem Schirm über der Erde und dein Tandemmaster manövriert dich in Schlangenlinien in 5-10 Minuten in Richtung Boden.

So genug geredet. Hier kommen die besten Fallschirmsprung-Anbieter in NRW.

Fallschirmspringen Soest / Bad Sassendorf (ca. 45 Min. von Dortmund)

Der Flugplatz Soest ist ein ehemaliger militärischer Flugplatz und wird heutzutage ausschließlich zivil genutzt.

Er liegt zwischen der Kreisstadt Soest in NRW und dem Nachbarort Bad Sassendorf.

Betrieben wird der Flugplatz von der Flugsportgemeinschaft Soest. Dort werden nicht nur Fallschirmsprünge absolviert, sondern es starten und landen auch Motorflugzeuge, Segelflugzeuge und sogar Heißluftballons.

Bei deinem Sprung in Soest hast du eine tolle Aussicht über die Stadt Soest, das benachbarte Paderborn und das schöne Sauerland.

Die Absprunghöhe liegt hier, je nach Bedingungen zwischen 3.000 und 4.000 Metern. Du kannst bei deinem Fallschirmsprung einen freien Fall von ca. 30-60 Sekunden genießen. Danach öffnet sich auf ca. 1.500 Metern Höhe der Fallschirm.

Das Mindestalter beträgt hier 14 Jahre und das Maximalgewicht liegt bei 90 kg.

Du kannst deinen Fallschirmsprung in Soest unter diesem Link buchen*. Dazu kaufst du einfach einen Gutschein, den du dann im Anschluss direkt für deinen Sprung in Soest einlösen kannst.

Fallschirmsprung in Dahlem (ca. 45 Min. von Köln)

fallschirmspringen dahlem nrw

Foto: Sky Fun Dahlem

Wenn du in NRW, in der Nähe von Köln fallschirmspringen gehen möchtest, dann empfehle ich dir diesen Ort.

Bei deinem Sprung in Dahlem erlebst du ca. 30-60 Sekunden freien Fall. Der Sprung erfolgt aus 3.000 bis 4.000 Metern Höhe.

Dein Erlebnis startest du vom Flugplatz Dahlem Binz. Hier steigst du ins Flugzeug, welches dich auf die Absprunghöhe bringt.

Von dort aus geht es mit 200 km/h abwärts und du erlebst die aufregendsten Sekunden deines Lebens.

Das Mindestalter liegt beim Tandemsprung in Dahlem bei 14 Jahren und das Maximalgewicht bei 95 kg.

Deinen Fallschirmsprung in Dahlem kannst du direkt unter diesem Link buchen*.

Die nächste Fallschirmsprung Location in NRW findest du in Grefrath.

Fallschirmsprung in Grefrath (ca. 40 Min. von Düsseldorf)

Am Flugplatz Grefrath-Niershorst, der ca. 40 Minuten von Düsseldorf entfernt liegt, wirst du bereits von deinem Tandem-Instructor erwartet.

Zunächst bekommst du natürlich eine theoretische Einweisung in den Sprungablauf und wirst am Boden optimal auf dein Erlebnis vorbereitet.

Wenn alle Fragen geklärt sind und du bereit für deinen Fallschirm Tandemsprung über Grefrath bist, geht es los. Spätestens wenn du in Richtung des Flugzeug läufst, macht sich eine Mischung aus Vorfreude und Aufregung breit.

Der Flieger, bringt dich auf circa 3.000 bis 4.000 Meter Höhe. Dein Herz fängt immer schneller zu schlagen.

Sobald die perfekte Sprunghöhe erreicht ist, öffnet sich die Tür und du stürzt dich zusammen mit deinem Tandemmaster in die Tiefe.

Es warten 30-60 Sekunden freier Fall auf dich. Diese Sekunden wirst du nie wieder vergessen!

Das Mindestalter für deinen Fallschirmsprung in Grefrath beträgt 14 Jahre und das Maximalgewicht beträgt 90 kg (inkl. Kleidung).

Um deinen Fallschirmsprung in Grefrath zu buchen, musst du nur hier klicken*.

Der nächste Ort zum Fallschirmspringen in NRW befindet sich in der Nähe von Münster, in Stadtlohn.

Fallschirmspringen in Stadtlohn (ca. 50 Min. von Münster)

stadtlohn fallschirmsprung nrw

Foto: Sykdive Stadtlohn

Der Flugplatz Stadtlohn-Vreden nahe der Holländischen Grenze ist der perfekte Ort für deinen Fallschirmsprung in NRW.

Das Team besteht aus zahlreichen Tandempiloten die schon viele Jahre Erfahrung und einen Haufen Fallschirmsprünge hinter sich haben.

Natürlich kannst du auch hier ein Video deines Sprungs mit hinzubuchen, welches entweder von einem externen Kameramann oder aus der Hand des Tandempiloten gefilmt wird.

Die Besonderheit ist in Stadlohn, dass das maximale Sprunggewicht bei 105 kg liegt (mit Aufpreis). Wer also etwas schwerer ist, hat hier trotzdem die Möglichkeit einen Fallschirmsprung zu absolvieren.

Das Mindestalter für einen Sprung liegt bei 14 Jahren.

Deinen Tandemsprung in Stadtlohn kannst du unter diesem Link buchen.*

Tandemsprung in Höxter (ca. 50 Min. von Paderborn)

hoexten fallschirmsprung nrw

Foto: Fallschirmsport Damme & Höxter

Höxter ist der nächste Ort für einen Fallschirmsprung in NRW. Auf dem Flugplatz Höxter-Holzminden geht es los.

Gemeinsam mit deinem Tandempiloten startest du in ein unbeschreiblich tolles Erlebnis, wenn du auf 3.000 bis 4.000 Metern Höhe über Höxter aus dem Flugzeug springst.

Mit mehr als 200 km/h geht es dann in Richtung Erde. Die Aussicht ins Tal ist wunderschön und wenn du aufmerksam hinschaust, kannst du den Biegungen der Weser folgen.

Wenn sich der Fallschirm öffnet, genieße die Ruhe und die tolle Aussicht über NRW, bevor du ein paar Minuten später wieder sicher auf dem Boden ankommst.

Das Gewichtslimit liegt hier bei 90 kg und das Mindestalter bei 10 Jahren. Hier können also auch jüngere Springer ihren Spaß haben. Vorausgesetzt, sie sind größer als 1,45 m.

Klicke auf diesen Link*, um deinen Fallschirmsprung in Höxter zu buchen.

Weitere Orte zum Fallschirmspringen in NRW

In NRW gibt es noch weitere Orte, an denen du einen Fallschirmsprung absolvieren kannst.

Im Raum Siegen, in der Nähe von Oberhausen, im Raum Euskirchen und in der Nähe von Coesfeld.

Unter diesem Link findest du drei der Standorte*. Öffne dazu die Karte und schaue, ob dein Wunschort mit dabei ist.

Weitere Standorte findest du unter diesem Link*. Auch hier kannst du die Karte anklicken, um die genauen Standorte zu erfahren.

Falls du dich nicht traust, aus einem Flugzeug zu springen, aber trotzdem einmal wissen möchtest, wie es ist zu fliegen, kannst du in NRW auch Indoor Skydiving machen.

Fallschirmspringen ohne Fallschirm in Bottrop

nrw aktivitaet bottrop fallschirmspringen

Foto: Indoor Skydiving Bottrop

Nicht jeder hat den Mut, aus einem Flugzeug zu springen. Da gehört schon eine ganz schöne Überwindung dazu. Falls du dich doch nicht traust, kannst du in NRW einen Fallschirmsprung ganz ohne Schirm absolvieren.

In Bottrop gibt es nämlich Indoor Skydiving im Windtunnel. Mit einem Overall schwebst du in einem riesigen Glaszylinder in einem bis zu 280 km/h schnellen Luftstrom.

Viele Fallschirmspringer kommen zum Indoor Skydiving auch zum Üben. So können sie ihre Kunststücke und Pirouetten auch ganz bequem üben, ohne dabei in die Luft zu gehen.

Ich habe das Indoor Fallschirmspringen in Bottrop schon selber getestet. In diesem Artikel erfährst du alles über das Erlebnis und ich verrate dir, ob es sich lohnt.

Allgemeine Infos zum Fallschirmspringen

In den folgenden Absätzen habe ich dir ein paar allgemeine Infos für deinen Fallschirmsprung in NRW zusammengestellt.

Was kostet so ein Fallschirmsprung in NRW?

Für einen Tandem-Fallschirmsprung in NRW musst du ca. 200 € – 220 € hinlegen. Viele Anbieter haben an einigen Tagen im Jahr auch Sonderpreise, womit du ein paar Euro sparen kannst.

Wenn ein Kameramann mit dir springt, dann kostet das 99,- € extra. Du kannst bei einigen Anbietern auch ein Video mit einer Handycam aufzeichnen, die dein Tandemmaster auf dem Handgelenk trägt. Das ist dann meist ein paar Euro günstiger.

Der Preis von über 200 € wirkt zunächst schon hoch, doch ich kann dir garantieren, dass du dieses Erlebnis nie wieder vergessen wirst und dass es eine gute Investition ist.

Wann kann ich fallschirmspringen gehen?

Wettertechnisch kann normalerweise von März bis November gesprungen werden, aber natürlich nur, wenn die Konditionen es zulassen.

Bei starkem Wind, Regen oder Schnee können aus Sicherheitsgründen keine Fallschirmsprünge absolviert werden.

Du hast 9 Monate im Jahr Zeit, diesen unglaublichen Kick zu erleben. Also worauf wartest du noch?

Wer kann einen Tandemsprung machen?

Bei den meisten Fallschirmsprung-Anbietern liegt das maximale Körpergewicht zwischen 85 und 100 kg. Die Mindestgröße liegt zwischen 1,10 und 1,45 m und das Mindestalter liegt je nach Anbieter zwischen 10 und 16 Jahren.

Außerdem muss der Springer auch körperlich fit sein. Diese Voraussetzungen solltest du erfüllen, wenn du einen Fallschirm-Tandemsprung absolvieren möchtest:

  • Normale Bewegungsfähigkeit
  • Körperlich und geistig gesund
  • Kein Asthma, akute Bandscheibenvorfälle, Diabetes, Herzbeschwerden, oder ähnliche Erkrankungen
  • Nicht während der Schwangerschaft
  • Bereit sein, an deine Grenzen zu gehen und etwas Einzigartiges zu erleben

Kann ich meinen Fallschirmsprung dokumentieren lassen?

Fallschirmspringen ist ein fantastisches Erlebnis, für das es sich lohnt, aus der eigenen Komfortzone auszubrechen. Bei den meisten Fallschirmsprung-Anbietern in NRW bekommst du nach deinem Sprung eine Urkunde, die deinen Mut beweist.

Wenn du dein Erlebnis mit deiner Familie und deinen Freunden teilen und damit auch auf Social Media angeben möchtest, kannst du dich während deines Sprungs auch von einem Kameramann filmen lassen.

So bekommst du im Anschluss ein Video, auf dem dein gesamter Sprung (mitsamt deines ängstlichen Gesichts) zu sehen ist.

Die Variante mit dem extra Kameramann ist meist etwas kostspieliger.

Fallschirmsprung in NRW verschenken

Möchtest du einen Fallschirmsprung in NRW verschenken? Dann erstmal herzlichen Glückwunsch, denn das ist eine super Idee.

Der Beschenkte wird sich darüber sicher riesig freuen. Du schenkst so nicht irgendetwas, sondern ein unvergessliches Erlebnis.

Die besten Seiten, auf denen du Gutscheine für einen Fallschirmsprung kaufen kannst, sind Jochen Schweizer* und Mydays*. Das Gute bei Jochen Schweizer ist, dass sich der Beschenkte dann selber aussuchen kann, bei welchem Anbieter er springen möchte.

Bei Mydays buchst du direkt einen Gutschein für einen bestimmten Ort. Das kann aber auch ein Vorteil sein, wenn der Beschenkte sich darüber keine Gedanken machen möchte.

Bei beiden Anbietern kannst du nichts falsch machen. Der Fallschirmsprung wird der beschenkten Person auf jeden Fall sehr lange in Erinnerung bleiben.

Fallschirmsprung-Ausbildung in NRW

Möchtest du nicht nur einen Tandemsprung machen, sondern selber aus einem Flugzeug springen, dann kannst du in NRW natürlich auch eine Fallschirmspringer-Lizenz machen.

Bei Sky Fun wird sowohl eine klassische Fallschirmsprung-Ausbildung, als auch die beschleunigte AFF-Ausbildung angeboten.

Wenn du vorhast, nicht nur einmal im Leben zu springen, sondern es zu deinem regelmäßigen Hobby zu machen, dann lohnt es sich womöglich eine Fallschirmsprunglizenz zu machen.

Ich persönlich würde es mich nicht trauen, alleine aus dem Flugzeug zu springen und eine Springerlizenz zu machen. Da hätte ich zu viel Schiss, dass ich einmal den Schirm nicht richtig packe und er dann nicht aufgeht, oder dass ich mich überschätze.

Mein Kollege Alex von Strongg hat die Ausbildung bereits erfolgreich absolviert.

Fallschirmspringen außerhalb von NRW

Natürlich kannst du nicht nur in Nordrhein Westfalen Fallschirmspringen. Meine Erlebnistesterin Carolin hat ihren Sprung in Berlin gemacht.

Es gibt auch eine Menge Anbieter von Fallschirmsprüngen in Berlin. Die vier besten habe ich dir in diesem Artikel zusammengestellt.

Meine Fallschirmsprünge habe ich in Australien über dem Mission Beach und in Neuseeland über dem Lake Taupo absolviert. Brauchst du noch mehr Motivation, um selber einmal aus dem Flugzeug zu springen?  Dann habe ich hier 5 Gründe für dich, warum du deinen ersten Fallschirmsprung wagen solltest.

Konnte ich dich für das Fallschirmspringen begeistern? Oder bist du vielleicht selber schon einmal in NRW Fallschirm gesprungen?

Hinterlasse mir einen Kommentar unter dem Artikel und lass es mich wissen.

Dein Jan

Teile diesen Beitrag

Leave A Reply