Home FreizeitaktivitätenAusflugsziele – Unsere Toplisten 31 Ausflugsziele in Thüringen – Die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten
ausflugsziele und attraktionen im bundeslansd thueringen

31 Ausflugsziele in Thüringen – Die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Thüringen gehört zu den „Underdogs“ der deutschen Bundesländer, doch das bedeutet nicht, dass du dort nichts erleben kannst. Es gibt viele spannende Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Thüringen – so viele, dass ich hier nicht ansatzweise alle auflisten kann.

Doch ich habe dir eine Auswahl mit 31 Ausflugszielen und Aktivitäten in Thüringen zusammengestellt, die du z. B. mit Freunden, deiner Familie oder deinem Partner machen kannst. Von kulturellen Attraktionen über Unternehmungen in der Natur, bis hin zu Adrenalinaktivitäten und Geheimtipps ist alles mit dabei.

Meine 5 Quick-Tipps für Ausflugsziele in Thüringen:

Hier bekommst du die besten Tipps auf einen Blick, wenn du nicht lange suchen willst:

1. Reise durch ferne Galaxien im Zeiss-Planetarium in Jena.
2. Erlebt als Familie Märchen hautnah im Märchenwald Saalburg.
3. Besonders spannend für Kinder: Entdeckt Wissenschaft in der Explorata-Mitmachwelt.
4. Sportlich-winterliche Abenteuer gibt es im Winterfunpark während der kalten Jahreszeit.
5. Erfahre mehr über die Herstellung des Christbaumschmucks in der Farbglashütte Lauscha.

Bist du noch auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit in Thüringen, dann schau mal hier vorbei*.

Bist du im Harz unterwegs, dann könnte dich auch mein Artikel mit den besten Ausflugszielen im Harz interessieren. Zudem gibt es einen separaten Artikel zu Aktivitäten in der Hauptstadt Erfurt.

Und jetzt viel Spaß beim Erleben und Entdecken!

Erkunde den Wald von oben im Baumkronenpfad

durch die Baumkronen wandern Ausflugsziele in Thüringen
©Rüdiger Biehl, [email protected]

Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich hat eine Länge von 530 Metern und schlängelt sich durch die Baumwipfel des fast unberührten Urwaldes. In einer Höhe von bis zu 25 Metern siehst du den Wald aus einer ganz neuen Perspektive.

Begib dich auf eine Entdeckungsreise durch die Vergangenheit Thüringens und erlebe die Pflanzen- und Tierwelt mal von oben anstatt aus der Normalperspektive. Am Ende wartet eine 44 Meter hohe Aussichtsplattform, die dir eine spektakuläre Aussicht über den Nationalpark, das Thüringer Becken und den Thüringer Wald ermöglicht.

Rund um den Baumkronenpfad findest du auch das Forsthaus Thiemsburg mit einer gemütlichen Blockhütte zur Einkehr sowie einen Erlebnisspielplatz für die kleinen Familienmitglieder.

Wenn du weiter runter scrollst, bekommst du viele weitere wertvolle Tipps für deine Freizeitgestaltung in Thüringen!


Aufregende Schnitzeljagd durch urige Altstädte

selbstgeführte Altstadttour durch Weimar oder Erfurt

Mit Goethe und Schiller beherbergte Weimar zwei großartige Künstler. Du kannst ihre ehemaligen Residenzen nun besuchen und herausfinden, wie sie gelebt haben. Ebenso ist Weimar wegen seines Schlosses mit der erstaunlich schönen Fassade eine Reise wert – das Gebäude zählt übrigens zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Mit der Schnitzeljagd durch Weimar* deckst du also schon einige Ausflugsziele in Thüringen ab.

Doch das war längst noch nicht alles. Auch Erfurt eignet sich super, um eine hochinteressante Schnitzeljagd* zu machen. Dort erwarten dich großartige, altehrwürdige Bauten und wunderschöne Geschichten dazu. Plane noch heute deinen Trip in eine dieser herrlichen Altstädte und lerne sie ausführlich kennen!

Weiter geht es mit einem Ausflugsziel in Thüringen bei schlechtem Wetter.


Reise durch ferne Galaxien im Zeiss-Planetarium Jena

31 Ausflugsziele in Thüringen – Die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten 1
© Zeiss Planetarium, Stefan Harnisch, Robert Sawallisch

Das Zeiss-Planetarium Jena ist das älteste Planetarium der Welt, das immer noch in Betrieb ist. Hier kannst du nicht nur Sterne beobachten, sondern spannende Multimediashows, Bildungsangebote sowie unterhaltsame Kinderprogramme erleben.

Das Planetarium ist zwar schon alt, die Technik aber nicht: Die 360°-Video-Kuppelprojektion und der 64-Kanal-Surround-Sound sind hochmodern und nehmen dich mit auf eine spannende Reise durch das Weltall.

Der Veranstaltungskalender der «Raumzeitmaschine» ist vollgepackt: Jeden Tag gibt es zwischen 10 und 20 Uhr bis zu sieben verschiedene Shows. Auf der Website findest du alle Termine und kannst auch gleich dein Ticket bestellen.

In Thüringen kannst du aber nicht nur ins Weltall fliegen, sondern auch in den Untergrund abtauchen. Mehr dazu jetzt!


Mystisch anmutende Höhlen besuchen

hoehlen in thueringen als sehenswürdigkeit

Im Thüringer Wald gehst du auf eine wundersame Entdeckungstour, denn hier erkundet ihr zusammen ein unterirdisches, von Menschenhand geschaffenes Labyrinth und kommst an liebevollen Nachstellungen von bekannten Märchen vorbei. Der perfekte Tagesausflug für die ganze Familie.

Die Sandstein- und Märchenhöhle umfasst eine Fläche von sage und schreibe 65.000 m² und wird von 2.500 Säulen getragen. Sie ist eines der schönsten Ausflugsziele in Thüringen für Familien mit kleinen Kindern.

Nicht weniger schön und aus geologischer Sicht ziemlich beeindruckend ist die Marienglashöhle in Friedrichroda. Das geologische Naturdenkmal ist durch den Gips- und Kupferbergbau entstanden.

Jährlich bewundern über 70.000 Menschen die Höhle mit ihrer spektakulären Kristallgrotte. Wenn du auch dazugehören willst, dann nichts wie hin! Übrigens wurde mit dem Bergbau dort 1778 begonnen – nun liegt das Bergwerk seit mehr als einem Jahrhundert still und hat Platz für diese sensationelle Schauhöhle geschaffen.

Und es gibt noch eine Höhle, die hier erwähnt werden muss: Die sagenumwobene Barbarossahöhle ist seit über 150 Jahren für die Öffentlichkeit im Rahmen von Führungen zugänglich. Während einer Stunde wandelt ihr auf den Spuren des Staufenkaisers Friedrich I. Barbarossa, während ihr das beleuchtete Anhydritgestein mit seinen Unterwasserseen bestaunt.

Weiter geht’s mit einem Ausflugsziel in Weimar, bei dem du die Geschichte der Stadt hautnah entdecken kannst.


Tauche ein in die Geschichte im Weimarhaus

Weimar ist eine geschichtsträchtige Stadt. Hier gibt es viel zu entdecken und du findest tolle Museen und Einrichtungen, um mehr über die Geschichte der Region zu erfahren.

Im Weimarhaus wird der Mythos Weimar erneut zum Leben erweckt. Anhand von Wachsfiguren sowie Audio- und Videoinstallationen kannst du in die Vergangenheit eintauchen und eine Zeitreise erleben, die im Jahr 3000 v. Chr. startet und dich durch wichtige Epochen wie die Spätantike, die Weimarer Klassik und das Zeitalter der Aufklärung führt.

Das Erlebnismuseum ist aber nicht die einzige Option in Weimar, um sich ein klein wenig weiterzubilden: Spannend geht es auch im Museum für Ur- und Frühgeschichte sowie im Deutschen Bienenmuseum zu.

Hierunter findest du weitere Ausflugsziele in Thüringen für Familien mit Kindern.


Märchen hautnah erleben im Märchenwald Saalburg

Erlebnis fuer die ganze Familie - Maerchenwald Saalburg in Thueringen

Der Märchenwald Saalburg ist ein Freizeit- und Erlebnispark für Familien, der die bekanntesten Märchen neu aufleben lässt. Kinder können hier auf Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, Schneewittchen und Frau Holle treffen und werden schon am Eingang von einem mysteriösen, sprechenden Baum begrüßt.

Insgesamt wurden im Märchenwald Saalburg 40 Märchenszenen in Lebensgröße umgesetzt. Für noch mehr Unterhaltung sorgen Fahrgeschäfte, ein Tiergehege, Spielplätze und Klettermöglichkeiten. Auch der Märchenwald eignet sich perfekt als Tagesausflug.

Das war aber längst nicht alles, was du in Thüringen erleben kannst! Weiter geht es mit einem Ort der Harmonie und Idylle.


Orientalisches Balsam für die Seele

Japanischer Garten – Sehenswürdigkeit in Thüringen

So ein Garten hat schon etwas, oder? Wenn es dann noch ein schön gepflegter, japanischer Garten ist, in dem du einfach mal komplett abschalten und entspannen kannst, dann ist das umso besser.

Getreu dem Motto: „Stille Wasser sind tief“ begeistert der ruhige Garten in Bad Langensalza mit seiner unaufgeregten, aber dennoch überwältigenden Gestaltungsweise.

Kleine Brückchen, sanfte Wasserfälle und angenehm duftenden Pflanzen, anmutige Kois und eine wohlige Atmosphäre, all das erwartet dich und deine Familie hier.

Das Beste kommt aber noch: Der Japanische Garten ist nur einer von vielen Themengärten in der Kurstadt Bad Langensalza. In den Grünanlagen, die sich zwischen der Friederiken Therme und der Celenus Klinik aneinanderreihen, gibt es Rosen, Magnolien, alte Bäume und viele weitere Naturelemente zu entdecken.

Es ist Zeit, diese Oase der Glückseligkeit kennenzulernen – worauf wartest du noch?

Oder brauchst du etwas mehr Action während deinem Urlaub in Thüringen? Dann scrolle weiter zu meinem nächsten Freizeittipp.


Escape Rooms und Stadtrallyes

coole Unternehmungen in Thueringen - Escape Rooms und Stadtrallyes

Escape Rooms sind die ultimative Unternehmung bei Regenwetter und die perfekte Indoor-Aktivität. Bei einem Escape Room befindest du dich 60 Minuten in einem Raum und musst bestimmte Aufgaben und Rätsel lösen. Hierfür bekommst du eine Mission wie z. B. einen Gefängnisausbruch oder die Überführung eines Mörders.

In nahezu jeder Stadt in Thüringen findest du einen Escape Room. Das House of Escape in Mühlhausen bietet zwei spannende Missionen. Weitere Rätselräume kannst du in Erfurt sowie in Jena buchen.

Escape-Rooms sind das perfekte Ausflugsziel in Thüringen für Erwachsene, aber auch für Familien mit Kindern gibt es einige tolle Escape Rooms.

Auch Outdoor Escape Games und Stadtrallyes sind in letzter Zeit immer beliebter geworden. Bei den meisten Escape Room-Anbietern kannst du mittlerweile auch Outdoor Missionen buchen, bei denen ihr mehrere Kilometer durch die Stadt zurücklegt und per App Anweisungen und Aufgaben erhaltet.

Nun folgt ein Tipp für alle, die auf Extremsport im Freien stehen.


Downhill-Action in den Thüringer Bergen

Actionreiche Aktivitaeten im Thueringer Wald - MountainSkyver und Downhill Bike Park

Weißt du, was ein MountainSkyver ist? Ich wusste es bis heute auch nicht… Ein MountainSkyver ist ein zusammenklappbares Mountainbike, mit dem du allerlei Offroad-Strecken fahren kannst. Der Anbieter outdoor-inn verleiht diese Roller für einen actiongeladenen Tagesausflug in die Thüringer Berge.

Los geht es im outdoor inn Sporthotel Steinach. Mit dem MountainSkyver im Rucksack steigst du auf den nächstgelegenen Gipfel und startest die rasante Abfahrt ins Tal.

In der Bikearena Silbersattel Steinach kannst du dort, wo im Winter Skifahrer die Piste runtersausen, während der Sommermonate mit dem MountainSkyver oder einem anderen Bike herumdüsen. Mit dem Sessellift geht es auf 842 Meter Höhe, bevor du dich für eine der vielen Strecken entscheiden musst – es gibt Flowtrails, Downhill-Trails und Freeride-Strecken.

Outdoor inn hält übrigens noch viele weitere Freizeitaktivitäten und Unternehmungen für Erwachsene an der frischen Luft bereit. Erlebe Biatlohn-Schießen, Floß-Bauen oder GPS-Trekking. Hier findest du eine Übersicht über alle Aktivitäten.

Nun geht es wieder zurück in die Vergangenheit… bei einem Altstadtbesuch in Mühlhausen!


Mittelalterlicher Charme, der begeistert

Stadtmauer Mühlhausen

Wenn es um Sehenswürdigkeiten in Thüringen geht, dann spielt die Altstadt von Mühlhausen eine tragende Rolle. Sie war nicht nur ehemals eine der größten Städte Thüringens, sondern zieht mit ihrem ganz besonderen Charme massenhaft Menschen an.

Immerhin hat hier auch mal Johann Sebastian Bach gewirkt. Unter den historischen Bauten sticht primär die imposante Stadtmauer heraus, die dich mit ihrer Prägnanz einfach nur ins Staunen versetzt. Dazu gibt es viele bilderbuchreife Stein- und Fachwerkhäuser sowie eine ganze Reihe von Kirchen.

Die Altstadt von Mühlhausen ist eines der Ausflugsziele in Thüringen, das ganz oben auf deiner To-Do-Liste stehen sollte. Die Stadt liegt übrigens auf der Teilstrecke Harz-Thüringer Wald der Deutschen Fachwerkstraße.

Weiter geht’s mit einem tollen Familien-Erlebnis in Thüringen.


Wissenschaft entdecken in der Explorata-Mitmachwelt

Kinder entdecken lassen - das Science-Museum Explorata-Mitmachwelt in Zella-Mehlis

Die Explorata-Mitmachwelt ist ein Science-Museum mit interaktiven Experimentierstationen. Auf über 1.300 m² Fläche gibt es über 100 Experimentierstationen, die Konzepte der Physik und Naturwissenschaften näherbringen sollen.

Die Besucher lernen z.B,. wie man mit einer Pauke eine Kerze ausblasen kann, bis in Unendliche blickt, mithilfe eines Spiegels in die Luft abhebt oder sich unendlich vervielfältigt. Die Ausstellung beschäftigt Kinder für mehrere Stunden und im Anschluss können im Shop kleine Experimente für Zuhause erworben werden.

Wer von den «Anfassen verboten»-Schildern in anderen Museen die Nase voll hat, ist hier bestens aufgehoben. Die Explorata-Mitmachwelt befindet sich in Zella-Mehlis und ist eines der spannendsten Unternehmungen in Thüringen, besonders bei Regen und schlechtem Wetter.


Atemberaubende Schluchten durchwandern

Engste Stelle in der verwunschenen Drachenschlucht bei Eisenach

Südlich von Eisenach kannst du auf einem Rundwanderweg gleich zwei Schluchten durchlaufen – einmal die Drachenschlucht, die eines der Top-Ausflugsziele in Thüringen und auch ein super Tagesausflug ist, und dann noch die benachbarte Landgrafenschlucht.

Vom Wanderparkplatz aus geht es los und bald schon durch steil aufragende, mit Moos begrünte Felsspalten hindurch. Die 11 km lange Wanderung ist problemlos mit größeren Kindern möglich, da sie aus technischer Sicht nicht zu herausfordernd ist, zu keinem Zeitpunkt steil bergauf verläuft und etwa 3,5 Stunden dauert.

Östlich von Tambach-Dietharz befindet sich eine weitere interessante Schlucht, die dich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Wanderer können dem Marderbachgrund vor allem im Winter viel abgewinnen, wenn meterlange Eiszapfen von den Felsen hängen. Zudem bietet das Hülloch eine ideale Kulisse für Kletterer. Wenn du eine längere Wanderung unternehmen willst, kannst du vom Hülloch aus bis zur Schmalwasser-Talsperre laufen und dir den imposanten Staudamm anschauen.

Du siehst also: Im Thüringer Wald mangelt es nicht an Möglichkeiten, sich die Zeit mit Wandern zu vertreiben!

Auch meine nächste Freizeitaktivität ist ein Highlight im Thüringer Wald – bleib dran!


Eiskalte Action im Winterfunpark Oberhof

Eisstockschießen, Schlittschuhlaufen und Winter-Adventuregolf im Winterfunpark Oberhof, Thueringen

Der Winterfunpark Oberhof ist das ultimative Ausflugsziel für alle, die im Winter Abwechslung und Bewegung suchen.

Das Örtchen Oberhof liegt inmitten des Thüringer Waldes und ist stark vom Tourismus geprägt – hier gibt es viele Hotels, Ferienwohnungen und Gaststätten, ein Wellnessbad sowie jede Menge Wintersportanlagen wie z.B. Skipisten, eine Eisbobbahn, eine Sprungschanze und eine Biathlon-Arena (mehr zum Wintersportangebot in Oberhof erfährst du auf Seite 24)

Jetzt möchte ich dir aber erstmal den Winterfunpark vorstellen: Auf diesem Gelände findest du nämlich Wintersportaction abseits der Piste. Zu den Attraktionen zählen eine Kunstschlittschuhbahn, ein 3 Meter hoher Sprungturm für Möchtegern-Stuntmänner, Eisstockschießen sowie Abenteuergolf. Zudem kannst du einen Shuttlebus zum Rondell nehmen und dich dann – sofern es die Schneeverhältnisse zulassen – auf der längsten Naturrodelbahn Thüringens vergnügen.

Falls du deinen Urlaub in Oberhof für den Sommer planst, lies weiter.


Outdoor-Erlebnisse im Golfkletterpark Oberhof

Im Winter findest du in Oberhof ein Wintersportparadies. Im Sommer wird der Winterfunpark jedoch zum Outdoor-Adventurepark. Der Golfkletterpark ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel in Thüringen für Menschen jeden Alters.

Der Golfkletterpark beherbergt eine 3000 m² große Adventure-Golfanlage, einen Kletterpark mit 75 Stationen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade auf drei Ebenen, sowie einen Kletterparcours für die Kleinen (KiKANiNCHEN).

Hier kommen Familien voll auf ihre Kosten und die Kinder können sich an der frischen Luft ordentlich austoben.

Natürlich gibt es rund um Oberhof auch zahlreiche Wanderwege, Rundwege und Lehrpfade sowie abenteuerliche Fahrradrouten. Hier geht’s zur Übersichtskarte mit allen Wanderoptionen für dich und deine Familie.

Weitere Ausflugsziele in Thüringen folgen.


Entdecke die Geschichte Thüringens in einem der spannenden Museen

31 Ausflugsziele in Thüringen – Die besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten 2
© Stiftung Lutherhaus Eisenach (Anna-Lena Thamm)

Zu den besten Ausflugszielen in Thüringen zählen ohne Zweifel die vielen Museen. Eine Liste aller Museen findest du auf dieser Übersicht.

Das Panorama Museum oberhalb von Bad Frankenhausen beherbergt das größte Monumental-Rundgemälde Deutschlands. Das 1.700 m² große Gemälde wurde von Werner Tübke in 12 Jahren gemalt und zeigt über 3.000 Figuren in Dutzenden Schlüsselszenen. Es nimmt den Betrachter mit auf eine Reise durch die Geschichte.

Im Deutschen Spielzeugmuseum in Sonneberg findest du die älteste Spielzeugsammlung Deutschlands mit über 5.000 Exponaten.

Prägend für die Geschichte Thüringens war natürlich auch Martin Luther, dessen spannende Geschichte im Lutherhaus in Eisenach entdeckt werden kann. Das Haus wurde komplett saniert und die Ausstellung noch eindrucksvoller gestaltet.

Das Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden zeigt mehr als 35 historische Gebäude aus vier Jahrhunderten und verdeutlicht die unterschiedlichen Regionen des Bundeslandes. Die Gebäude wurden aufwendig restauriert und mit vielen Details eingerichtet. Hier erfährst du, wie die Leute früher gelebt und gearbeitet haben.


Natur erleben im Freizeitpark Stausee Hohenfelden

Der Stausee Hohenfelden als schoenes Ausflugsziel in Thueringen

Am Stausee Hohenfelden, 20 Minuten außerhalb von Erfurt, kannst du eines der schönsten Ausflugsziele in Thüringen erleben.

Rund um den See gibt es jede Menge Freizeitmöglichkeiten. Wie wäre es mit einer Radtour, einem idyllischen Ausritt oder einer Abkühlung im See?

Im Strandbad können sich die Kids an einem warmen Sommertag erfrischen oder auf dem Bungee-Trampolin hüpfen, was das Zeug hält. Außerdem gibt es einen Campingplatz und jede Menge Wassersportmöglichkeiten wie Segeln, Windsurfen, SUP, Angeln und Bootsfahren.

Falls das Wetter dir einen Strich durch die Rechnung macht, kannst du in die Avenida Therme einkehren und trotzdem noch eine schöne Zeit verbringen.

Bleib dran, wenn du noch mehr Inspiration für deinen Urlaub in Thüringen brauchst!


Relaxen in friedlicher Natur

im Naturpark die schönen Seiten des Lebens genießen

Südlich vom Harz blühen die Blumen und Landschaften bekanntlich besonders schön. Im Naturpark Kyffhäuser bekommst du das hautnah zu spüren.

Die entzückende Landschaft des Mittelgebirges umfasst ganze 30.500 ha und bietet viele inspirierende Anblicke. Wenn du ein Fan von Outdoor-Erlebnissen bist, dann muss dieser Park definitiv auf deiner Liste der Ausflugsziele in Thüringen stehen.

Abgesehen von schönen Wanderwegen durch Karstlandschaften, Buchenwälder und Streuobstwiesen gibt es mehrere Attraktionen im Naturpark Kyffhäuser. Hierzu zählen ein Barfußpfad, das Kloster Göllingen, ein Solewasserbad und ein Thermalbad, ein schiefer Turm, das bereits erwähnte Panorama Museum und natürlich die imposante Barbarossahöhle, die ich schon vorgestellt habe.

Hier kann man locker ein paar Tage verbringen, ohne sich zu langweilen!

Eine weitere schöne Sehenswürdigkeit in der Natur Thüringens findest du hierunter.


Atemberaubendes Naturerlebnis auf der Oberweißbacher Bergbahn

tolles Outdoor-Ausflugsziel im Thueringer Wald: die Oberweissbacher Bergbahn

Möchtest du die wunderschöne Natur kennenlernen, die Thüringen zu bieten hat, dann lohnt sich ein Ausflug zur Oberweißbacher Bergbahn. Die Bahn hat eine 25-prozentige Steigung und erklimmt über 300 Höhenmeter. Sie ist eines der Markenzeichnen des Thüringer Waldes.

Die Strecke führt durch eine romantische Schlucht und bietet während der knapp 20-minütigen Fahrt schöne Aussichten auf den Thüringer Wald. Während der Sommermonate wird bei schönem Wetter sogar ein Cabrio-Wagen eingesetzt.

An der Bergstation befindet sich einerseits ein kleines Erlebnismuseum und andererseits der Walderlebnispfad Fröbelwald mit Stationen zur spielerischen Wissensvermittlung.

Mit dem Bergbahn-Tagesticket kannst du von der Bergstation in Lichtenhain sogar noch weiter bis nach Cursdorf fahren (das ist eine flache, 2,5 km lange Panoramastrecke) sowie das schöne Schwarzatal kennenlernen.

Und es gibt noch mehr Reisehighlights in Thüringen!


Besuche die geschichtsträchtigsten Orte Thüringens

Thueringens UNESCO-Welterbe - die Herzogin Anna Amalia Bibliothek und die Wartburg

Thüringen ist vollgepackt mit Geschichte. Die Städte Weimar, Jena, Erfurt und Eisenach bieten dir interessante Einblicke in die Vergangenheit, indem sie mit einigen historischen Wahrzeichen aufwarten.

In Weimar kannst du auf den Spuren von Goethe und Schiller wandeln und mehr über das Leben der weltbekannten Schriftsteller erfahren. Zudem lohnt sich ein Blick in die Herzogin Anna Amalia Bibliothek – diese wunderschöne, gut erhaltene Bibliothek versetzt nicht nur Bücherwürmer ins Staunen. Seit 1998 gehört sie als Teil des Ensembles «Klassisches Weimar» zum UNESCO-Welterbe.

Erfurt hat viele schöne Ecken wie z.B. die Krämerbrücke, die zu den bekanntesten Wahrzeichen der Stadt zählt. Auch der Erfurter Dom und die benachbarte St. Severi Kirche sind einen Besuch und ein paar Erinnerungsfotos wert. Wenn du dann noch die Zitadelle Petersburg erkundest, hast du die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Erfurt abgeklappert.

Die Zitadelle kannst du entweder auf eigene Faust, mit der E-Rikscha* oder mit einem Guide während einer einstündigen Führung* erkunden. Natürlich kannst du auch einen klassischen Altstadt-Rundgang durch Erfurt* buchen.

In Eisenach solltest du natürlich unbedingt die berühmte Wartburg besuchen, die durch den Aufenthalt von Martin Luther weltbekannt ist. Auch sie gehört zum UNESCO-Welterbe. Die historische Attraktion hat rund ums Jahr geöffnet und kann mit einem Guide oder individuell besichtigt werden.

Von so viel Kultur muss man sich erstmal erholen… deshalb habe ich jetzt noch einen Wellness-Tipp für dich!


Entspannung und Erholung im Freizeitzentrum GLEIS 3 ECK

Entspannung und Action im Freizeitzentrum Gleis3eck, Thueringen.

Das Freizeitzentrum GLEIS3ECK in Waltershausen bei Gotha bietet eine Mischung aus verschiedenen Freizeitangeboten. Im Sommer gibt es ein beheiztes Freibad mit Breitrutsche und Sprungturm, das natürlich auch eine Liegewiese mit schattigen Bäumen sowie sonnigen Spots aufweist.

Abgerundet wird das Ganze durch einen Sauna-Bereich mit 90°C Trockensauna, 80°C Aromasauna und 60°C Biosauna.

Im Winter kannst du dort auf einer 30 x 60 Meter großen Eisbahn deine Runden drehen. Außerdem findest du im GLEIS3ECK eine kleine Bowlingbahn.

Den Namen hat das Freizeitzentrum übrigens aus gutem Grund: Direkt neben dem Parkplatz befinden sich die Haltestellen der drei Waldbahnen in Richtung Waltershausen, Bad Tabarz und Gotha, sodass du auch bequem mit der Bahn anreisen kannst.

Nun gibt es wieder einen Freizeittipp für experimentierfreudige Menschen und vor allem für Kinder!


Erstaunliche Familienerlebnisse in der Imaginata

Die Imaginata ist ein Wissenschaftszentrum in Jena für Familien, Schulklassen, Vereine und sonstige Gruppen.

Über 100 Experimentierstationen gibt es hier zu bestaunen: Im „Haus der Riesenzwerge“ wirst du in wenigen Sekunden vom Zwerg zum Riesen. Im „Begehbaren Flügel“ kannst du dich in den Bauch eines Klaviers legen und beobachten, wie Klänge erzeugt werden. Das „Coriolis-Karussell“ verwirrt deine Wahrnehmung so sehr, dass du keinen Ball mehr fangen kannst und die „Lochkamera“ stellt die Welt auf den Kopf.

Gruppen mit mehr als 10 Personen vereinbaren am besten eine Führung; ansonsten kannst du den Stationenpark einfach so besuchen. Nimm dir ausreichend Zeit, um die Phänomene mit allen Sinnen zu beobachten und zu verstehen, sowie deiner Vorstellungskraft freien Lauf zu lassen.


Paintball und Lasertag spielen

Paintball und Lasertag spielen in Thueringen

Paintball und Lasertag sind die perfekten Aktivitäten für Gruppen, mit Freunden, dem Verein oder als Teambuilding-Event. In Thüringen gibt es gleich mehrere Paintball- und Lasertag-Anbieter.

Der Adventurepark Thüringen in Ohrdruf bietet drei Outdoor-Felder für Paintball mit verschiedenen Szenerien. Als Hindernisse und Deckungsmöglichkeiten dienen z.B. alte Autos, Wände, aufgestapelte Reifen und Holzbarrikaden. Auf den gleichen Spielfeldern kannst du auch Lasertag spielen. Außerdem gibt es ein Spielfeld für die spaßige Trendsportart Bubble Soccer sowie eine Quadstrecke.

Paintball im XXL-Format gibt’s bei BIG Paintball in Bleicherode: Hier darfst du dich auf 10 Spielfelder mit actionreichen Szenerien freuen, die du während 4 Stunden mit Helm, Brille, Schutzweste und geladenem Markierer durchstreifst.

Und dann gibt es da noch die Lasertag Arena in Suhl und das Lasergame-Zentrum in Erfurt, deren anspruchsvolle Spielflächen futuristische Vibes rüberbringen.

Beim nächsten Ausflugsziel in Thüringen kommt wieder die ganze Familie auf ihre Kosten.


Fahrspaß auf der Sommerrodelbahn

Der Inselsberg als tolles Outdoor-Erlebnis in Thueringen - Sommerrodelbahn, Flying Fox uvm.

Der Inselsberg ist eines der bekanntesten Ausflugsziele im Thüringer Wald, mit wunderschöner Aussicht von der gut besuchten Panorama-Terrasse sowie vielen umliegenden Wanderwegen.

Das Highlight für Familien mit kleinen Kindern ist aber ohne Frage die Sommerrodelbahn am Inselsberg, die Kinder ab 8 Jahren schon alleine hinuntersausen können.

Allerdings wartet der Inselsberg Funpark noch mit anderen Attraktionen und Spielgeräten auf, die das Herz der Kleinen höherschlagen lassen. Hierzu gehören Mini-Karts, Bumper-Boote, Trampoline sowie ein paar rasantere Fahrgeschäfte, bei denen du die Geschwindigkeit selbst steuern kannst. Die meisten Attraktionen sind schon ab 0 oder 3 Jahren freigegeben.

Ein paar der beliebtesten Ausflugsziele in Thüringen haben wir noch gar nicht angesprochen. Auf der nächsten Seite erfährst du, welche ich meine.


Märchenhafte Burgen und Schlösser zum Greifen nahe

Blick auf die erhabene Leuchtenburg in Thüringen

Die Leuchtenburg bei Kahla ist wohl eine der schönsten Burgen in Thüringen. Von der Burg aus hast du einen beeindruckenden Blick vom Harz bis zum Thüringer Wald.

Die Burg ist hervorragend erhalten – um ihre Geschichte zu entdecken, kannst du einen spannenden Rundgang bis ins Verlies unternehmen. Auch der 80 Meter tiefe Brunnen ist noch intakt. Hier kann Wasser mit einem großen Tretrad nach oben befördert werden. Auf dem Gelände findest du außerdem ein Museum zur Thüringer Porzellan-Tradition und zur über 800-jährigen Geschichte der Burg.

Ein schönes Wanderziel im Südharz ist die Burgruine Hohnstein, die um das Jahr 1200 erbaut wurde und ein tolles Fotomotiv abgibt. Auch hier hast du wieder einen fantastischen Blick auf das Umland, das ein Mosaik aus dichten Wäldern, landwirtschaftlichen Feldern und malerischen Ortschaften ist. In dem Burggasthof kannst du eine Rast einlegen und genüsslich schlemmen, falls du eine längere Wanderung hinter dir hast.

Wenn du das Thüringer Schiefergebirge und die Saale-Landschaft in voller Pracht erleben willst, rate ich dir zu einem Besuch des Schlosses Burgk. Das Schloss hat eine besonders reizvolle Lage nahe der Talsperre Burgkhammer und ist auf drei Seiten von Wasser eingegrenzt. Schön ist auch die lange Holzbrücke über die Saale, wobei es in der Umgebung gleich mehrere Aussichtsplattformen gibt, die dir den Blick auf die malerischen Flussschleifen freigeben.

Nun wird es klirrend kalt… zieh dich also besser warm an!


Loipengaudi in der Skisporthalle in Oberhof

Erinnerst du dich noch an den Winterfunpark in Oberhof? Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter und stellen uns auf die Bretter.

Im Winter kannst du in Oberhof nach Lust und Laune Skifahren, Snowboarden, Skilanglaufen oder Rodeln. Doch selbst im Sommer bleibt der Spaß im Schnee nicht aus.

In der Skisporthalle Oberhof hast du die Möglichkeit, das ganze Jahr über die Loipe unsicher zu machen. Im Inneren findest du keine Abfahrtspiste vor, wie du es von anderen Wintersporthallen kennst, sondern eine Langlaufloipe mit einer angegliederten Schießhalle für Biathleten. Es herrschen konstante -4 °C für eine perfekte Schneequalität und optimale Trainingsbedingungen.

Die Langlaufhalle ist in Mitteleuropa einzigartig und deshalb auf jeden Fall einen Besuch wert. Natürlich kannst du hier das nötige Equipment ausleihen und auch an einem Kurs teilnehmen, wenn du gerade erst in den Skisport einzusteigen versuchst. Die Halle ist Dienstags bis Sonntags geöffnet.

Die Wintersportanlagen in Oberhof sind ein Mekka für Leistungssportler und Wettkampfsportler. 2023 wurde hier zum vierten Mal die Weltmeisterschaft ausgetragen. Zudem finden regelmäßig Weltcups und Europameisterschaften statt.

Hast du noch Platz im Kalender? Dann wirst du dich sicherlich darüber freuen, dass ich noch mehr Aktivitäten für dich habe.


Erlebnisreiche Stunden im Bergwerk Merkers verbringen

Erlebnisführungen im Kalibergwerk Merkers für Jung und Alt

Nicht nur im Ruhrgebiet gibt es alte Bergwerke zu bestaunen: Im westlichen Thüringen kannst du das einst größte Kalibergwerk der Welt bestaunen und in die „Welt des weißen Goldes“ abtauchen.

Zweimal täglich findet hier eine dreistündige Erlebnisführung statt, bei der du das Bergbaumuseum, die beeindruckenden Schächte und Bunker, den historischen Goldraum der Nazis, die Kristallgrotte und sogar einen Konzertsaal in 500 Metern Tiefe besuchst – in diesem finden des Öfteren atemberaubende Veranstaltungen statt, die jedoch immer schnell ausverkauft sind.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1991 hat das Erlebnis Bergwerk Merkers über 200.000 Besucher begrüßt – du solltest dir diese Sehenswürdigkeit daher nicht entgehen lassen, wenn du in der Gegend bist!

Jetzt wartet ein eher ungewöhnliches Ausflugsziel auf dich, das aber garantiert viel Freude bringt. Lies weiter!


Zeit zum Schmunzeln im Zwergen-Park Trusetal

aussergewoehnliche Ausstellung in Thueringen - Gartenzwerge im Zwergenpark Trusetal besichtigen

In Thüringen soll im Jahr 1872 der erste Gartenzwerg das Licht der Welt erblickt haben. Grund genug, um ihm ein Denkmal zu schaffen! Der Zwergen-Park Trusetal ist eine 5.000 m² große, liebevoll gestaltete Gartenanlage mit einer Eisenbahn, die dich an den vielen Gartenzwergen vorbeifährt.

Insgesamt gibt es im Park 2500 Zwerge in verschiedenen Größen und Ausführungen, die von dir bestaunt und fotografiert werden möchten. Du siehst die Gartenzwerge in den unterschiedlichsten Situationen und es gibt garantiert des Öfteren eine Gelegenheit zum Schmunzeln.

Für noch mehr Vergnügen sorgen eine Minigolfanlage und ein 7 m hoher Kletterfelsen für die jüngsten Parkbesucher. In der Zwergenschänke könnt ihr euch stärken, bevor ich abschließend noch die vielen ausgestellten Gartenzwerge in dem kleinen Museum begutachtet.

TIPP FÜR NATURFREUNDE: Ganz in der Nähe befindet sich der Trusetaler Wasserfall, zu dem du vom Parkplatz aus gar nicht lange hinwandern musst. Die 58 m hohen Kaskaden sehen von unten richtig toll aus, können aber auch über 228 steile Stufen bestiegen werden.

Falls du nach einer Aktivität suchst, die auch bei Regenwetter deine Kids bei Laune hält, scrolle weiter.


Freizeitbäder und Thermen in Thüringen

Thueringens Freizeitbaeder und Thermen als klassische Familienunternehmung

Ein Klassiker unter den Ausflugszielen in Deutschland sind Freizeitbäder und Thermen. In Thüringen gibt es einige davon.

Die Solewelt in Bad Salzungen ist der perfekte Ort zum Entspannen. Bei Unterwassermusik kannst du dich im Solebecken entspannen oder du lässt dich gemütlich durch den Strömungskanal treiben.

Die Thüringentherme in Mühlhausen ist ein Erlebnisbad mit vier Becken, Rutsche, Dampfbad, Whirlpools und anderen Attraktionen. Natürlich gibt es hier auch einen Wellnessbereich mit sechs Saunen (60°C bis 110°C).

Das GalaxSea in Jena ist ein Vorzeige-Freizeitbad mit Erlebnisbecken, Wellenbecken, Außenbecken, Kleinkinderbereich, Sportschwimmhalle, Sprungtürmen, Whirlpools sowie zwei langen Rutschen – eben allem, was du für einen entspannten Tag im warmen Wasser brauchst.

Schwimmbädern kannst du nicht viel abgewinnen? Kein Problem: Wenn du einzigartige Ausflugsziele in Thüringen suchst, könnte meine nächste Idee die richtige für dich sein.


Ein Schiff auf einem Berg?

Die Arche Röhn auf dem Weidberg bei Kaltenwestheim im Südwesten des Bundeslandes ist eines der ungewöhnlichsten Ausflugsziele in Thüringen.

In dem schiffsförmigen Bauwerk aus Holz findest du ein Besucherinformationszentrum vor, das sich als eine familienfreundliche Erlebniswelt tarnt und in dem Wissen rund um die Region, das Handwerk und die geologischen Phänomene spielerisch leicht vermittelt wird. Auf dem Gelände drumherum gibt es ebenfalls viel zu entdecken und Kinder können sich beim Spielen die Zeit vertreiben.

Durch einen 6 km langen Wanderweg ist die Arche Rhön mit der Aussichtsplattform Noahs Segel verbunden, die ebenso wie die Arche eine Rutsche zum schnellen Abstieg installiert hat.

Wolltest du schon immer mal wissen, wo die Christbaumkugel herkommt? Dann kannst du das bei unserer nächsten Attraktion in Thüringen erfahren.


Erfahre mehr über die Geschichte des Christbaumschmucks in der Farbglashütte Lauscha

Erlebnisfuehrung in der Farbglashuette Lauscha, Thueringen

Die Stadt Lauscha ist der Geburtsort des gläsernen Christbaumschmucks. Durch die Glasbläserkunst ist Lauscha sogar auf der ganzen Welt bekannt geworden.

In der ELIAS Farbglashütte kannst du Zeuge des faszinierenden Handwerks und seiner langen Geschichte werden. Bei dem kostenfreien Erlebnisrundgang kannst du so einiges dazulernen und den Kunstglasbläsern über die Schulter schauen – das ist keine Showvorstellung für Touristen, sondern der alltägliche Produktionsbetrieb. Möglich ist das auch nur zwischen 10 und 14 Uhr.

Es gibt aber auch spezielle Vorführungen an den Brennern im Ladengeschäft, die du dir bis Ladenschluss anschauen kannst. Im Werksverkauf kannst du die Kunstwerke der Farbglashütte dann direkt erwerben – das Sortiment reicht weit über den Christbaumschmuck hinaus und umfasst allerlei Heim- und Gartendekorationen, Vasen, Trinkgläser und Schüsseln.

Ein letztes Ausflugsziel in Thüringen habe ich noch für dich.


Vielseitige Action im Erlebnispark

Hier bekommst du das volle Programm: Der Freizeitpark Possen ist ein familienfreundliches Ausflugsziel der Superlative.

Vom Tierpark über den Streichelzoo bis hin zum Spielplatz werden alle Kinderträume erfüllt. Zusätzlich gibt es einen Indoor-Spielplatz, eine Hüpfburgenlandschaft, einen Kinderkletterwald und einen Hochseilgarten. Des Weiteren erwarten dich ein Hindernisparcours für deinen Vierbeiner und der bekannte Possenturm – ein 42 m hoher Aussichtsturm im Fachwerkstil, der dir unbeschreiblich schöne Fotomotive beschert.

Hier wird also nicht mit Attraktionen gegeizt – ganz im Gegenteil. Drumherum gibt es schöne Spazierwege durch die Forstlandschaft, ein Gasthaus mit Biergarten sowie ein paar Ferienhäuser.

Das waren 31 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Thüringen. Wie du siehst, ist Thüringen ein Mekka für Naturliebhaber, Familien, Wander- und Wintersportfreunde, aber auch für Geschichts- und Kulturinteressierte und für Erholungssuchende.

Sicherlich gibt es in diesem schönen Bundesland noch viel mehr zu erleben. Hast du noch weitere Ideen oder Geheimtipps? Dann hinterlasse einen Kommentar unter dem Artikel.

ausflugsziele und attraktionen im bundeslansd thueringen

Ausflugsziele in Thüringen – Häufig gestellte Fragen

Welches sind die schönsten Ausflugsziele in Thüringen?

In Thüringen gibt es eine Menge Freizeitangebote. Die Städte Jena, Weimar und Erfurt, die vielen Sehenswürdigkeiten im Thüringer Wald, das Wintersportzentrum in Oberhof, spektakuläre Outdoor-Aktivitäten und Kinderattraktionen. In meinem Blogartikel findest du viele fantastische Ideen.

Was kann man in Thüringen mit Kindern machen?

Thüringen hält viele Erlebnisse für Kinder bereit. Dazu gehören die Explorata Mitmachwelt, Kletterparks, Abenteuergolf, der Märchenwald Saalburg, der Baumkronenpfad und die vielen Freizeitbäder. Mehr familienfreundliche Ausflugsziele in Thüringen findest du im Blogartikel.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Thüringen?

Thüringen hat viele bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Erfurter Altstadt, das Goethe-Schiller-Denkmal in Weimar, die Barbarossahöhle, die Altstadt von Mühlhausen, die Drachenschlucht und natürlich die Wartburg. In meinem Blogartikel findest du noch mehr Ausflugtipps für Thüringen.

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

Cathleen Blum Juni 22, 2021 - 6:35 am

Hallo, erst einmal großes Lob für den Artikel. Sehr schön und interessant geschrieben.
Leider – wie so oft – hört Thüringen kurz hinterm Thüringer Wald auf. Da reicht es gerade noch für Oberhof oder den Inselsberg. Wo bleibt das Werratal und die schöne Rhön mit ursprünglicher Natur und Ausflugszielen wie Arche Rhön oder Noahs Segel?
Weiterhin ist keine der imposanten Höhlen in Thüringen genannt. Was ist mit den Feengrotten, der Marienglashöhle oder unserer 65 qm großen Sandsteinhöhle mit angrenzendem Minifreizeitpark?
Schön geschrieben, aber schlecht recherchiert. Wir Südthüringer bleiben einmal mehr auf der Strecke. Selbst die Wartburg nur nebenbei erwähnt. Schade.

Antworten
Jan beim Bodyflying im Windkanal
Jan Stein Juni 23, 2021 - 3:24 am

Hi Cathleen, vielen Dank für die vielen weiteren tollen Tipps! Da ich selber nicht aus Thüringen komme, bin ich genau auf solche Tipps angewiesen. Eine super Ergänzung zu den anderen Ausflugszielen. Liebe Grüße

Antworten
Andrea Hallaschek April 13, 2022 - 10:54 am

Hallo Jan,
leider hast du nicht nur den Süden Thüringens vernachlässigt. Die Mitte und den Norden hast du irgendwie total vergessen. Hier ein paar Anregungen:
– Bad Langensalza mit seinem Japanischen Garten, dem Rosengarten, dem Arboretum und vielen weiteren
Parks
– Die Thomas Müntzer Stadt Mühlhausen mit der alten Stadtmauer und historischer Altstadt.
– Mein Wohnort Nordhausen mit Traditionsbrennerei, Tabakspeicher, IFA-Museum und KZ-Mittelbau Dora.
– Die Burgen Hanstein und Scharfenstein, sowie der Skywalk Sonnenstein im Eichsfeld.
– Die Burgruine Hohnstein in Neustadt am Harz.
– Der Freizeitpark „Zum Possen“ in Sondershausen.
– Das Kyffhäusergebirge mit Kyffhäuser Denkmal Nähe Bad Frankenhausen, sowie der schiefe Turm von Bad
Frankenhausen
Ich wünsche dir viel Spaß beim weiteren Erkunden unserer schönen Heimat.

Antworten
Jan beim Bodyflying im Windkanal
Jan Stein April 15, 2022 - 12:18 am

Hi Andrea, vielen Dank für die vielen tollen Tipps. Das wird den Lesern sicherlich weiterhelfen, wenn sie nach weiteren Ausflugszielen in Thüringen suchen :) Liebe Grüße

Antworten
Sylvio Dittrich Juli 24, 2022 - 10:46 am

Hallo, hier ist ein kleiner Fehler, das Bild zeigt Burg und Ort Hohnstein in der Sächsischen Schweiz: https://www.lebegeil.de/ausflugsziele-in-thueringen/23/.

Antworten
Jan beim Bodyflying im Windkanal
Jan Stein Juli 25, 2022 - 5:10 pm

Hallo Sylvio, vielen Dank für die Anmerkung. Ich habe das jetzt im Text etwas besser beschrieben.

Antworten

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.