Rase im Ferrari über den Red Bull Ring in Österreich

0

Möchtest du mal in einem Supersportwagen über die Rennstrecke heizen? Hast du dich schon immer gefragt, wie es sich anfühlt, einen Lamborghini oder einen Ferrari zu fahren?

Auf dem Red Bull Ring in Österreich kann am 02.08.2018 dieser Traum für dich in Erfüllung gehen. Die Jungs von Puresport ermöglichen es dir, in einem Ferrari 488 GTB oder im 458 Italia die Rennstrecke am Spielberg unsicher zu machen.

Wenn du lieber mal einen Lamborghini fahren würdest, kannst du auch im Lamborghini Huracán oder einem Lamborghini Gallardo über den Red Bull Ring rasen.

Du kannst dich nicht entscheiden? Buche einfach beide GTs für dich!

Der Red Bull Ring – die Strecke

Der weltweit renommierteste Streckenarchitekt Hermann Tilke, der an vielen der großen Formel 1 Strecken mitgewirkt hat, hat auch den 2011 wiedereröffneten Red Bull Ring mit gestaltet.

Die Streckenlänge der Rennstrecke entspricht 4,318 Kilometer und kann in eine Nord- und Südstrecke geteilt werden.

Auf dem Red Bull Ring werden regelmäßig Großveranstaltungen wie die Formel 1, die DTM und verschiedene Motorrad-Rennen ausgetragen.

Du kannst dich hinter das Steuer eines Ferraris oder Lamborghinis setzen und selber über die Rennstrecke heizen.

Selber fahren auf dem Red Bull Ring – das Erlebnis

Ferrari Red Bull Ring selber fahren

Bei deinem Erlebnis hast du die Möglichkeit zwischen einer und bis zu 15 Runden zu fahren, was sich natürlich im Preis widerspiegelt. Eine Runde Fahren bewegt sich im Preisbereich von ca. 200 €. Bei 15 Runden werden ca. 2.500 € fällig.

Und so läuft dein Rennerlebnis auf dem Red Bull Ring ab:

Nach der Registrierung bekommst du ein technisches Briefing über die ideale sportliche Fahrlinie, das perfekte Beschleunigen und Bremsen, die Technik des Fahrzeugs und die Nutzung der Lenkradschaltung.

Die erste Runde legst du im Shuttle zurück, damit du erst mal eine Übersicht über die Rennstrecke bekommst. Dann kommt der große Augenblick.

Dein Trainer nimmt auf der Beifahrerseite platz und du setzt dich ans Steuer deines Rennboliden. Die nächsten Minuten gehören ganz alleine dir und deinem Rennwagen.

Du lässt den Motor an, drückst aufs Gas und lässt dich von den mehr als 500 PS in den Sitz drücken. Mit dieser geballten Power rast du über die Rennstrecke und setzt natürlich alles zuvor Gelernte in die Tat um. Reicht es für die Bestzeit?

Hier findest du ein paar Eindrücke vom Erlebnis mit Puresport

Die Fahrzeuge bei deinem Rennerlebnis

Lamborghini Red Bull Ring

Hier kannst du ein paar Details über die Rennfahrzeuge nachlesen und dann selber entscheiden, welches Auto du am liebsten fahren würdest. Ich habe es schon auf den Ferrari 458 Italia abgesehen.

Ferrari 488 GTB

  • V8 Motor, 90° bi-turbo
  • Hubraum: 3 902 cm³
  • Beschleunigung 0-100 km/h : 3,0 Sek.
  • Beschleunigung 0-200 km/h : 8,7 Sek.
  • Heckantrieb
  • Leistung: 670 CV
  • Doppelte Kupplung
  • 7-Gang Schaltung
  • Höchstgeschwindigkeit: 330 km/h

Ferrari 458 Italia

  • 8 Zylinder
  • Hubraum 4.499 cm³
  • Höchtsgeschwindigkeit 325 km/h
  • Beschleumigung von 0-100 in 3,4 Sek.
  • Leistung: 570 PS bei 9.000 Umdrehungen
  • Doppelte Kupplung
  • 7-Gang Schaltung

Lamborghini Huracán

  • 10 Zylinder Motor V 90°, doppelte Einspritzung
  • Hubraum 5.204 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: >325 km/h
  • Beschleunigung 0-100 km/h : 3,2 Sek.
  • Beschleunigung 0-200 km/h : 9,9 Sek.
  • max. Leistung 610 PS, 560 Nm
  • Doppelte Kupplung
  • 7-Gang Schaltung
  • Allradantrieb

Lamborghini Gallardo

  • 10 Zylinder Motor
  • Hubraum 5.204 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: >325 km/h
  • Beschleunigung 0-100 km/h : 3,2 Sek.
  • Beschleunigung 0-200 km/h : 9,9 Sek.
  • max. Leistung 560 PS, 540 Nm
  • Doppelte Kupplung
  • 6-Gang Schaltung
  • Allradantrieb

Na, konntest du dich entscheiden, mit welchem Rennwagen du über den Red Bull Ring heizen möchtest?

Hinterlasse mir einen Kommentar und lass mich wissen, welches Auto du wählen würdest.

Über den Autor

Ich bin Jan, lebe in Mexiko und liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Meine Bucketlist ist voll und das Leben ist kurz. Ich schreibe auf lebegeil über die besten Freizeitaktivitäten, die extremsten Erlebnisse und die coolsten Erlebnisgeschenke.

Antworten

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Weitere Infos

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Personenbezogene Cookies zulassen, um dein Benutzererlebnis auf lebegeil.de zu verbessern:
    Es werden personenbezogene Cookies und Tracking-Pixel gesetzt, damit ich dir passende Werbeanzeigen zeigen kann und deine Benutzererfahrung verbessern kann.
  • Personenbezogene Cookies nicht zulassen (hierdurch werden einige Funktionen der Website eingeschränkt):
    Es werden keine personenbezogenen Cookies gesetzt. Das Tracking von Google Analytics mit anonymisierter IP-Adresse wird weiterhin gesetzt. Hierfür gibt es für Sie eine Opt-Out-Option in der Datenschutzerklärung.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück