In Berlin bin ich in der Live Escape Game Szene ja schon ganz schön rumgekommen. Als ich beim Indoor Skydiving in Bottrop war, konnte ich danach auch noch spontan zum Quexit Live Escape Game in Düsseldorf fahren, um mal einen der Räume zu testen.

Quexit – Die Location

Das Quexit liegt hinter dem Düsseldorfer Hauptbahnhof in einer dunklen Gegend. Da ist schon der Weg dorthin spannend und die Eingangstür im versteckten Hinterhof verspricht ein cooles Live Escape Game Erlebnis.

Anzeige

Das Quexit hat insgesamt acht verschiedene Räume:

  • Hangover: Du wachst, ganz wie im Film, nach einer langen Partynacht in deinem Hotelzimmer auf und bist eingesperrt. Kannst du entkommen, bevor der Russe zum Abkassieren kommt?
  • Casino Royal: Diesen Raum durfte ich spielen und stelle ihn dir jetzt vor.
  • Alien
  • Police Academy
  • Mission Possible
  • Herr der Dinge
  • Wall Street
  • Scrubs – Doctorspiele

Casino Royal im Quexit Düsseldorf

Ich liebe Poker und habe bisher noch kein Live Escape Game mit diesem Thema gespielt. Darum habe ich mich für den Raum Casino Royal entschieden. Im Vergleich zu anderen Live Escape Games sind die Räume im Quexit Düsseldorf sehr klein gehalten. Wir sind heute nur zu zweit und haben deshalb genügend Platz.

Mit einem sechser-Team wäre es wahrscheinlich ein bisschen enger im Raum, aber auch das würde noch ohne Probleme gehen.

Nach einer kurzen Einführung durch den Game Master verlässt dieser den Raum und wir sehen die Regeln des Spiels auf einem kleinen Monitor an der Wand.

Als das Video fertig ist, beginnt der Countdown.

Wir befinden uns im Hinterzimmer eines Gemüsehändlers, in dem illegale Glücksspiele veranstaltet werden. Es gibt eine Bombe, die unser Leben bedroht und uns bleiben 60 Minuten, um den Schlüssel zu finden, der uns aus dem Raum bringt, damit wir die Bombe entschärfen können.

Ein Live Escape Game zu zweit

Ich habe zuvor noch nie ein Live Escape Game zu zweit gespielt. Hier beim Quexit habe ich mit meinem Kumpel Patrick also die Premiere.

Werden wir es schaffen?

Wir fangen an, nach Hinweisen zu suchen und finden einige Koffer, die mit Zahlenschlössern verschlossen sind.

Es gibt mehrere verdächtige Bilder, einen Pokertisch und eine alte Slotmachine.

Anzeige

Wie bei jedem Live Escape Game brauchen wir auch bei Quexit erst einmal ein paar Minuten, um uns zu orientieren. Wir kombinieren die ersten Hinweise und finden nach etwa 25 Minuten die ersten Zahlenkombinationen.

Man merkt, wenn man zu zweit spielt auf jeden Fall einen großen Unterschied. Bei mehreren Spielern, kann man sich besser aufteilen und jeder der Spieler geht mit einer anderen Denkweise an die Rätsel ran. Zu zweit haben wir da unsere Schwierigkeiten.

Hinweise per Tablet

Eine weitere Neuerung für uns sind die Hinweise im Quexit. Diese kommen nicht über einen Bildschirm an der Wand, sondern über ein iPad, das auf dem Tisch liegt. Hier ist eine Chat Software installiert, die so ähnlich wie WhatsApp aussieht.

Das Prinzip finde ich cool aber natürlich kostet es Zeit, wenn man selber nach Hinweisen fragen muss. Unter Zeitdruck vertippt man sich auch öfter und es bleiben einem weniger Zeit, um die Rätsel zu lösen.

Ich denke aber, wenn mehr als zwei Personen spielen, dann ist auch ohne Probleme möglich, nach Hinweisen zu fragen.

Die Uhr tickt

Wir sind auf einem guten Weg doch einen der Zahlencodes finden wir einfach nicht. Erst nach mehrmaligem Nachfragen per Chat kommen wir drauf. Achso!! War doch gar nicht so schwer. Wir haben einfach zu kompliziert gedacht…

Das letzte Rätsel liegt vor uns und wir haben beide einen Blackout. Die Zeit läuft und uns bleiben nur noch wenige Minuten.

Leider schaffen wir es nicht ganz. Schon wieder eine Premiere für mich: Das erste Live Escape Game, das ich nicht geschafft habe.

Anzeige

Es ist aber nicht so, dass das Quexit unbedingt schwieriger ist. Ich denke, mit einer größeren Gruppe ab drei Personen hat man auch gute Chancen, Casino Royal zu bezwingen. Wir waren letztendlich 2 Minuten zu spät fertig aber hatten trotzdem einen riesen Spaß.

Wie bisher alle Live Escape Games kann ich auch das Quexit Düsseldorf uneingeschränkt empfehlen.

Auch in die anderen Räume durfte ich einen Blick werfen und besonders Hangover sah vielversprechend aus. Wenn ich mal wieder die Gelegenheit habe, nach Düsseldorf zu kommen, dann möchte ich auf jeden Fall auch noch die anderen Räume im Quexit testen.

Quexit Düsseldorf Live Escape

  • Vier Räume mit unterschiedlichen Themen
  • Preis: ab 22,- EUR pro Person
  • Firmen- und Teamevents möglich
  • Hinter dem Düsseldorfer Hauptbahnhof

Anzeige

Über den Autor

Ich bin Jan, lebe in Mexiko und liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Meine Bucketlist ist voll und das Leben ist kurz. Ich schreibe auf lebegeil über die besten Freizeitaktivitäten, die extremsten Erlebnisse und die coolsten Erlebnisgeschenke.

Hinterlasse eine Antwort