Bungee Jumping Berlin | Mein 70 m Sprung auf dem CSD

3

Bungee Jumping ist einfach der Hammer! In Berlin habe ich im Juni meinen zweiten Sprung absolviert. Beim Christopher Street Day bin ich mit dem Team von UPgrundTIEF aus 70 Metern Höhe gesprungen.

Ich mach mir in die Hose!

Ich konnte mal wieder die ganze Nacht nicht schlafen, so einen Schiss habe ich. Obwohl ich schon zwei Mal aus einem Flugzeug gesprungen bin und einmal Bungee Jumping gemacht habe, habe ich wieder Angst.


Dieses Mal wurde ich zum Bungee Jumping in Berlin auf dem Christopher Street Day eingeladen. Um 12:00 soll es los gehen und ich bin mal wieder überpünktlich. Die Bungee Station befindet sich noch im Aufbau und ich muss mich noch ein bisschen gedulden, bis ich endlich springen darf. Das Team von UPgrundTIEF trifft die letzten Vorbereitungen und bereitet den Kran vor, von dem ich dann aus 70 Metern Höhe springen soll.

Mir geht schon vor dem Sprung ordentlich die Muffe. Langsam kommen immer mehr Leute und melden sich für einen Bungee Sprung an. Darek, eines der Team-Mitglieder sagt mir, dass ich heute den ersten Sprung machen darf, um das Seil zu testen. Haha, lustig! Ich sollte nicht immer so große Sprüche klopfen.

Warum tu ich mir so etwas schon wieder an?

Doch gleichzeitig weiß ich, dass ich mich nach dem Sprung unglaublich gut fühlen werde. Wovor habe ich eigentlich Angst? Bungee Jumping ist verdammt sicher und ich glaube, dass es tausend Mal gefährlicher ist, in Neukölln die Straße zu überqueren. Doch die Aufregung geht nicht weg.

Einen der höchsten Bungee Jumps findest du in Neuseeland. Der Nevis Bungee lässt dich aus mehr als 130 Metern Höhe an einem Seil in eine Schlucht springen. Aber auch die 70 Meter, die ich auf dem CSD in Berlin gesprungen bin, haben es in sich.

Einfach springen!

Es ist soweit. Langsam ist die Bungee Station bereit und ich werde für den Sprung fertig gemacht. Eine Mitarbeiterin legt mir das Sicherungsgeschirr an. Außen befestige ich noch die Brusthalterung für meine Action Cam und schalte die Kamera schon mal ein, damit ich es vor Aufregung später nicht vergesse. Das Video findest du weiter unten.

Ich steige mit meinem Bungee Jumping Master in die Gondel und es werden die letzten Vorbereitungen getroffen. Ich habe Schiss! Das kleine Metall-Tor geht zu und langsam setzt sich die Gondel in Bewegung. Der Kran hebt uns auf 70 Meter Höhe und die Aussicht wird immer besser. Ich kann die Siegessäule sehen und auf der anderen Seite das Brandenburger Tor, den Berliner Tiergarten und den Reichstag.

Eines ist sicher: Wenn du Bungee Jumping in Berlin machst, hast du eine geile Aussicht.

Doch diese Aussicht kann ich nicht allzu lange genießen, denn gleich geht es los. Oben angekommen sollten wir eigentlich an einem kleinen, dort befestigten Seil ziehen, um die Gondel in die richtige Position zu bringen, doch irgendwie ist die Gondel zu weit weg. Jetzt werde ich gefragt, ob ich mit meinen langen Armen da ran komme.

Wenn ich nicht so aufgeregt wäre, würde ich es vielleicht schaffen aber mit meinen zittrigen Armen: no way! Der Jump Master baut sich eine kleine Konstruktion und kann so das Seil erreichen. Die Gondel dreht sich in die Sprung-Position. Fuck! Jetzt geht es gleich los.

Der Jump Master öffnet die kleine Metalltür und zählt runter! 3… 2… 1…

Ich denke keine Sekunde nach. Ich zögere nicht. Denn ich weiß, wenn ich jetzt mein Gehirn anschalte, traue ich mich nicht zu springen. Ich scheiße einfach auf alles und springe an einem Bungee Seil befestigt in Richtung Berliner Boden.

Ich habe glaube ich noch nie so laut geschrien. LEBE GEIL!! JAAAAA! JAAAAA! Der Boden kommt immer näher. Am Umkehrpunkt angekommen merke ich, wie das Seil mich sanft wieder nach oben befördert. Es geht wieder in Richtung Himmel und oben angekommen merke ich erneut das unglaublich geile Gefühl des freien Falls.

Ich strecke meine Arme aus und genieße den Bungee Jump. Es ist einfach der Hammer. Meine Angst ist komplett weg und ich fühle nur noch die unendliche Freiheit und vor allem ist mein ganzer Körper voller Adrenalin.

Die Bewegung wird immer langsamer und ich werde vom Kran nach unten gelassen. Am Boden empfängt mich eine Mitarbeiterin mit offenen Armen und begleitet mich langsam bis zum Boden.


Ich habe es geschafft! Da liege ich nun und kann es noch gar nicht glauben. Die anderen Springer warten schon auf ihren Bungee Jump und sind mindestens genauso aufgeregt wie ich.

Hier siehst du, wie ich mich beim Bungee Jump angestellt habe

Bungee Jumping in Berlin

Bungee Jumping in Berlin ist der Hammer! Die Aussicht, das unglaubliche Gefühl der Freiheit, das Adrenalin!

UPgrundTIEF ist ein Bungee Anbieter, der gelegentlich in Berlin Station macht. Das Team ist jedes Jahr auf dem Christopher Street Day vertreten und auch in anderen Städten auf anderen Events machen sie regelmäßig Station. Auch ein Tandem Bungee Jump zu zweit ist bei UPgrundTIEF kein Problem. Wenn du es zum CSD nicht geschafft hast, kannst du auch bei anderen Bungee Jumping Stationen in Berlin springen. Hier hast du die Möglichkeit, deinen persönlichen Bungee Jump in Berlin zu buchen*.

Wohnst du nicht in Berlin und möchstest trotzdem Bungee Jumping machen, findest du hier andere Möglichkeiten in ganz Deutschland.

Falls dir bis jetzt der Mut fehlt, einen Bungee Jump zu machen, kann ich dir Base Flying empfehlen. Du erlebst so das Gefühl des freien Falls, bist aber an einem Stahlseil und nicht an einem elastischen Bungee-Seil befestigt. Außerdem musst du dabei nicht selber abspringen, was für viele auch ein großer Angstfaktor ist. Base Flying kannst du in Berlin am Alexanderplatz machen.

Hast du schon mal Bungee Jumping gemacht? Wenn ja, wo? Ich freue mich auf deinen Kommentar und deine Sprung-Empfehlungen.

Dein Jan

*Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Falls du über den Link etwas buchst, erhalte ich eine kleine Provision vom Anbieter. Für dich ändert sich natürlich nichts am Preis.

 

Teilen.

Über den Autor

Ich bin Jan, lebe in Mexiko und liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Meine Bucketlist ist voll und das Leben ist kurz. Ich schreibe auf lebegeil über die besten Freizeitaktivitäten, die extremsten Erlebnisse und die coolsten Erlebnisgeschenke.

3 Kommentare

  1. Pingback: Der Nevis Bungy in Neuseeland ist verdammt angsteinflößend!

  2. Pingback: Extremsport - So wahrscheinlich ist es dabei zu sterben

  3. Pingback: Action Urlaub in Deutschland und Umgebung - Der Guide

Antworten