Home FreizeitaktivitätenAusflugsziele – Unsere Toplisten Aktivitäten in Mannheim – die 27 besten Ausflugsziele für 2024

Aktivitäten in Mannheim – die 27 besten Ausflugsziele für 2024

Mannheim ist eine Großstadt mit rund 300.000 Einwohnern zwischen Neckar und Rhein im Südwesten des Landes. Du wohnst hier bzw. in der Umgebung und brauchst neue Ideen, was du in deiner Freizeit anstellen kannst? Oder planst du einen Besuch und willst ein paar touristische Attraktionen erleben?

Hier gebe ich dir jede Menge Tipps für Ausflugsziele in Mannheim, bei denen du die Stadt erkunden, Kultur erleben oder Zeit an der frischen Luft verbringen kannst. Außerdem stelle ich dir verschiedene Aktivitäten in Mannheim vor, die sich ideal für Familien mit Kindern eignen.

Unterkünfte für deine Reise nach Mannheim findest du zum Beispiel auf booking.com* mit einer großen Auswahl von Hotels und Ferienwohnungen in allen Preisklassen.

Meine 5 Quick-Tipps für Aktivitäten in Mannheim:

Wenn du wenig Zeit hast, findest du hier eine Auswahl von tollen Unternehmungen:

1. Lerne die Stadt aus den Augen eines Detektivs kennen, bei einem Outdoor Escape Game*.
2. Spaziere durch den idyllischen Luisenpark in Mannheim.
3. Genieße Badespaß und Entspannung im Miramar Erlebnisbad.
4. Erkunde die Ausstellungen in den Reiss-Engelhorn-Museen.
5. Mache eine Rundfahrt mit der Stadtbahnlinie 5 oder mit der historischen Straßenbahn.

Du möchtest wissen, was man in Mannheim alles machen kann? Dann geht es jetzt los mit meinen 27 Tipps zu Ausflugszielen und Aktivitäten in Mannheim und Umgebung.

Erlebe fantastische Messen und Events auf dem Maimarktgelände

Impressionen vom Maimarkt im Mannheim Messe Viehschau Event Reitturnier

Jeder, der in Mannheim und Umgebung wohnt, kennt ihn: Den Maimarkt. Jedes Jahr steht für elf Tage die ganze Welt still, wenn sich die Besucher in Scharen zum großen Gelände am Mannheimer Kreuz aufmachen. Hier gibt es allerlei Veranstaltungsstätten, Musterhäuser, Messehallen und ein Reitstadion, die im Mai mit Leben gefüllt werden.

Der Maimarkt ist eine Mischung aus Messe, Großevent und Reitturnier. Es gibt viel zu erleben, viel zu sehen und viel zu lernen. Zu den Ausstellern zählen Unternehmen aus den Sparten Handwerk, Reisen, Gesundheit, Lifestyle, Bau/Energie, Nutztiere und Haushalt – damit ist für jeden etwas Interessantes dabei.

Allerdings ist das Maimarktgelände auch zu anderen Terminen im Jahr voll ausgebucht. Im Veranstaltungsüberblick findest du alle Ausstellungen, Parties, Konzerte und Sportevents, die im kommenden Jahr geplant sind.

Ganz in der Nähe vom Maimarktgelände liegt außerdem die SAP Arena, in der Eishockeyspiele, Handballspiele, Konzerte, Comedy-Aufführungen, Tanzshows, Kunstturnvorstellungen und weitere Großevents stattfinden. Da wünsch ich schonmal viel Spaß bei der Freizeitplanung!

Weiter geht es mit meinen Top Aktivitäten in Mannheim.


Ausflug nach Sinsheim ins Technik Museum

Ausflugsziele in Mannheim Technik Museum Sinsheim

Dieses Ausflugsziel befindet sich nicht direkt in Mannheim, sondern im rund 50 Kilometer entfernten Sinsheim. Der Ausflug hierhin lohnt sich auf jeden Fall, denn das Technik Museum bietet eine einzigartige Ausstellung mit mehr als 3.000 Exponaten.

Hauptsächlich sind das Fahrzeuge jeglicher Art, Boote und Flugzeuge. Hier kannst du z.B. eine echte Concorde betreten oder dir eine Sammlung von Fahrzeugen der Formel 1 ansehen. Ein weiteres Highlight im Technik Museum* ist das IMAX 3D-Kino.

Das Technik Museum hat einen großen Außenbereich, ist aber auch für Regentage ideal. Für Kinder und für Männer jeden Alters ist es auf jeden Fall ein Highlight.


Bei einem Stadtrundgang Mannheim kennenlernen

Gefuehrter Stadtrundgang Aktivitaeten in Mannheim

Zu den spannenden Aktivitäten in Mannheim für alle, die die Stadt noch nicht kennen, gehört ein Stadtrundgang mit ortskundigem Guide. Eine der angebotenen Touren thematisiert historische und moderne Gebäude im Stadtgebiet. Dabei erfährst du spannende Fakten über das barocke Schloss, die Jesuitenkirche und viele weitere Gebäude, welche die quadratisch angelegte Innenstadt säumen.

Auf dem geführten Stadtrundgang* lernst du Mannheim kennen und hast im Anschluss eine konkrete Vorstellung, welche Objekte du dir vielleicht noch genauer ansehen möchtest.

Wenn du dir lieber deinen eigenen Zeitplan zusammenstellen möchtest, empfehle ich dir die Rätseltour von Sir Peter Morgan. Bei diesem Outdoor Escape Game durch Mannheim* kommst du an allen sehenswerten Plätzen in der Innenstadt vorbei und musst mehrere Mini-Missionen und Rätselaufgaben lösen. Das Spiel ist webbasiert, sodass du lediglich dein Smartphone dabei haben musst.

Wenn du das Wahrzeichen der Quadratestadt kennenlernen möchtest, lies weiter.


Besuche das Wahrzeichen Mannheims: Den Wasserturm

Den Wasserturm in Mannheim besuchen und die Aussicht geniessen

Er ist das Wahrzeichen der Stadt und gehört bis heute zu den imposantesten Bauwerken Mannheims. Die Rede ist vom Wasserturm, welcher von Gustav Halmhuber im Jahr 1889 geplant und gebaut wurde. Einst diente der 60 Meter hohe Turm der Trinkwasserversorgung und wurde bis ins Jahr 2000 genutzt.

Heute ist er umgeben von einem kunstvoll verzierten Wasserbecken und einer idyllischen Grünfläche. In direkter Nähe zum Mannheimer Wasserturm gibt es mit der Festhalle und Kunsthalle am Friedrichsplatz noch weitere Sehenswürdigkeiten, die sich im Jugendstil präsentieren.

Wenn du genug von Straßen und Betonbauten hast, kann ich dir meine nächstes Ausflugsziel empfehlen.


Grüne Oase der Stadt: Spaziergang durch den Luisenpark

Grüne Oase von Mannheim Spaziergang durch den Luisenpark

Am linken Ufer des Neckar erstreckt sich mit dem Luisenpark Mannheims größte Parkanlage. Im Frühling blühen im Park mehr als 300.000 Blumen, was Beete und Wiesen in ein prächtiges Farbenmeer verwandelt. Der Park ist der perfekte Ort für ein gemütliches Picknick, einen Spaziergang oder Sport.

Ein Highlight für Familien und Romantik-Suchende sind die süssen Gondoletta-Boote mit gelbem Dach, die auf dem Weiher herumfahren.

Zum Luisenpark gehören auch verschiedene Spielplätze, Grillflächen und ein chinesisches Teehaus. Außerdem gibt es einen Streichelzoo, Tiergehege, Pflanzenschauhäuser und ein Schmetterlingshaus, was bei Kindern wie Erwachsenen für viel Begeisterung sorgt.

Weiter geht es mit einem heißen Tipp für Kunstliebhaber.


Die Kunst der Moderne: Ausstellungen in der Kunsthalle Mannheim

Die Kunst der Moderne Ausstellungen in der Kunsthalle Mannheim Aktivitaeten

Zu den kulturell interessanten Aktivitäten in Mannheim gehört ohne Frage ein Besuch der Kunsthalle. In der Dauerausstellung kannst du Werke von Francis Bacon und Édouard Manet sehen. Außerdem gibt es eine umfangreiche Skulpturensammlung. Hinzu kommen wechselnde Ausstellungen zu sehr unterschiedlichen Themen, welche teilweise auch digitale Kunst thematisieren.

Die Mannheimer Kunsthalle setzt sich aus zwei Gebäuden zusammen. Der ältere Teil ist der Hermann Billings Jugendstil-Bau aus dem Jahr 1907. Er wurde 2017 um den Hector-Bau erweitert.


Teste dein Geschick beim Schwarzlicht-Minigolf

Teste dein Geschick beim Schwarzlicht-Golf in Mannheim Freizeitaktivitaeten

Normales Minigolf ist dir zu langweilig? Dann spiele in Mannheim doch einfach mal Schwarzlicht-Minigolf! Mit Hilfe von künstlerischen Elementen, Beleuchtung und 3D-Effekten werden beim Gleamgolf einzigartige Themenwelten erschaffen, in denen du dein Golfgeschick auf die Probe stellst.

Das Tolle daran ist, dass du die Location auch im Winter, bei Regen sowie nach Einbruch der Dunkelheit besuchen kannst. Und bei einem Preis von 11 € pro Person kannst du echt nichts falsch machen.

Am Standort in der Industriestraße kannst du danach sogar noch eine Runde Lasertag spielen, und im Waldeckweg gibt es einen Bereich zum Indoor Axtwerfen.

Bleib dran, um noch mehr spannende Aktivitäten in Mannheim zu entdecken.


Motorisiert unterwegs: Die Segway-Tour durch Mannheim

Segway-Tour durch Mannheim Aktivitaeten Stadtrundfahrt

Wenn dir ein Stadtrundgang zu langweilig oder zu anstrengend ist, bietet die Auswahl der Aktivitäten in Mannheim eine interessante Alternative: eine Segway-Tour. Zusammen mit einem ortskundigen Guide fährst du viele wichtige Sehenswürdigkeiten an und hast nach rund zwei Stunden Dauer einen guten Überblick über die städtischen Highlights.

Der Treffpunkt für die Segway-Tour* liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs. Danach fahrt ihr durch die planmäßig angelegten Quadrate zu historischen Gebäuden, kulturellen Stätten und wichtigen Attraktionen. Jeder, der einen Moped-Führerschein hat, kann an der Segway-Tour teilnehmen.

Du hast Bock auf noch mehr PS? Dann scrolle weiter…


PS-starker Ausflug zum Power-Car Motodrom

PS-starker Ausflug zum Power-Car Motodrom in Mannheim Action Aktivitaeten

Suchst du nach Aktivitäten in Mannheim, die sich auch für schlechtes Wetter eignen? In diesem Fall kann ich dir die Indoor-Kartbahn namens Power-Car Motodrom empfehlen. Auf einer Fläche von rund 5.000 Quadratmetern befindet sich eine mehr als 500 Meter lange Strecke mit vielen Kurven und geraden Abschnitten zum Beschleunigen.

Das ist jede Menge Platz für Rennspaß vom Feinsten. Der spezielle Rennasphalt im Power-Car Motodrom sorgt für idealen Grip und erlaubt riskante Überholmanöver bei deinem Kartrennen mit Freunden.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, mit DRIFT-Karts zu fahren. Diese speziell entwickelten Go-Karts driften besonders leicht um die Kurven, wodurch das 20-minütige Geschicklichkeitsrennen mit Qualifying und Testrunde zu einer ziemlichen Herausforderung wird.

Du hast Lust auf einen Tagesausflug mit viel Romantik und Altstadt-Charme? Dann lies weiter, um zu erfahren, wo das möglich ist.


Kurztrip nach Heidelberg, die „Perle am Neckar“

Altstadtpanorama mit Neckar und Schloss Heidelberg

Dafür, dass Heidelberg gar nicht mal so groß ist, zählt die Stadt zwischen Rheinebene und Odenwald ziemlich viele inländische wie ausländische Touristen. Grund dafür ist die wildromantische Lage im Neckartal, die schöne Altstadt mit ihrer langgezogenen Fußgängerzone und das imposante Schloss, das einen herrlichen Ausblick über die Landschaftsszenerie bietet.

Heidelberg vermittelt ein ganz anderes „Feeling“ als Mannheim, weshalb es richtig interessant ist, die beiden Nachbarstädte einmal kennenzulernen.

In Heidelberg kannst du dich einen ganzen Tag lang damit vergnügen, durch die Altstadt sowie am Neckarufer entlang zu schlendern, ein wenig zu bummeln und an ein paar historischen Sehenswürdigkeiten Halt zu machen. Eine Schlossführung darf natürlich auch nicht auf dem Aktivitätenplan fehlen.

Zu den beliebtesten Aktivitäten in Heidelberg zählt diese kurzweilige Bootstour auf dem Neckar*, die einen Blick auf die Highlights der romantischen Stadtkulisse freigibt und dich mit informativen Kommentaren versorgt.

Weiter geht es mit zwei Sehenswürdigkeiten in Mannheim, die du unbedingt gesehen haben solltest.


Barocke Prachtbauten in Mannheim: Barockschloss und Jesuitenkirche

Das Barockschloss ist ein angesagtes Ausflugsziel in Mannheim

Am Südrand der Mannheimer Quadrate findest du das Barockschloss Mannheim, das zu den größten Residenzen Europas gehört und im Erdgeschoss kostbare Stücke aus seiner prunkvollen Vergangenheit ausstellt, als hier die pfälzischen Kurfürsten wohnten.

Durch die Räumlichkeiten werden an Wochenenden und Feiertagen einstündige Standardführungen sowie zu ausgewählten Terminen Sonderführungen für Familien bzw. spezielle Interessengruppen angeboten.

Ein Großteil des monumentalen Schlossgebäudes wird übrigens von der Universität genutzt. Wenn du das Schloss besuchst oder zumindest die Fassade von außen besichtigst, kannst du daher auch gleich in die städtische Studentenkultur reinschnuppern.


Jesuitenkirche Sightseeing Attraktionen in Mannheim

Eines der prächtigsten Bauwerke der Stadt solltest du bei deinem Besuch in Mannheim keinesfalls verpassen. Die Rede ist von der barocken Jesuitenkirche. Im Inneren erwarten dich barocke Kunstwerke wie der Hochaltar und das Deckenfresko. Selbstverständlich ist der Eintritt frei.

Die Jesuitenkirche liegt nicht weit vom Schloss entfernt. Beide Sehenswürdigkeiten lassen sich wunderbar bei einem Stadtspaziergang besichtigen.

Noch mehr Attraktionen und Aktivitäten in Mannheim folgen jetzt.


Besuch im Planetarium: Sternenfunkeln und Faszination Weltraum

Besuch im Planetarium Mannheim Freizeitaktivitaeten mit Kindern

Das Weltall mit seinen leuchtenden Sternen und weit entfernten Planeten hat auf Menschen schon immer eine große Faszination ausgeübt. Im Planetarium in Mannheim erfährst du mehr über die Schönheit des Sternenhimmels.

Kinder lieben es, das Planetarium zu besuchen, weshalb in Mannheim spezielle Vorführungen für Kids ab 4 oder 5 Jahren gezeigt werden. Für Jugendliche und Erwachsene gibt es verschiedene astronomische Programme (z.B. über schwarze Löcher, den Mond, Nordlichter, fremdes Leben usw…), bei denen ein zentraler Sternenprojektor eingesetzt wird, der an der Kuppel einen naturgetreuen Nachthimmel abbildet.

Die 50-minütigen Shows im Planetarium Mannheim sind die ideale Alternative zum Kino, wenn es mal wieder regnet oder draußen sowieso dunkel ist.

Du suchst eher nach sportlichen Aktivitäten in Mannheim? Dann habe ich was für dich…


Gehe Bouldern und trainiere deinen Körper

Bouldern in Mannheim - Freizeitaktivitaet bei schlechtem Wetter

Die Auswahl an sportlichen Aktivitäten hält sich bei Regen eher in Grenzen. Eine sportliche Unternehmung in Mannheim, die auf jeden Fall Spaß bringt, ist Bouldern.

Im Prinzip ähnelt Bouldern dem klassischen Klettern, jedoch ist man dabei nicht durch ein Seil gesichert. Dennoch ist Bouldern nicht gefährlich, denn du kletterst nur wenige Meter in die Höhe, während der Boden mit weichen Matten ausgelegt ist.

Die Schwierigkeit beim Bouldern wird meist durch die Neigung der Wand und die Abstände zwischen den Griffen und Tritten bestimmt. Du musst gut überlegen, welche Route du nimmst, um zu deinem Ziel zu gelangen, und mit welcher Hand du nach welchem Griff fasst – das ist ein super Ganzkörper-Workout und erfordert auch einiges an Konzentration.

In Mannheim gibt es zwei gute Boulderzentren: Das Boulder Island mit 1.500 m² Boulderfläche und bis zu 4,5 m hohen Wänden sowie das Boulderhaus, das Kurse für Kids ab 10 Jahren, Einzelkurse und offene Bouldertreffs anbietet.

Du suchst nach familienfreundlichen, naturnahen Aktivitäten in Mannheim? Dann lies weiter.


Mit den Kindern durch den Käfertaler Wald

Familienausflug zum Wildgehege in den Käfertaler Wald

Der Käfertaler Wald im Nordosten Mannheims ist das ideale Ausflugsziel für Familien, Tierfreunde und Naturenthusiasten.

Das stadtnahe Erholungsgebiet hat eine Menge Attraktionen, die Jung und Alt erfreuen. Mit der Straßenbahnlinie 4 gelangst du an den Rand der Gartenstadt, die einen guten Ausgangspunkt für Wanderungen und Spaziergänge darstellt.

Was also erwartet dich alles im Käfertaler Wald? Zu den Highlights zählen eine Minigolfanlage, ein Abenteuerspielplatz, ein Wildgehege mit Bisons, Wildsäuen, Rotwild und Mufflons, ein Vogelpark, ein Weiher, ein Grillplatz, eine Kneipp-Anlage und ein Trimm-dich-Pfad, der am Wasserwerk beginnt.

Wenn du dieser schönen Wanderroute folgst, wirst du keines der hier genannten Highlights verpassen.

So einfach geht Mini-Urlaub in Mannheim!

Bei der nächsten Unternehmung wird es bunt und beeindruckend.


Zirkusluft schnuppern im Zirkus Paletti

Zirkusluft schnuppern im Zirkus Paletti in Mannheim

Wer schon als Kind fasziniert von der schillernden Welt des Zirkus war, der kann in Mannheim selbst in die Manege steigen. Der Zirkus Paletti bietet an jedem Montag und Mittwoch zwischen 20 und 22 Uhr ein freies Training für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren an.

Hier zeigen dir erfahrene Trainer verschiedene Akrobatiktechniken und unterstützen dich beim Ausprobieren von Kunststücken. Das Training findet in der Zirkushalle im Sportpark Pfeifferswörth statt.

Zudem gibt es fortlaufende Zirkuskurse für Kinder aller Altersstufen, die allerdings eine so starke Nachfrage verzeichnen, dass man sich schon zwei Jahre vorher anmelden muss. Wenn du wissen willst, was die Kinder- und Jugend-Ensembles in ihrem wöchentlichen Training so alles erlernen, kannst du dir mal eine der großen November-Shows im Zirkus Paletti anschauen.

Natürlich gibt es auch geruhsame Aktivitäten in Mannheim. Eine davon folgt sogleich…


Schwimmen, planschen, saunieren im Miramar Erlebnisbad

Was könnte es bei schlechtem Wetter schöneres geben als sich im warmen Wasser zu entspannen. Im Miramar Erlebnisbad bei Weinheim gibt es neben dem 1.500 m² großen Thermenbereich auch eine Saunalandschaft, die unter anderem die zweitgrößte Sauna der Welt beherbergt und Platz für 250 Gäste bietet.

Im Erlebnisbad findest du neben einem großen Wellenbecken, einem Massagebad, einen Strömungskanal und ein paar Whirlpools insgesamt zehn Rutschen, die ab 6, 10 oder 12 Jahren freigegeben sind. Von Oktober bis März kannst du zudem jeden Abend um 19:00 eine Lasershow bestaunen.

Jetzt wird es wieder etwas sportlicher…


Austoben in der Trampolinhalle

Austoben in der Trampolinhalle Jump4All Aktivitaeten mit Kindern in Mannheim

Wenn du dich fragst, was man in Mannheim mit Kindern machen kann, wenn es regnet, ist dieser Tipp genau richtig. In der Trampolinhalle StarJump bekommst du vom Wetter nichts mit und kannst dich richtig verausgaben. So viel Spaß hat sportliche Bewegung schon lange nicht mehr gemacht – denn die Kiddies können wild herumtoben und du selbst kannst dich wieder luftig-leicht und jung fühlen.

Etwas weiter außerhalb liegt auch die Jump4All Trampolinhalle in Ladenburg, wo du ähnliche Attraktionen und Angebote vorfindest – darunter jede Menge Trampoline, Spielbereiche, Wettkampf- und Sportfelder sowie einen Ninja-Parcours.

Besonders viel Spaß macht es auch, mit Schwung vom Trampolin in den weich gefüllten FoamPit zu springen.

Jetzt geht es aber wieder raus an die frische Luft… mach dich bereit für noch mehr grandiose Aktivitäten in Mannheim!


Sommer, Sonne und Badespaß im Süden Mannheims

Sommer, Sonne und Badespaß am Stollenwoerthweiher Mannheim

Zwischen Anfang Mai und Ende September hat das Sommerbad am Stollenwörthweiher geöffnet. Das Highlight an diesem Badesee ist die große, begehbare Pontonanlage. Außerdem gibt es ein beheiztes Kinderbecken, Spiel- und Sportbereiche sowie eine großzügige Liegewiese.

Gar nicht mal so weit davon entfernt kannst du am Rheinufer chillen und dich an dem schönen Kiesstrand mit Grillplatz, Spielplatz, Bistro und Campingplatz vergnügen. Das Strandbad Mannheim-Neckarau ist von idyllischen Auenwäldern umgeben und bietet einen fantastischen Blick auf das andere Ufer, das bereits zu Rheinland-Pfalz gehört. ACHTUNG: Obwohl das Gebiet als Strandbad deklariert wird, ist das Baden im Rhein leider verboten.

Deshalb fahren viele Mannheimer noch etwas weiter nach Süden an den Rheinauer See zwischen Rheinau und Brühl. Hier kann man nicht nur baden, sondern auch rasanten Wassersport betreiben oder sich beim Paddeln mit dem SUP entspannen.

Lust auf noch mehr Grün? Dann stelle ich dir gerne weitere schöne Outdoor Aktivitäten in Mannheim vor.


Familienvergnügen im Herzogenriedpark

Neben dem Luisenpark ist der Herzogenriedpark die beliebteste Anlaufstelle in Mannheim für Familien und Erholungssuchende. Der kleine Park wartet nämlich mit vielfältigen Attraktionen und Sporteinrichtungen auf.

Zu den grünen Landschaftselementen zählen ein Entenweiher, ein Rosarium, ein Streicheltiergehege sowie eine Spiel- und eine Ruhewiese. Für Kinder gibt es zahlreiche Spielstätten und für sportlich Motivierte gibt es alle möglichen Ballspielfelder.

Direkt nebendran befindet sich einerseits das Herzogenriedbad für warme Sommertage, andererseits die Eissporthalle zum Schlittschuhlaufen während der kühlen Jahreszeit. Und natürlich gibt es da noch die Multihalle, die ab 2022 für viele Millionen Euro saniert wurde, weil sie ein architektonisches Meisterwerk darstellt und viele Möglichkeiten der Nutzung für Veranstaltungen wie Ausstellungen bietet.

Genug erholt? Dann folgt jetzt eine Idee für kulturelle Aktivitäten in Mannheim.


Kulturelle Vielfalt in den Reiss-Engelhorn-Museen

Kulturelle Vielfalt in den Reiss-Engelhorn-Museen Aktivitaeten in Mannheim
© Hubert Berberich | Wikipedia

Auch die Reiss-Engelhorn-Museen gehören in die Liste der beliebten Ausflugsziele in Mannheim. Unter diesem Namen sind gleich vier unterschiedliche Museen in direkter Nachbarschaft zueinander vereint.

Die Dauerausstellungen umfassen mehrere archäologische Sammlungen mit kunst- und kulturgeschichtlichen Objekten früherer Epochen, z.B. der Antike (Altes Ägypten und diverse Mittelmeerkulturen), der Bronze- und Eisenzeit sowie der Neuzeit. Dazu gibt es immer wieder zeitlich begrenzte Sonderausstellungen, naturkundliche Ausstellungen sowie eine umfassende Sammlung mit fotografischen Werken.

Scrolle weiter, um noch mehr Tipps für Aktivitäten in Mannheim zu erhalten.


Knifflige Rätsel im Escape Room lösen

Knifflige Raetsel in den Escape Rooms Mannheim

Seit Jahren berichte ich auf lebegeil über die besten Escape Rooms in Deutschland. Bisher habe ich schon mehr als 100 Escape Rooms im In- und Ausland gespielt und empfehle diese Aktivität meinen Lesern immer sehr gerne weiter.

Bei einem Escape Room musst du innerhalb einer festgelegten Zeit (meist 60 Minuten) eine bestimmte Mission erfüllen. Du befindest dich dabei in einem Raum, der passend zum jeweiligen Thema gestaltet ist.

Das kann zum Beispiel ein Gefängnis, ein Chemielabor oder eine Nervenheilanstalt sein. Deine Aufgabe ist z.B. das Retten der Welt, die Flucht aus dem Knast oder die Überführung eines Mörders.

Mit deinem Team aus 2-6 Personen suchst du nach Hinweisen und löst bestimmte Zahlen- und Logikrätsel, um die Mission erfolgreich zu erfüllen. Wenn ihr es vorzeitig aus dem Raum schafft, habt ihr gewonnen und wer weiß… vielleicht stellt ihr sogar einen neuen Schnelligkeitsrekord auf!

In Mannheim gibt es mehrere Escape Room-Anbieter mit tollen Themenräumen und ausgefallenen Szenarien. Hierzu gehören RheinNeckar Escape, EscapeRooms Mannheim sowie escapium in Brühl südlich von Mannheim.


Unterwegs auf der Burgenstraße nach Schwetzingen

Gartenanlage Schwetzinger Schloss kurfürstliche Residenz

Die Burgenstraße beginnt in Mannheim und führt über viele schöne Städte bis nach Bayreuth. Wenn du keine Zeit hast, die ganzen Burgen und Schlösser auf der ersten Etappe entlang des Neckartals kennenzulernen, solltest du zumindest einen Ausflug nach Schwetzingen einplanen.

Die Radtour zum Schwetzinger Schloss führt dich während anderthalb Stunden durch verschiedene Landschaftsszenerien und du kannst entweder dieselbe Strecke zurückfahren oder die Bahn nehmen.

Das Schloss war die Sommerresidenz der in Mannheim residierenden Kurfürsten und hat eine wunderschöne, symmetrisch angelegte Gartenanlage, die für Fotoshootings eine verträumte Kulisse bietet.

Natürlich kannst du auch die Innenräume besichtigen, wenn du dir einen Einblick in die prunkvolle Lebensweise des Adelsgeschlechts verschaffen willst. Mit seiner korallrosa Fassade und dem gepflegten Landschaftsgarten ist das Schwetzinger Schloss so oder so ein Highlight am Ende einer genussvollen Radtour.

Du willst durch Mannheim cruisen, dich aber nicht selbst abstrampeln? Dann ist mein nächster Unternehmungs-Tipp vielleicht der richtige für dich…


Stadtrundfahrt mit der Straßenbahn

Die Straßenbahnlinie 5 verbindet Mannheim mit zwei weiteren Städten und bietet eine entspannte Rundfahrt durch die Region. Wenn du mal nichts Besseres zu tun hast und das Wetter keine Outdoor-Aktivitäten zulässt, kannst du also einfach mal mit der Straßenbahn herumcruisen und das Leben vom Fenster aus beobachten.

Los geht es mit der Linie 5 am Mannheimer Hauptbahnhof. Nach einer kleinen Runde durchs Zentrum geht es nach Heidelberg und dann weiter in Richtung Weinheim und Viernheim. Nach 57 Kilometern und etwa zwei Stunden Fahrt – sofern du zwischenzeitlich nirgends ausgestiegen bist – bist du zurück in Mannheim.

Wenn du es noch ausgefallener haben willst, kannst du an einer seltenen Event-Fahrt mit der historischen Straßenbahn Sixty aus dem Jahr 1963 teilnehmen – die verfügbaren Termine kannst du hier einsehen.

Du suchst nach einer Aussichtsplattform in Mannheim? Dann scrolle weiter zu meinem nächsten Tipp.


In luftiger Höhe auf dem Fernmeldeturm Mannheims

In luftiger Hoehe auf dem Fernmeldeturm Mannheims

Du möchtest dir einen Eindruck vom Mannheim verschaffen und dabei einen Großteil des Stadtgebiets überblicken? Dann gehört der Fernmeldeturm unbedingt auf deine Liste der Aktivitäten in Mannheim. Er ist 218 Meter hoch und wurde im Jahr 1975 anlässlich der Bundesgartenschau eröffnet.

Die Lage des Fernmeldeturms könnte nicht besser sein – er befindet sich nämlich im nordwestlichen Bereich des Luisenparks und südlich des Neckarufers, sodass sich zum urbanen Aussichtspanorama auch ein paar idyllische Landschaftsszenerien gesellen.

Auf 121 Metern Höhe befindet sich die Aussichtsplattform, zu der du mit einem der beiden Aufzüge gelangst (das Liftticket kostet 5 bis 12 €). Knapp darüber gibt es ein beliebtes Drehrestaurant, das sich einmal pro Stunde um die eigene Achse dreht und Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie Abendessen serviert.

Jetzt habe ich eine heiße Empfehlung für alle VR-Fans unter euch und alle, die einfach nur neugierig sind… weiter geht’s!


Virtual Reality: Entertainment der nächsten Generation

gaming in der virtuellen realität aktivitäten mannheim

Du hast Lust auf futuristische Gaming-Action? Suchst du nach einer Möglichkeit, dich an einem nass-grauen Herbsttag allein zu vergnügen? Dann besuche die VR-Erlebniswelt von VR Lighthouse.

Hier kannst du im Soloplayer- oder im Multiplayer-Modus mit deinen Freunden und anderen VR-Fans herausfordernde wie unterhaltsame Missionen spielen. Aus den Bereichen Abenteuer, Erlebnis, Strategie, Escape Room, Sport, Fun und Shooter stehen dir mehrere Spiele zur Auswahl. Es gibt auch extra Spiele für Kinder ab 10 Jahren.

Wenn du alle Spiele einmal durchgespielt hast und neue Abenteuer suchst, kannst du bei Lasertag ONE vorbeischauen. Hier stehen fünf Erlebnisse zur Auswahl, die ab 12 oder 16 Jahren freigegeben sind. Es können maximal vier Personen gleichzeitig spielen. Deinen Slot buchst du für entweder 30 oder 60 Minuten.

Hast du noch Platz im Kalender? Als nächstes möchte ich dir ein hippes Ausgehviertel in Mannheim vorstellen.


Feiern und kreativ sein im Szeneviertel Jungbusch

Eingebettet zwischen den Mannheimer Quadraten und dem Industriehafen liegt der Jungbusch. Wenn du eine klassische Sightseeing-Tour durch die Innenstadt machst, liegt das Viertel zunächst außerhalb des Radars. Doch ein Blick in das vielfältige Unterhaltungs- und Gastronomieangebot lohnt sich allemal, wenn du ein paar Tage in Mannheim verbringst und ein bisschen „Berlin-Feeling“ genießen möchtest.

Der Jungbusch hat sich von einem traditionellen Arbeiterviertel zu einem hippen Treffpunkt und kreativen Hotspot gewandelt. Hier findest du den Musikpark und die renommierte Popakademie, die bedeutend zur Förderung der deutschen Musikwirtschaft und Nachwuchs-Musikerszene beitragen und aufzeigen, dass die Quadratestadt den Titel «UNESCO City of Music» verdient hat.

Du willst selbst mal ein paar Stunden lang Popstar sein? Dann buche doch 4 Stunden im Tonstudio* und nimm zwei bis drei Tracks auf CD auf!

Zudem gibt es im Jungbusch quirlige Nachtclubs, Studentenbars, Veranstaltungsräume, Künstlertreffs und vieles mehr zu entdecken. Wenn du Lust auf ein bisschen Bar-Hopping hast, ist das charmante Viertel die ideale Destination!

Fast hast du’s geschafft – es fehlt nur noch eine letzte kulturelle Aktivität in Mannheim.


Besuche eine Aufführung im Nationaltheater Mannheim

Besuche eine Auffuehrung im Nationaltheater Mannheim

Du liebst es, im Theater in andere Epochen abzutauchen und der Schauspielkunst beizuwohnen? Dann empfehle ich dir einen Besuch im Nationaltheater Mannheim. Seit der Eröffnung im Jahr 1957 zeigt das Nationaltheater klassische Adaptationen und moderne Werke.

Die Kulturstätte umfasst unterschiedliche Spielstätten in Mannheim und in den umliegenden Orten. Da es sich um ein Vierspartentheater handelt, gehören neben dem Schauspielensemble auch ein Musikensemble, ein Tanzensemble und das Junge Nationaltheater dazu. Es gibt also auch Tanzaufführungen, Opern, Konzerte sowie kindgerechte Theaterstücke.

Schau dir einfach mal den Spielplan durch und vielleicht ist ja was für dich dabei – von Klassikern wie „Die Leiden des jungen Werther“, „Don Quijote“ und „Casablanca“ über offene Theatertreffs zum Mitmachen bis hin zu originellen Werken und Uraufführungen ist so ziemlich alles dabei, was das kulturelle Herz begehrt.

So, das waren meine besten Tipps für Unternehmungen in Mannheim. Falls das Wetter dir einen Strich durch die Pläne macht, kann ich dir auch eine Menge Indoor-Aktivitäten in Mannheim empfehlen! Außerdem habe ich viele Tipps für Baden-Württemberg und Stuttgart zusammengetragen, die dich vielleicht interessieren könnten.

Ausflugsziele und Aktivitaeten in Mannheim

Häufig gestellte Fragen zu Aktivitäten in Mannheim

Welche Aktivitäten in Mannheim eignen sich für Kinder?

Für Familien gibt es zahlreiche Ausflugsziele in Mannheim, die Angebote für Kinder bereithalten. Dazu gehören das Miramar Erlebnisbad, der Trampolinpark Jump4All, der Käfertaler Wald und der Herzogenriedpark.

Was kann man bei Regenwetter in Mannheim unternehmen?

Geschützt vor schlechtem Wetter kannst du zum Beispiel die Reiss-Engelhorn-Museen besuchen. Wenn du mehr Action magst, dann empfehle ich einen Ausflug zum Power-Car Motodrom oder zu YULLBE. Weitere Ideen kannst du meinem Beitrag über Indoor-Aktivitäten in Mannheim entnehmen.

Was können Paare in Mannheim machen?

Eine Aktivität für Paare ist ein romantischer Spaziergang durch den Luisenpark mit anschließendem Abstecher zum Drehrestaurant im Fernmeldeturm oder zum Planetarium. Gerne könnt ihr auch das Rhein- und das Neckarufer kennenlernen oder nach Heidelberg fahren.

Welche sind die besten Outdoor Aktivitäten in Mannheim?

Eine Rätseltour durch die Stadt führt vorbei an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und sorgt für den nötigen Denksport im Freien. Du kannst auch eine Segway-Tour buchen, zum Schwetzinger Schloss radeln oder Mannheims Badeseen erkunden.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.