Die Top 10 Amsterdam Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten | Gastartikel

2

Einfach „gezellig“, bezeichnen die Holländer ihre Hauptstadt Amsterdam. Kein Wunder! Denn die Grachtenstadt versprüht mit ihren Kanälen, Fachwerkhäusern und Windmühlen ein bezauberndes Flair und kann zudem mit einem grandiosen Angebot an Freizeitaktivitäten und Sehenswürdigkeiten aufwarten.

Egal ob ihr einen Wochenendtrip plant oder gleich zwei Wochen in Amsterdam bleibt, hier gibt es für euch die ultimative Liste der spannendsten Aktivitäten und beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten, die ihr bei eurem Amsterdam Urlaub auf keinen Fall verpassen dürft!

1. Fahrrad ausleihen und die Stadt erkunden

Amsterdam Fahrrad ausleihen Aktivitaet

Total Klischee aber zurecht ein absolutes Highlight bei jeder Amsterdam Städtereise, welches zu den unbedingten „things to do in Amsterdam“ zählt. Zum Radfahren ist wohl keine Stadt besser geeignet als Amsterdam und an jeder Ecke gibt es Leihstationen, an denen ihr euch ein Fahrrad ausleihen und an eurem Ziel zurückgeben könnt.

Gleich von Anfang an Zeit und Geld sparen könnt ihr bei eurem Amsterdam Kurztrip, wenn ihr die Suchmaschine für Ferienwohnungen Likibu nutzt. Wer sich in der Grachtenstadt für eine private Unterkunft in einem typischen Fachwerkhaus am Kanal entscheidet, kann seine Entdeckungstour durch Amsterdam problemlos starten – am besten natürlich mit dem Fahrrad!

Häufig günstiger als mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, gelangt man flexibel und zudem noch absolut stiltypisch, mit dem Rad zu allen Amsterdam Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt.

2. Das Wasser genießen beim Tretbootfahren

Tretboot fahren Amsterdam

Nicht nur lässt es sich aber neben dem berühmten Grachtengürtel gut fahren, sondern auch darauf! Euch eine leichte Brise um die Nase ziehen lassen und gleichzeitig, per Audio Guide, noch mehr über die Grachtenstadt und die dort ansässigen Amsterdam Attraktionen erfahren, könnt ihr bei einer Grachtenrundfahrt.

Mehrere Gesellschaften bieten das etwas andere Amsterdam Sightseeing, vom Wasser aus, an und locken außerdem mit besonderen Highlights wie einem integrierten Dinner oder der Möglichkeit, die Boote in einem Hop-on-Hop-off Verfahren, bis zu 24 Stunden nutzen zu können.

Wer sich auf den Wasserkanälen aus eigener Kraft fortbewegen möchte, kann dies außerdem problemlos mit einem Tretboot tun, welches an mehreren Verleihstellen am Kanal für eine oder mehrere Stunden gemietet werden kann.

3. Cocktails schlürfen in der Xtracold Icebar

Xtracold Icebar Amsterdam

Keine Angst, du bist immernoch in Amsterdam und nicht versehentlich am Nordpol gestrandet! Mit der Xtracold Icebar befindet sich wohl einer der coolsten Amsterdam Tipps für junge Leute, mitten im Zentrum der Stadt.

Bei konstanten -10° C werden den, in kuschlig warmer Thermokleidung verpackten Gästen, verschiedene Biersorten, Shots und Cocktails authentisch aus Eisgläsern serviert. Diese können anschließend zu lässigen House Beats an der bunt beleuchteten Icebar oder dem hippen Loungebereich genossen werden.

4. Madame Tussaud’s

Madame Tussauds Amsterdam Aktivitaet

Wie viele fantastische Sehenswürdigkeiten Amsterdam zu bieten hat, vergessen Besucher schnell mal beim Besuch des Madame Tussaud’s, wenn Sie Ihrem Lieblingspromi, zumindest fast, einmal in die Augen schauen können.

Stars und Sternchen aus Film, Musik, Politik und vielen weiteren Bereichen, wurden hier so originalgetreu wie möglich nachgestellt und können in einer toll inszenierten Umgebung live besichtigt werden. Kleiner Tipp: Die Tickets können auch Online erworben werden, was nicht nur das lästige Anstehen ein wenig verkürzt, sondern mit dem „Online Spar-Ticket“ zudem noch günstiger ist.

5. Kultur erleben in einem der vielen MuseenAmsterdam Museen Sehenswuerdigkeiten

Mit rund 60 Museen, die sich überall in der Stadt verteilt finden lassen, hat Amsterdam nicht nur die höchste Museumsdichte der Welt, sondern ist auch ein wahres Paradies für kulturinteressierte Besucher. Ein Must Do in Amsterdam ist also auch, der Besuch eines dieser großartigen Museen, wobei die Auswahl, bei der unglaublichen Vielfalt an Galerien und Ausstellungen, fast schon schwerfällt.

Geschichtsinteressierte Besucher gehen ins Anne-Frank-Haus, Kunstliebhaber besuchen das Van-Gogh-Museum, möchte man beides, sucht man das auf Kultur, Geschichte und Handwerk konzentrierte Rijksmuseum auf. Unerlässlich für Freunde der Schifffahrt, ist das Stedelijk Museum. Ausgefallener wird der Besuch des Sex, Erotik-, Marihuana- und Foltermuseums.

Besonders für Kinder eignet sich aber auch das NEMO Museum, welches sich in einem bootsförmigen Gebäude befindet und die Kleinen zum selbst Entdecken von naturwissenschaftlichen und technologischen Phänomenen einlädt. Ihr seht also, ein Museumsbesuch muss, gerade in Amsterdam, keineswegs langweilig sein!

6. Die Stadt von oben sehen vom A’Dam Lookout

Lookout Amsterdam Sehenswuerdigkeit

Beim Städtetrip Amsterdam mal aus einer anderen Perspektive kennenlernen könnt ihr auf dem, A’Dam Lookout. Sicher keine gute Empfehlung für Menschen mit Höhenangst, aber für alle anderen eine großartige Möglichkeit sich Sehenswertes in Amsterdam mal von oben anzuschauen, ist die 360° Aussichtsplattform, welche sich auf der Spitze des A’DAM Turmes in Amsterdam Nord befindet.

Nur der traumhafte Panoramablick über Amsterdam, in 100 Metern Höhe, reicht dir nicht – du brauchst mehr Action? Europa’s höchste Outdoor Schaukel „Over the Edge“ erwartet Adrenalinjunkies ebenfalls auf dem Aussichtsdeck und lädt zum waghalsigen Hin und Her über den Gebäuderand, auf der 20. Etage eines Hochhauses.

7. Gruselmomente erleben im Amsterdam Dungeon

Amsterdam Dungeon Aktivitaet

Wenn andere sich bei Horrorfilmen bereits die Hand vor die Augen halten, wird es für dich erst richtig spannend? Dann eignet sich eine der vielen Amsterdam Unternehmungen ganz besonders für dich: Amsterdam Dungeon.

Talentierte Schauspieler begleiten mutige Besucher 80 Minuten lang, in die dunklen Momente der 500 Jahre alten Vergangenheit Amsterdams und jagen Gästen bei ihren schaurigen Darstellungen, mit modernsten Spezialeffekten, den ein oder anderen Schauer über den Rücken.

8. Live Escape Games – Computerspiele in echt

Live Escape Games Amsterdam Aktivitaeten

Nur in Amsterdam Sightseeing betreiben ist dir zu wenig – du möchtest bei deinem Wochenendtrip Amsterdam mal anders erleben und suchst deshalb nach einem spannenden Abenteuer? Hinweise sammeln, Rätsel lösen, Informationen kombinieren, Geheimnisse entlüften und verborgene Mechanismen knacken, könnt ihr in mehreren Live Escape Games in Amsterdam.

Im Sherlocked, könnt ihr beispielsweise versuchen, den hartnäckigsten Tresor der Welt zu knacken oder die Geheimnisse eines verstorbenen Architekten lösen. Wie der Name vermuten lässt, könnt ihr aber auch im Zombie Escape Amsterdam, in der Szenerie eines ehemaligen Versuchslabors schwierige Rätsel zu lösen um innerhalb von einer Stunde, vor den gefährlichen Zombies zu flüchten, die euch sonst heimsuchen werden.

Neugierig geworden? Dann findet doch am besten selbst heraus wieviel Meisterdetektiv in euch steckt!

9. Das Nachtleben im Rotlichtviertel erleben

Amsterdam Rotlichtviertel Sehenswuerdigkeit

Ein absolutes Amsterdam Must See ist natürlich auch das Rotlichtviertel, welches sich ironischer Weise, rund um die bekannte Oude Kerk, einer weiteren Amsterdam Sehenswürdigkeit, verteilt befindet. Die rot beleuchteten Straßen und Fenster, sowie die leicht bekleideten Damen und zahlreichen Sex-Shops, Bars und Clubs, sind hier aber nicht nur das Ziel angetrunkener Junggesellenabschiede.

Auch Paare und größere Touristengruppen finden täglich gegen 23 Uhr, wenn das wilde Treiben beginnt, den Weg zu „De Wallen“, wie der Holländer die Gegend bezeichnet. Wichtiger Hinweis: Respektvoller Umgang mit den Frauen vor Ort zählt hier zur wichtigsten Verhaltensregel. Dazu zählt auch, dass Fotos nicht gemacht und noch weniger, ins Internet gestellt werden dürfen.

10. Brauerei-Stadttour + Windmühlen Brauereien

windmuehle amsterdam attraktion

Bier verbindet man im ersten Moment selbstverständlich mit Belgien und Deutschland. Aber wusstet ihr, dass auch die Niederlande und vor allem Amsterdam ein echtes Paradies für Bierliebhaber sind? Freunde des Gerstensaftes können sich hier nämlich nicht nur auf die bekannten, aus Holland stammenden Biersorten, wie „Heineken“ oder „Amstel“ freuen, sondern aus einer riesigen Auswahl an qualitativ hochwertigen und liebevoll hergestellten Bieren wählen.

Eine der tollsten Unternehmungen in Amsterdam, vorausgesetzt man mag Bier, ist daher die Teilnahme an einer Brauerei Führung in Amsterdam, zum Beispiel durch die Brouwerij ‘t IJ. Die Traditionsbrauerei befindet sich in einem alten Badehaus, direkt neben der Molen de Gooyer, einer landestypischen Windmühle und produziert noch in echter Handwerkskunst, 100% organisches Bier.

Am Wochenende können interessierte Besucher hier an einer Führung durch die Brauerei teilnehmen oder sich ein kühles Blondes, auf der dortigen Sonnenterrasse genehmigen. Empfehlenswert, ist auch der Besuch der Brauerei De Prael, welche in einem historischen Gebäude im Stadtkern ebenfalls noch traditionell Bier herstellt.

Wer mehrere Brauereien und Bars auf einmal besichtigen möchte, sollte unbedingt an einer Brauerei-Stadttour teilnehmen oder die feucht-fröhliche Fahrt mit dem Amsterdam Bier Bike antreten. Zusammen mit einem erfahrenen Chauffeur, tritt man hier kräftig in die Pedale, kann sich die Stadt ansehen und gleichzeitig noch die traditionellen Amsterdam Biersorten testen. Also dann, Prost!

Amsterdam – meine Unterkunftstipps

Wer die Stadt möglichst authentisch erleben möchte, sollte sich für eine Ferienwohnung in Amsterdam, am besten in der Nähe des inneren Grachtengürtels entscheiden. Von hier aus gelangt man nicht nur schneller zu den bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt – wer sich für eine günstige Unterkunft in Amsterdam entscheidet, hat vor allem die Möglichkeit, mehr Geld in die unzählbaren, großartigen Aktivitäten in der Grachtenstadt zu investieren und das lohnt sich!

 

Über die Autorin – Alana Groß

Hi, ich bin Alana – 21 Jahre alt, gebürtige Saarländerin und absolut fasziniert von den Kulturen, Sprachen und Menschen, die unsere Welt so zu bieten hat. Die schönen Seiten des Lebens genieße ich seit 5 Monaten in meiner absoluten Lieblingsstadt Paris. Gutes Essen, tolle Musik, spannende Unternehmungen und großartige Menschen gibt es aber noch an so vielen anderen Orten der Welt und ich kann es kaum abwarten, jeden Einzelnen kennenzulernen.

Über den Autor

Ich bin Jan, lebe in Mexiko und liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Meine Bucketlist ist voll und das Leben ist kurz. Ich schreibe auf lebegeil über die besten Freizeitaktivitäten, die extremsten Erlebnisse und die coolsten Erlebnisgeschenke.

2 Kommentare

Antworten

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Triff eine Auswahl um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Weitere Infos

Um fortfahren zu können, musst du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Personenbezogene Cookies zulassen, um dein Benutzererlebnis auf lebegeil.de zu verbessern:
    Es werden personenbezogene Cookies und Tracking-Pixel gesetzt, damit ich dir passende Werbeanzeigen zeigen kann und deine Benutzererfahrung verbessern kann.
  • Personenbezogene Cookies nicht zulassen (hierdurch werden einige Funktionen der Website eingeschränkt):
    Es werden keine personenbezogenen Cookies gesetzt. Das Tracking von Google Analytics mit anonymisierter IP-Adresse wird weiterhin gesetzt. Hierfür gibt es für Sie eine Opt-Out-Option in der Datenschutzerklärung.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück