Escape Room im Bergwerk mit Daniel Steinbach von Verschlusssache


Heute bei mir zu Gast ist Daniel Steinbach, der Gründer von Verschlusssache, einer Marke von Escape Rooms mit mittlerweile fünf Standorten, mehreren Online-Games und einem Escape Room, der sich in einem Bergwerk befindet. Wir sprechen heute über Daniels Liebe zu Escape Rooms, wie er es geschafft hat, 13 Escape Rooms zu bauen und was uns nach dem Lockdown erwartet.

Hier geht es zur Website von Verschlusssache.

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

Wasserkenner März 22, 2021 - 2:28 pm

Ich bin erschüttert über die Qualität der letzten beiden Podcast Folgen. Wie kann man so unvorbereitet, Gesprächspartner einladen die nicht wirklich was zu sagen haben. Und in der Szene einfach nicht wirklich eine Rolle spielen? Wie kann man es geil finden einen Escape Room in 3 Tagen zu bauen? Dann den 14. in wenigen Wochen. Das ist eine Ohrfeige für alle Betreiber, die sich wirklich reinknien und monatelang viel Geld in einen Raum investieren. Sorry, dann bitte lieber über andere Freizeitaktivitäten berichten…

Antworten
Jan Stein März 22, 2021 - 5:26 pm

Danke für deinen Kommentar. Wer entscheidet denn deiner Meinung nach, wer in der Szene etwas zu sagen hat? Daniel macht übrigens eine hervorragende Arbeit, was die Customer Experience angeht. Es kommt nicht immer darauf an, wer das nächste High Tech Erlebnis erschafft, sondern auch wem seine Kunden wichtig sind und wer diesen ein tolles Erlebnis bietet. Wie kommst du darauf, dass ich unvorbereitet war? Wie willst du das beurteilen?

Antworten

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.