München Escape Game Raum

Escape Game München | Live Escape Game im lebegeil Test

257 Aufrufe

Heute sind wir für dich in München unterwegs und testen das Escape Game München welches bereits im Juni 2015 gestartet ist.

Damals gab es zwei Räume bei Escape Game München, heute gibt es mittlerweile sage und schreibe 16 verschiedene Räume (Stand Januar 2019), die alle aufwändig von Dimitri, der aus Russland kommt, gestaltet und umgesetzt wurden.

Mittlerweile haben wir mehrere Missionen von Dimitri gespielt und sind immer wieder begeistert von der Umsetzung. Die Spiele von Escape Game München gehören zu den Besten in Deutschland und in diesem Artikel stelle ich dir einige der Missionen vor.

Das Escape Game München hat inzwischen fünf verschiedene Standorte in München und ist auch in Augsburg, Innsbruck und Bielefeld vertreten. Die erste Mission die wir bei Dimitri spielen dürfen ist “Die Kunst des Klauens”, am Standort in der Tengstraße.

Der Bericht stammt von meiner Erlebnistesterin Bettina.

Escape Game München – Die Kunst des Klauens

Raum im Escape Game München

Nachdem wir uns voll in die Rolle der Kunstdiebe, die bei einem, nun ja, offenbar etwas eigensinnigen und verschlüsselungsaffinen Maler einbrechen wollen, um ein Bild zu stehlen, hineingedacht hatten, durften wir gespannt den ersten Raum betreten.

Die erste Gedächtnisleistung mussten wir noch im Dunkeln erbringen, um überhaupt erst einmal das Licht einzuschalten.

Dann konnte es auch schon weitergehen mit der Rätselei und nach einigen Überlegungen und der Lösung verschiedener Kombinationen drangen wir in den zweiten Raum vor. Auch hier ging es Rätsel um Rätsel kontinuierlich voran.

Bei den anderen Games, bei denen ich bislang war (2 Anbieter, 3 verschiedene Spiele), fand man in der Regel direkt ab Anfang eine hohe Hinweisdichte (Gegenstände, Schlüssel) vor und die Lösungsreihenfolge der einzelnen Teilrätsel war nur bedingt relevant, oft konnte man in Kleingruppen an mehreren Rätseln gleichzeitig arbeiten.

Raum im Escape Game MünchenKlavier, Piano - Live Escape Game MünchenEscape Game München FarbeEscape Game München Eingangsbereich

 

Teamwork zählt

Beim Bilderklau war das nicht der Fall. Es gab keinen Overload an Hinweisen, eher im Gegenteil: Die Räume waren auf das Wesentliche beschränkt und man musste eher nach dem nächsten einzelnen Ansatzpunkt suchen.

So werkelten wir uns Stück für Stück voran. Dadurch, dass alle immer an einem Rätsel zusammenarbeiten mussten, entstand eine gute und konstruktive Teamatmosphäre (naja meistens, mal abgesehen von nicht intendierten Boykottversuchen einzelner Teammitglieder durch die unabsichtliche Blockade eines Geheimverstecks :-)) und man konnte sich gemeinsam von Lösung zu Lösung hangeln.

Mir gefiel diese Grundsystematik wirklich sehr gut; und die mehr oder weniger vorgegebene Reihenfolge vereinfachte das Spiel keineswegs.

Außerdem gab es trotz des kontinuierlichen Schemas durchaus den ein oder anderen Hinweis, mit dem man nicht gleich etwas anfangen konnte und der erst später zusammen mit anderen Hints einen Sinn ergab.

Unser Team hatte sich bald in den letzten Raum vorgerätselt, um zunächst geistig etwas zu stagnieren. Dimitri versorgte uns nach Erkennen dieser Lage über die Sprechanlage mit kryptischen Hilfestellungen.

Leider waren diese aufgrund der mangelnden Qualität der Sprachübertragung akustisch nur sehr schwer zu verstehen, was wohl das einzig nennenswerte Manko des Escape Game München darstellte.

Letztendlich waren wir aber doch immer in der Lage, Dimitris Anregungen noch richtig zu interpretieren und umzusetzen.

Am Ende konnten wir unser Bild in einer sehr guten Zeit von 40-und-ein-paar-Zerquetschten Minuten klauen und die Wohnung erfolgreich wieder verlassen, bevor der gefürchtete Maler wiederkam.

Die Highlights bei Escape Game München – Kunst des Klauens

Absolutes Highlight bei dem Spiel war für uns die ausgeklügelte Technik. Fast alle Rätsel lösten einen Effekt wie Öffnen eines Geheimfachs aus, und das bei verschiedensten Arten von Lösungen, z.B. richtiges Platzieren von Gegenständen, Ausführen der richtigen Abfolge einer Kombination etc.

Das klappte so gut, dass wir uns erst nicht sicher waren, ob das alles wirklich vollautomatisch abläuft.

Später bestätigte uns Dimitri, dass dies sehr wohl der Fall sei und die Installation aller Effekte auch einige Nerven gekostet hat. Es hat sich definitiv gelohnt, wirklich ein großes Lob für diese technischen Finessen!

Teamfoto Live Escape Game München

Das war es mit Bettinas Erlebnisbericht vom Raum “Die Kunst des Klauens” bei Escape Game München.

Die Rache des Tutenchamuns bei Escape Game München

Ein paar Monate später sind wir nach München zurückgekehrt, um den nächsten Raum “Die Rache des Tutenchamuns” zu spielen. Diesen Bericht habe ich selber geschrieben.

Als Grabräuber in Ägypten

escape game münchen tutenchamun

„Wir sind Grabräuber in Ägypten auf der Suche nach Schätzen und Reichtümern. Schon so manches Abenteuer liegt hinter uns. Aber heute ist das Glück nicht auf unserer Seite.

Die Seele Tutanchamuns will die Sterblichen bestrafen, die ihre lange Ruhe stören. Sie versperrt den Eingang zur Grabstätte. Wenn wir in einer Stunde nicht entkommen, so wird uns der Sauerstoff ausgehen. Wir müssen uns beeilen…“

Schon beim Betreten des Raums fällt auf, dies ist kein gewöhnliches Live Escape Game. Die Deko haut mich erst mal komplett von den Socken. Wir befinden uns in einem komplett mit Steinen ausgekleideten Raum.

An den Wänden sind überall ägyptische Schriftzeichen und Wandgemälde zu sehen und es gibt nur ganz wenig Licht.

Bei der Rache des Tutenchamuns geht es nicht darum, den Raum abzusuchen und alle Gegenstände zusammenzutragen, wie es bei vielen Live Escape Games der Fall ist.

Hier gibt es keine Gegenstände. Nur eine große Truhe, an der ein paar seltsame Räder aus Holz angebracht sind. Bringt uns die Truhe weiter in Richtung der Grabstätte?

Room Escape München TutenchamunTutenchamun Escape Game Muenchen

Geile Deko und raffinierte Technik

Was sich in diesem Raum für Technik befindet ist einfach unglaublich. Jedes einzelne Rätsel ist spektakulär und alles ist sehr liebevoll gestaltet. Escape Game München hat hier ein wirklich außergewöhnliches Live Escape Game auf die Beine gestellt.

Auf diesem Niveau habe ich bis jetzt nur die Räume bei bei The RoomOutopia und Skurrilum in Hamburg gespielt.

Die Rätsel sind teilweise sehr anspruchsvoll aber machen durch die Technik die dahinter steckt einfach mega Spaß.

Man muss hier nicht einfach nur Schlüssel finden und Zahlenschlösser öffnen, sondern es gibt hier Geheimfächer in der Wand, die sich plötzlich öffnen und zahlreiche geheime Türen, die wie durch Geisterhand aufgehen.

Auch heute sind wir gut drauf und können nach ca. 45 Minuten fast ohne Hinweise die Grabstätte verlassen.

escape-game-münchen-team

Wenn du dich in eine andere Welt versetzen lassen möchtest und Lust auf wirklich knifflige Rätsel, beeindruckende Technik und detailverliebte Deko hast, dann kann ich dir die Rache des Tutenchamuns nur empfehlen.

Man merkt, dass der Besitzer Dimitri aus Moskau kommt. Dort gibt es die spektakulärsten Live Escape Games überhaupt und mittlerweile über 1.000 Räume. Dimitri hat sich dort wohl anstecken lassen und lässt uns jetzt auch in München so etwas Cooles spielen.

Escape Game München – Psychofalle

Der nächste Raum, den wir bei Escape Game München spielen dürfen ist die Psychofalle in der Hiltenspergerstraße.

psychofalle muenchen live escape game

Jeder aus unserem Team bekommt, bevor es los geht, ein Armband, mit dem wir an der Tür, einer nach dem anderen, einchecken. Von unserem Game Master werden wir zusammen in eine Nervenheilanstalt geführt und befinden uns zu Beginn des Spieles eingesperrt in einer Gummizelle.

Eine verschlossene Gittertür versperrt uns den Weg nach draußen.

In dieser Situation steigt schon mal ganz schön die Spannung, denn man ist nicht alle Tage in einer Gummizelle eingesperrt. Mit ein paar Hilfsgegenständen schaffen wir es, das erste Rätsel zu lösen. Doch wir benötigen ein paar Hilfestellungen vom Game Master, um die Tür unserer Zelle zu öffnen und nach draußen zu gelangen.

muenchen psychofalle room escape game

Dort finden wir eine verrückte Dekoration, die das Thema des Spiels – die gespaltene Persönlichkeit –rüberbringen soll. Doch irgendwie erinnern uns die Neonfarben an den Wänden eher an ein Raumfahrt-Thema. Nichts Halbes und nichts Ganzes. Aber vielleicht soll das ja genau der Zweck der Dekoration sein – uns zu verwirren.

Ein Blick durch das Guckloch der Gefängnistür ist ganz schön gruselig. Was sich dahinter verbirgt sage ich nicht, aber das Ganze ist ziemlich cool umgesetzt.

Es gibt hier ein paar coole technische Rätsel, aber auch sehr viel Suchen und Finden. Das bedeutet, wir müssen einen Raum komplett nach Gegenständen durchsuchen, Schlüssel finden und Zahlenschlösser knacken. Von den Spielen von Escape Game München sind wir eigentlich aufwändigere Rätsel gewohnt, daher hält sich unsere Begeisterung dieses Mal ein wenig in Grenzen.

Insgesamt ist die Psychofalle ein sehr gelungenes Live Escape Game, an die Qualität der Spiele, die wir bis jetzt bei Escape Game München gespielt haben, kommt es aber nicht ganz ran.

Escape Game München – In der Todeshöhle

todeshoehle escape game muenchen

Einen Raum von Escape Game München dürfen wir noch unter die Lupe nehmen, und zwar die Todeshöhle. Diese wartet mit einem ganz unheimlichen Szenario auf uns:

Industriestadt…Auf den ersten Blick eine ganz gewöhnliche Gegend mit Fabriken, Arbeitern und ihren Familien, doch hier verschwinden Menschen…spurlos, einer nach dem anderen. Man spricht von einem Serienmörder, den man angeblich hin und wieder mal gesehen hat, aber die Polizei ist machtlos, sie hat nicht mal eine Ahnung, wer das sein könnte.

Eines Tages wacht Ihr auf und spürt eine unheimliche Kälte – das ist definitiv nicht euer Zimmer. Es sieht eher wie eine Kühlkammer oder ein Keller aus. Wartet mal… Ist es ein Traum? Komischer Müll überall… Zeitungsausschnitte… Die schlimmsten Vermutungen sind keine Vermutungen mehr! Ihr seid euch sicher – Ihr wurdet entführt! Schnell! Ihr müsst hier raus bevor der Serienmörder wieder da ist!

Wir werden mit verbundenen Augen in einen Raum geführt und hören “Klick”. Dieses Geräusch ist das Klicken der Handschellen. Nachdem wir die Augenbinde abnehmen und aus dem Schlaf erwachen, befinden wir uns gefesselt im Keller des Serienmörders.

Es gilt also zunächst, uns aus den Handschellen zu befreien. Das ist gar nicht so einfach, denn ohne den Schlüssel können wir sie nicht öffnen. Mit uns im Zimmer befindet sich eine Leiche, die an der Decke aufgehängt wurde.

Müssen wir etwa den Körper der Leiche durchsuchen, um auf die Spuren unserer Befreiung zu kommen?

folterwerkzeuge escape game muenchen

Die Todeshöhle bei Escape Game München hält einige Schockmomente bereit. Es gibt viel Blut und überall liegen abgeschnittene Körperteile herum. Für zart besaitete Menschen kann ich das Spiel nicht empfehlen, die sollten eher eines der anderen Szenarien spielen, die Dimitri entworfen hat.

Es gibt ja eine große Auswahl. Für alle Horrorfans ist die Todeshöhle bestens geeignet. Obwohl ich ein paar mehr Horroreffekte vermisse und einige der Rätsel nicht ganz einfach sind, macht die Todeshöhle viel Spaß.

Es gibt einige unerwartete Dinge, die bei mir einen Aha-Moment auslösen und meine Freundin Mary zuckt an einigen Stellen so richtig zusammen. Insgesamt wieder ein toller Raum, den Dimitri da auf die Beine gestellt hat.

Escape Game München – Fazit

Escape Game München ist einer der besseren Anbieter, den ich gespielt habe und schafft es mit der Rache des Tutenchamuns auf jeden Fall in meine Top-15 meiner Lieblings-Escape Games. Außerdem gehört das Room Escape Game zu den besten Anbietern in München.

Mittlerweile gibt es eine riesige Anzahl an Szenarien, welche immer dem Prinzip folgen: nicht nur langweilige Zahlencodes, sondern Rätsel und Aufgaben, die sich direkt in die Geschichte und das Szenario einfügen.

Bei den Rätseln hast du immer das Gefühl, Teil des Geschehens zu sein und in die Geschichte einzutauchen. Auf der Website von Escape Game München bekommst du eine Übersicht über alle angebotenen Spiele und kannst diese dort direkt buchen.

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

22 Aktivitäten in München bei Regen | Der Regen-Guide November 6, 2015 - 7:23 am

[…] Escape Games gespielt und in München habe ich meine Erlebnistesterin Bettina zu Hint Quest und zum Escape Game München […]

Antworten

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website benutzt Cookies, um dir eine bessere Nutzererfahrung zu bieten. Bitte klicke auf den Button, um zuzustimmen. Ja, einverstanden Detaillierte Datenschutzinfos