12 außergewöhnliche Stadtführungen in Berlin: So erlebst du die Hauptstadt mal anders

78 Aufrufe

12 außergewöhnliche und alternative Stadtführungen und Touren durch Berlin

Berlin ist mit Abstand die meistbesuchte Stadt Deutschlands. Und das nicht ohne Grund. In Berlin kannst du nicht nur die Geschichte Deutschlands hautnah erleben, sondern dir werden auch viele spannende Aktivitäten geboten.

Für Besucher ist die beste Möglichkeit, eine Stadt zu entdecken, eine Stadtführung. In Berlin gibt es davon natürlich eine ganze Menge.

Die typischen Touren durch Berlin bringen dich zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten wie der Siegessäule, dem Brandenburger Tor oder dem Reichstag.

Doch oft sind die interessanten Seiten einer Stadt nicht an den typischen Touristenorten zu finden, sondern in kulinarischen Erlebnissen, spannenden Geschichten und an versteckten Orten.

Ich habe zwei Jahre in Berlin gelebt und konnte die schönen und auch außergewöhnlichen Seiten der Hauptstadt kennenlernen.

In diesem Artikel zeige ich dir 12 Stadführungen durch Berlin und stelle dir einige außergewöhnliche Touren vor, mit denen du Berlin auf eine ganz andere Art und Weise kennenlernst.

Viel Spaß!

Erlebe Berlin Kreuzberg kulinarisch – Die Food-Tour

Kulinarische Tour durch Berlin Kreuzberg - alternative Stadtfuehrung

Meine absolut liebste Art, eine Stadt zu entdecken, ist auf kulinarischem Wege. Anstatt mehrere Stunden im Museum zu verbringen, mache ich lieber eine Tour durch verschiedene Restaurants, um die lokale Küche zu probieren und neue Spezialitäten auszutesten.

Kreuzberg ist der absolute Multi-Kulti-Hotspot in Berlin. Deine kulinarische Stadtführung durch Berlin Kreuzberg startet am berühmten Kotti.

Bereits hier stürzt du dich zusammen mit deinen passionierten Food-Guides ins internationale Getümmel.

In drei Stunden hörst du spannende Insider-Geschichten zu Kreuzberg, welches sich von einem einfachen Arbeiterviertel zu einem angesagten Szene-Kiez entwickelt hat.

Natürlich lernst du auf deiner Stadttour durch Kreuzberg die legendären Ampelmännchen kennen, hörst nervenaufreibende Geschichten zu dramatischen Fluchtversuchen aus der DDR und lernst nebenbei, wie hoch der jährliche Currywurst-Verzehr in Berlin ist.

Du kannst einen einmaligen Blick hinter die Kulissen Berlins ergattern und bekommst dabei gleich an 5 Stationen leckere Berliner Spezialitäten zu probieren.

Die kulinarische Stadttour deckt die absoluten Highlights der Berliner Spezialitäten ab und gibt dir einen Einblick in die kulinarische Welt des Berliner Stadtteils.

Am Ende der Tour kannst du dich entscheiden, ob du noch gemütlich ein paar Stunden in einem Restaurant verbringen möchtest oder lieber das Nachtleben Kreuzbergs unsicher machen möchtest.

Hier kommst du zur Stadtführung – Berlin Kreuzberg kulinarisch*

Weiter geht es mit einer Tour, in der du die Berliner Geschichte mal anders erlebst.

Liebesgeschichten und Helden bei der Mauer-Tour

Mauer-Tour Berlin - alternative Stadtfuehrung

Kaum etwas hat die Geschichte Berlins so geprägt, wie die Berliner Mauer. Eine Stadtführung in Berlin ist nicht komplett ohne einen Besuch der Mauer.

Doch oft bekommt man bei solchen Touren nur oberflächliche Fakten mit, ohne wirklich den Hintergrund zu lernen und zu verstehen.

Bei dieser Mauer-Tour* ist das anders, denn gemeinsam mit deinem Guide tauchst du für zwei Stunden komplett in eines der wohl traurigsten Kapitel der Berliner Vergangenheit ein.

Du erfährst, wie es gewesen sein muss, auf dieser isolierten Insel, mitten in der DDR zu leben und besuchst Originalschauplätze historischer Ereignisse.

Dein Guide erzählt dir Liebesgeschichten und teilweise tragische Anekdoten der vergangenen Epoche.

Während deiner Führung besuchst du einen ehemaligen Geisterbahnhof, eine gesprengte Kirche, ein geschichtsträchtiges Roggenfeld, einen geheimnisvollen Tunnel und viele weitere spannende und geheimnisvolle Orte entlang der ehemaligen Berliner Mauer.

Dein Guide hat viele Insider-Geschichten auf Lager und lässt dich die Berliner Geschichte mal anders erleben.

Hier kommst du zu deiner Mauer-Stadtführung durch Berlin*.

Entdecke Berlin mit dem Kultfahrzeug auf einer Trabi-Safari

Trabi-Safari druch Berlin - Stadttour mal anders

Das wohl kultigste Fahrzeug der Deutschen Geschichte ist der Trabant oder auch Trabi genannt. Er symbolisiert die ehemalige DDR und die Teilung Deutschlands wie kaum etwas anderes.

Bei der Trabi-Safari* fährst du 75 Minuten lang mit dem kultigen Gefährt durch die Hauptstadt und besichtigst dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor und den Pariser Platz, den Berliner Dom und den Checkpoint Charlie.

Bevor es losgeht musst du dich bestimt erst mal mit der Gangschaltung vertraut machen, denn die ist schon etwas in die Jahre gekommen.

Im Auto finden bis zu vier Leute Platz und im Sommer gibt es den Trabi auch als Cabrio-Variante. Neugierige Blicke der Berlin-Besucher sind dir garantiert.

Hier kommst du zur Trabi-Safari durch Berlin*

Entdecke die Kunstzene bei einer Streetart-Stadtführung durch Berlin

Streetart-Tour Berlin - alternative Stadtfuehrung

Berlin ist ein einziges Museum. Überall in der Stadt findest du Streetart und tolle Kunstwerke auf den Straßen. Natürlich ist die Eastside Gallery das Sinnbild schlechthin für Streetart, doch bei der Streetart-Führung durch Berlin* lernst du die weniger bekannten Ecken der Stadt kennen und entdeckst Graffiti-Kunstwerke, die du normalerweise nicht gesehen hättest.

Auf deiner 3-stündigen Streetart-Führung besuchst du die Orte der Stadt, die von den besten Künstlern besucht werden. Wenn du Glück hast, kannst du die Straßenkünstler bei ihrer Arbeit beobachten.

Die Tour findet abseits der üblichen Touristenmassen statt. Von deinem Guide erfährst du außerdem mehr über die Bedeutung der bunten Wandbilder und die Kulturen, die Leidenschaft und die treibende Kraft der Street-Art-Künstler.

Hier geht’s zu deiner Streetart-Stadtführung durch Berlin*

Bei der nächsten Tour wird’s kriminell.

Kriminell und kuschelig – Erlebe das wahre Gesicht Kreuzbergs

Berlin Kreuzberg mal anders erleben - alternative Stadttour

Es geht zurück nach Kreuzberg, denn hier spielen sich die wirklich interessanten Geschichten Berlins ab.

Bei dieser* Stadtführung durch Berlin-Kreuzberg lernst du Berlin ganz abseits von Mainstream und Kommerz kennen. Du erfährst aus erster Hand interessante Storys aus dem alternativen Berlin.

Auf deiner zweistündigen Tour siehst du Orte, die Kreuzberg zu dem gemacht haben, was es heute ist: ein Treffpunkt für viele Kulturen aus der ganzen Welt und ein unglaublich interessanter Ort.

Du besuchst den Kotti, den Görlitzer Bahnhof und Görlitzer Park, das Schlesische Tor und viele weitere Plätze in Kreuzberg. Doch vor allem geht es um die Menschen, die Einwohner Kreuzbergs. Mit dabei sind „Jack the Ripper von Berlin“, anarchistische Musiker, Drogenhändler und Politiker.

Hier geht’s zu deiner alternativen Tour durch Kreuzberg*

Erlebe Berlin Mitte auf kulinarische Art und Weise

Berlin Mitte kulinarisch - alternative Stadttour

Nicht nur Kreuzberg, sondern auch Berlin Mitte hat kulinarisch einiges zu bieten. Als erstes fällt einem da natürlich die Currywurst ein, doch bei der kulinarischen Stadtführung durch Berlin Mitte geht es nicht nur um sie.

Du entdeckst auf der Tour* gemeinsam mit deinem Guide viele internationale und typisch Berlinerische Köstlichkeiten, während du im Hintergrund-Infos und Geschichten serviert bekommst.

Von den Hackeschen Höfen aus geht die Tour los, die dir in drei Stunden einen tollen Einblick in die Geschichte und Kulinarik Berlins gibt.

Das Coole bei dieser alternativen Stadtführung ist, dass sie viele bekannte Sehenswürdigkeiten direkt mit einbezieht, sodass du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägst.

Du erfährst außerdem, wer die Currywurst erfunden hat, hörst die unglaubliche Geschichte des minderjährigen Al Capones von Berlin und lernst den „Pinselheinrich“ kennen.

Hier geht es zu deiner kulinarischen Stadtführung durch Berlin Mitte*

Verlassene Orte auf der Berlin Tempelhof-Führung

Berlin-Tempelhof-Fuehrung - alternative Tour durch Berlin

Berlin Tempelhof ist einer der spannendsten Orte Berlins. Der ehemalige Flughafen befindet sich mitten in Berlin und wurde erst 2008 endgültig für den Flugverkehr geschlossen.

Bei deiner Tour durch den verlassenen Flughafen* begibst du dich auf die Spuren der ehemaligen Luftbrücke in den Westen und wirst von deinem Guide zu den interessantesten Orten des Flughafengebäudes geführt.

Erfahre spannende Insider-Fakten zu diesem historisch bedeutenden Ort und höre Geschichten aus dem Kalten Krieg und dem Dritten Reich.

Die Flughafen-Tour nimmt dich mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte Berlins in den letzten 100 Jahren.

Hier geht es zu deiner Berlin-Tempelhof-Führung*

Weiter machen wir mit einer ziemlich außergewöhnlichen, motorisierten Stadtführung durch Berlin, die für viel Aufmerksamkeit sorgt.

Hotrod-Tour Berlin – Mit Vollgas durch Berlin

Die Hot Rod Tour* ist eine der coolsten Touren durch Berlin und ich möchte dir hier erzählen, was dich erwartet.

Ein Hotrod ist eine Art motorisierte Seifenkiste. Das Ding hat 14 PS und kann durch sein leichtes Gewicht bis zu 88 km/ schnell werden.

Mit einem Hotrod kannst du in Berlin ordentlich um die Kurven driften. Ein stinknormaler Autoführerschein reicht aus, um das Ding fahren zu dürfen.

Die Stadttour mit den motorisierten Seifenkisten dauert 1-2 Stunden und geht vorbei an den wichtigsten Attraktionen Berlins.

Es macht mega Bock, das Gaspedal voll durchzudrücken und durch die Stadt zu rasen. Aber natürlich musst du dich genau wie jeder andere Verkehrsteilnehmer an die Regeln halten. Das ist manchmal gar nicht so leicht, weil du in nur wenigen Sekunden auf 70 km/h beschleunigst.

Wenn du dann nur 20 cm neben einem Doppeldeckerbus vorbeifährst, bekommst du ganz schön Respekt, denn du gehörst mit deinem Fahrzeug eindeutig zu den schwächeren Verkehrsteilnehmern. Vorsichtig fahren ist also wichtig. In einer Seifenkiste wirst du von den Autofahrern schnell mal übersehen.

Von den Leuten am Straßenrand wirst du aber im Gegensatz dazu ziemlich sicher bemerkt. Ständig wirst du gefragt, wo man denn so eine Tour machen kann und was das kostet. Außerdem wurdest du wahrscheinlich noch nie so oft in deinem Leben fotografiert.

Die zwei Stunden gehen leider wahnsinnig schnell vorbei aber sie gehören definitiv zu den zwei spaßigsten Stunden, die ich je in Berlin hatte.

Hier kannst du deine Hot Rod City Tour direkt buchen*.

Die dunkle Seite Berlins auf der Kriminal-Stadtführung

Kriminal-Stadtfuehrung durch Berlin - die Hauptstadt mal anders kennenlernen

Los geht diese Stadtführung am Berliner Hauptbahnhof. Hier lernst du gleich die Geschichte von Carl Grossman, dem Schlächter vom Schlesischen Bahnhof kennen.

Weiter geht es bei in Richtung Kanzleramt. Auf dem Weg hörst du wie die Berliner zwischen 1890 und 1930 gelebt haben und welche Straftaten damals besonders häufig verübt wurden.

Du erhältst einen Einblick in die Geschichte der Berliner Hinrichtungen, Legenden und Methoden und wie man in Berlin auf dem Weg zum Platz der Republik „vom Leben zum Tod gebracht” wurde.

Natürlich geht es auch weiter zum Reichstag, übers Brandenburger Tor, bis hin zum Holocaust-Mahnmal.

Auf der gesamten Stadtführung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin Mitte hörst du viele erschreckende und spannende Geschichten rund um die Kriminalität in Berlin und erfährst viele Dinge über die Hauptstadt, die du vorher vielleicht noch nicht wusstest.

Hier* geht es zur alternativen Kriminal-Stadtführung durch Berlin.

Berlin-Stadtführung – mal anders, auf einer Segway-Tour

Eine richtig coole Möglichkeit, Berlin zu erkunden, ist mit einer Segway-Tour*. Ein Segway ist ein elektrisches Fahrzeug auf zwei Rädern, das du durch die Verlagerung deines Körpergewichtes steuerst.

Ich bin schon einige Male Segway gefahren und hatte dabei immer eine Menge Spaß. Besonders für Stadttouren eignen sich Segways hervorragend.

Du kannst so die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ansehen, musst dabei aber nicht drei Stunden durch die Gegend laufen, sondern fährst bequem auf einem Segway.

Vor der Tour hast du natürlich die Möglichkeit, erst einmal zu lernen, wie man mit einem Segway fährt. Nach ein paar Einführungsrunden geht die Tour dann los.

Auf der 2-stündigen Entdeckungstour geht es dann zu Berlins bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Du besuchst den Checkpoint Charlie, das Brandenburger Tor, das Holocaust-Mahnmal und erkundest den Reichstag und das Bundeskanzleramt.
 
Hier geht’s zu deiner Segway-Tour durch Berlin*

Fahrradtour an der Berliner Mauer

Fahrradtour Berliner Mauer - alternative Stadtfuehrung

Etwas sportlicher als auf dem Segway geht es bei einer Fahrrad-Stadtführung durch Berlin zu.

Die Fahrradtour an der Berliner Mauer* entlang startet am Platz des 09. November 1989.

Bei der Tour werden nicht nur die bekanntesten Stationen der Berliner Mauer angefahren, du hörst von deinem Tourguide auch viele Geschichten über den damaligen Berliner Alltag.

Du erfährst, wie die Kirschbäume auf den Mauerstreifen an der Bornholmer Straße gebracht wurden und wo du noch ein ca. 200 Meter langes, Originalstück der Berliner Mauer (samt Todesstreifen) findest.

Durch das Brandenburger Tor kannst du auf dieser Tour sogar mit dem Fahrrad hindurchfahren. Für den normalen Verkehr ist das Tor schon seit langer Zeit gesperrt.

Natürlich geht die Tour auch noch zum Checkpoint Charlie und dann in Richtung Prenzlauer Berg. Unterwegs siehst du viele weitere wichtige Sehenswürdigkeiten wie den Friedrichstadtpalast, die Museumsinsel, die Neue Synagoge und das Postfuhramt.

Hier geht es zu deiner Mauer-Fahrradtour durch Berlin*

Begib dich auf Zeitreise mit der Video-Stadtrundfahrt durch Berlin

Video-Stadtrundfahrt - mit dem Bus durch Berlin - Zeitreise

Jetzt haben wir schon fast alle Verkehrsmittel durch, mit denen du deine alternative Stadtführung in Berlin machen kannst. Doch eines fehlt noch: der Bus.

Eine Stadtrundfahrt mit dem Bus klingt erst mal nicht so außergewöhnlich, doch diese Tour* ist etwas anders als die regulären Touren.

Bei der Video-Zeitreise erlebst du deine Rundfahrt durch Berlin in Kombination mit Multimedia. Während du an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins vorbeifährst, wird die multimediale Stadtführung live kommentiert und du siehst ergänzendes Videomaterial zur Geschichte der Hauptstadt.

Hier findest du deine Zeitreisen-Tour mit dem Bus durch Berlin*

Das waren 12 alternative Stadtführungen in Berlin. Wie würdest du Berlin gerne einmal erkunden? Hinterlasse mir einen Kommentar mit deinem absoluten Favorit.

Möchtest du Berlin entdecken, aber es regnet, schau dir mal meinen Artikel mit den besten Indoor-Aktivitäten in Berlin bei Regen an.

Für ein kleines Budget habe ich dir hier viele kostenlose Aktivitäten in Berlin zusammengestellt.

Stadtführung Berlin – häufige Fragen

Welche Stadtführungen gibt es in Berlin?

In Berlin gibt es unzählige Stadtführungen. Du kannst die Hauptstadt bei einer kulinarischen Führung erleben, mit dem Segway oder Hotrod durch die Stadt fahren oder an einer Streetart-Tour teilnehmen. 12 tolle Ideen findest du im Blogartikel.

Wie kann man Berlin mal anders erleben?

Wie wäre es mit einer kulinarischen Stadtführung durch Berlin Kreuzberg, einer Führung durch den ehemaligen Flughafen Berlin Tempelhof oder einer Hot Rod Tour durch die Hauptstadt? 12 alternative Touren findest du im Blogartikel.

Welche alternativen Stadtführungen gibt es in Berlin?

Berlin kannst du nicht nur mit den normalen Bustouren oder Stadtführungen erleben, sondern auch auf alternative Art und Weise. Highlights sind die kulinarische Tour durch Kreuzberg, die Video-Zeitreise mit dem Bus oder die Segway-Tour durch Berlin.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website benutzt Cookies, um dir eine bessere Nutzererfahrung zu bieten. Bitte klicke auf den Button, um zuzustimmen. Ja, einverstanden Detaillierte Datenschutzinfos