Die 10 besten Freizeitparks in Deutschland

0
Zurück1 von 10

Adrenalin, freier Fall, Überschläge! Achterbahnen mit waghalsigen Abfahrten, schwindelerregende Karussells und actiongeladene Wildwasserbahnen – in den besten Freizeitparks in Deutschland findest du alles, was das Action-Herz begehrt.

Doch manchmal fällt die Wahl nicht leicht. Lohnt sich die weite Anreise überhaupt? Was ist alles geboten? In diesem Artikel habe ich dir die 10 besten Freizeitparks in Deutschland zusammengestellt und möchte dir eine Übersicht geben, damit du den besten Freizeitpark für dich findest.

Anzeige

1. Europapark Rust – Der König unter den deutschen Freizeitparks

Poseidon Achterbahn Europa Park Rust

© Europapark

Der Europapark ist und bleibt der beste Freizeitpark in Deutschland. Er befindet sich in Rust in Baden-Württemberg, ganz in der Nähe der französischen Grenze. Im Jahr 2017 hat der Europapark mit 5,6 Mio. Besuchern mal wieder ein Rekordjahr aufgestellt – und das nicht ohne Grund.

Der Europapark ist einfach geil! Ich war in der Saison 2016 dort und habe hier bereits einen ausführlichen Artikel über die Attraktionen des Freizeitparks für dich geschrieben.

Der Europapark ist nicht nur der beliebteste, sondern auch der größte Freizeitpark in Deutschland. Die insgesamt 17 Themenbereiche sind nach den Ländern Europas benannt.

Attraktionen

Im Europapark findest du mehr als 100 verschiedene Attraktionen und eine Menge Shows und detailliert gestaltete Themenbereiche. Für Adrenalin-Junkies gibt es 13 Achterbahnen im Park.

Der 72 Meter hohe Silver Star zählt zu meinen Lieblings-Achterbahnen in Deutschland. Auch der Launch Coaster Blue Fire, bei dem du einen 32 Meter hohen Looping durchfährst und die spektakuläre Holzachterbahn Wodan gehören zu den Achterbahn-Highlights des Freizeitparks.

Neben den Achterbahnen findest du jede Menge Karussells, Wildwasserbahnen, einen 4D-Kinofilm, Paraden und Shows mit verschiedensten Themen für die ganze Familie. Auch für Kinder gibt es im Park spezielle Bereiche mit Kinderachterbahnen und weniger schnellen Attraktionen für die Kleinen.

In der Saison 2017 ist das Voletarium, ein fliegendes Theater eröffnet worden und aktuell baut der Europapark an einem riesigen Wasserpark, der im Jahr 2019 eröffnet werden soll.

Gastronomie

Der Europapark hat ein hervorragendes Angebot an Restaurants, Kiosks und Ständen, um den kleinen oder großen Hunger zu stillen. Die Qualität des Essens ist besser, als ich es aus anderen Freizeitparks in Deutschland kenne und auch die Preise sind angemessen.

Unterkunft

Insgesamt gibt es um den Europapark herum vier Themenhotels, ein Gästehaus und einen Campignplatz. Die Hotels haben alle eine hervorragende Bewertung, besonders die Gastronomie in den Hotels ist bei den Gästen beliebt. Auch in der nahe gelegenen Ortschaft Rust gibt es zahlreiche Unterkünfte, von einfach rustikal bis hin zu fein und luxuriös.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise für die Freizeitpark-Saison 2018

In der Sommersaison 2018 ist vom 24.03. bis zum 04.11.2018 täglich von 9 bis min. 18 Uhr geöffnet. In der Wintersaison 2018/2019 ist vom 24.11.2018 bis zum 06.01.2019  und 12. + 13.01.2019 täglich von 11 bis min. 19 Uhr geöffnet (24.12. & 25.12.2018 geschlossen).

Anzeige

Eintrittspreise 2018:

  • Kleinkinder (bis einschließlich 3 Jahre): Kostenlos
  • Kinder (4 bis einschließlich 11 Jahre): 42,50 €
  • Geburtstagskinder am Geburtstag (bis 12 Jahre): Kostenlos
  • Erwachsene: 49,50 €
  • Gäste ab 60 Jahren: 42,50 €
  • Gäste mit Behinderung: 42,50 €
  • Gruppen ab 20 Personen: 42 €
  • Schulklassen: 29,50 €
Zurück1 von 10

Anzeige

Über den Autor

Ich bin Jan, lebe in Mexiko und liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Meine Bucketlist ist voll und das Leben ist kurz. Ich schreibe auf lebegeil über die besten Freizeitaktivitäten, die extremsten Erlebnisse und die coolsten Erlebnisgeschenke.

Antworten