Ich möchte dir heute einen Einblick in mein ereignisreiches Jahr 2018 geben.

Es ist viel passiert dieses Jahr. Ich war mehr als vier Monate auf Reisen, habe einige neue Dinge auf lebegeil gestartet und auch persönlich ist bei mir viel passiert.

Anzeige

Hier kommt der lebegeil Jahresrückblick 2018

lebegeil – 2018 war ziemlich spektakulär!

Mein Selfie im Marina Bay Sands Pool

Dieses Jahr kamen mehr als 400.000 neue Nutzer auf lebegeil und haben meine Artikel gelesen. Dabei wurden insgesamt 4,3 Mio. Seiten aufgerufen.

Die beliebtesten Blogartikel dieses Jahr waren Die besten Indoor Aktivitäten bei Regen, Die besten Aktivitäten in München bei Regen und Die besten Aktivitäten in Berlin bei Regen.

Wie du siehst, regnet es häufig in Deutschland und meine Leser suchen nach neuen Aktivitäten und Unternehmungen in den deutschen Städten.

Dieses Jahr habe ich 46 neue Blogartikel veröffentlicht, also fast einen pro Woche. Nächstes Jahr möchte ich auf jeden Fall das Ziel erreichen, einen Artikel pro Woche zu schreiben.

Im Oktober habe ich meinen YouTube Channel wieder belebt, welchen ich ab sofort wöchentlich mit neuen Inhalten füttere.

Dort zeige ich dir, genau wie auf lebegeil.de, die besten Freizeitaktivitäten, Erlebnisse und Unternehmungen und stelle dir Tipps zu Erlebnisgeschenken und Abenteuerreisen vor.

Meine YouTube Videos wurden dieses Jahr 8000 Mal aufgerufen und insgesamt 13.000 Minuten wiedergegeben. Da geht auf jeden Fall noch mehr. Nächstes Jahr ist mein Ziel auf 100.000 Aufrufe zu kommen.

Auf Instagram konnte ich erstmals die 4.000 Follower-Marke knacken. Mein Ziel für 2019 sind 10.000 Follower. Das möchte ich durch regelmäßiges Posten von tollen Inhalten erreichen.

Meine Reisen und Erlebnisse 2018

Die ersten Monate dieses Jahres war es noch ruhig. Im März habe ich dann mit meiner Freundin Mary die erste Reise 2018 gemacht. Wir sind an die Pazifikküste gefahren.

Anzeige

Dort haben wir uns ein Quad gemietet und sind am Strand entlang geheizt. Außerdem habe ich ein paar tolle Drohnenaufnahmen gemacht. Ich bin so glücklich, dass ich Mary kennengelernt habe, denn sie ist genauso verrückt wie ich und die perfekte lebegeil Freundin.

Natürlich war ich auch dieses Jahr wieder beim Canyoning und es ist ein wahnsinnig cooles Video entstanden.

Im April und Mai war es dann etwas ruhiger, bevor es los ging auf meine „Hochzeitsreise“. Natürlich nicht meine eigene Hochzeit, aber drei Hochzeiten von Freunden in Berlin, Australien und München.

Das habe ich zum Anlass genommen, eine fette Reise zu buchen. Meine Reiseziele waren Los Angeles, Chiang Mai, Phuket, Berlin, Nürnberg, Brüssel, Brügge, Singapur, Melbourne, Queensland, Neuseeland und München.

Insgesamt hatte ich mehr als 20 Flüge und war nach dieser Reise komplett ausgelaugt. Aber es hat sich gelohnt, denn ich hatte ein paar unvergessliche Erlebnisse.

Meine Highlights waren Rafting in Neuseeland, Schwimmen mit Buckelwalen in Australien, ein Wochenende auf dem Tomorrowland in Belgien, unzählige Live Escape Games und mal wieder ein Besuch meines Lieblings-Freizeitparks, dem Six Flags Magic Mountain.

Im Oktober und November, wieder in Mexiko angekommen, habe ich mich voll in die Arbeit gestürzt und einige Dinge nachgeholt, die auf der Reise zu kurz gekommen sind.

Das Arbeiten war nicht leicht auf der Reise. Besonders das Internet in den Hostels und die Ablenkung sind schwierig zu meistern.

Anzeige

Im Dezember geht es auch schon weiter. Mit Mary mache ich einen Euro-Trip, bei dem wir wieder einige tolle Aktivitäten geplant haben. Mit dabei: Indoor Skydiving, einige Live Escape Games, Skifahren und einen Städtetrip nach Barcelona.

Ein Ausblick auf 2019

Die ersten zwei Wochen des neuen Jahres werde ich noch unterwegs sein und dann Mitte Januar nach Mexiko zurückkehren. Der Plan ist hier erstmal produktiv zu sein und sehr viele neue Inhalte für lebegeil zu kreieren.

Bis August sind keine weiteren Reisen geplant. Evtl. werden wir mal für ein paar Tage einen Abstecher nach Playa del Carmen machen.

Im August wartet dann das nächste Highlight. Wir gehen für 3-4 Monate nach Kanada. In Vancouver verbringen wir also einen Teil des Sommers, Herbst und vielleicht sogar noch den Winter.

Mary wird auch langsam in ihr ortsunabhängiges Business starten und nach Kanada möchten wir dann in Asien als Digitale Nomaden starten.

Ich bin schon mega aufgeregt und freue mich auf viele geile Erlebnisse im Jahr 2019.

Einen großen Dank möchte ich an alle meine treuen Leser aussprechen. Ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen und ich bin für jeden einzelnen von euch dankbar.

#lebegeil!

Anzeige

Über den Autor

Ich bin Jan, lebe in Mexiko und liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Meine Bucketlist ist voll und das Leben ist kurz. Ich schreibe auf lebegeil über die besten Freizeitaktivitäten, die extremsten Erlebnisse und die coolsten Erlebnisgeschenke.

Hinterlasse eine Antwort