20 coole Aktivitäten in Nürnberg | Unternehmungen bei Sonne & Regen

3125 Aufrufe

3. Erkunde Nürnberg bei einer Stadttour

nuernberg stadttour aktivitaet

Wenn du zu Besuch in Nürnberg bist und die Stadt kennenlernen willst, dann solltest du eine Stadttour machen, um die schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Das kannst du natürlich auf eigene Faust machen oder du nimmst an einer geführten Tour teil. Nürnberg ist nicht sehr groß, sodass du die wichtigsten Attraktionen alle zu Fuß erreichen kannst.

Startest du vom Hauptbahnhof, dann empfehle ich dir folgende Tour. Du startest am Handwerkerhof. Hier gibt es viele kleine Läden, die schöne handwerkliche Arbeiten und Andenken verkaufen. Außerdem tauchst du direkt in das mittelalterliche Flair der fränkischen Stadt ein.

Jetzt läufst du weiter in Richtung Hauptmarkt, an der Lorenzkirche vorbei, den Berg hinunter und triffst dort auf den Schönen Brunnen, welcher eine der beliebtesten Attraktionen in Nürnberg ist. Du wirst sehen, dass hier einige Touristen an einem goldenen Ring drehen und sich etwas dabei wünschen. Es gibt mehrere Ringe, doch welcher der Richtige ist, weiß ich selber nicht so genau…

Danach geht’s weiter mit meinem persönlichen Highlight von Nürnberg. Die Nürnberger Kaiserburg. Du siehst die Burg schon von Weitem und läufst einfach den Berg hinauf, um zu ihr zu gelangen.

Von oben hast du eine Wahnsinns-Aussicht über Nürnberg. Wenn du möchtest, bekommst du für ca. 7 € auch einen noch tieferen Einblick ins Innere der Burg. Du siehst den Palas mit Doppelkapelle, den Tiefen Brunnen, den ich besonders cool finde (mit einem lustigen Führer), den Sinwellturm und das Kaiserburg-Museum. Die Burg ist auf jeden Fall ein Muss für deinen Besuch in Nürnberg.

Nach dem Besuch der Burg gehst du weiter in Richtung Weißgerbergasse, die schönste und wohl auch bekannteste Gasse in der Nürnberger Innenstadt. Auf der anderen Straßenseite befindet sich eine schöne Hängebrücke, den Henkersteg, der dir einen Rundumblick auf die historischen Gebäude der Stadt bietet.

Wieder auf der anderen Seite der Pegnitz, kannst du noch einen Abstecher in die Breite Gasse machen, eine der größten Fußgängerzonen in Deutschland. Hier gibt es Shopping ohne Ende.

Wenn du lieber eine geführte Tour machen möchtest, bei der dir noch einiges zur Geschichte Nürnbergs erklärt wird, kannst du hier einen mittelalterlichen Rundgang buchen*. 

Ein tolles Angebot ist übrigens die Nürnberg Card*, die dir für zwei Tage freien Eintritt in alle Museen und viele Sehenswürdigkeiten gibt. Außerdem kannst du damit kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel in Nürnberg und Fürth benutzen.

Die nächste Aktivität in Nürnberg, die ich dir vorstelle, ist besonders gut für schönes Wetter geeignet.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Diese Website benutzt Cookies, um dir eine bessere Nutzererfahrung zu bieten. Bitte klicke auf den Button, um zuzustimmen. Ja, einverstanden Detaillierte Datenschutzinfos