lebegeil ohne Bierbauch – und auch ohne Sport?

0

Ich habe zwar selber keinen Bierbauch aber es gibt ja schon einige Männer, die damit zu kämpfen haben. Beim SUP, beim Klettern oder bei anderen Sportarten, will man ja vielleicht auch gerne mal ein paar Blicke auf sich ziehen. Wer aber ein paar Fettpolster am Bauch hat, der fühlt sich damit bestimmt ab und zu unwohl und zieht deshalb eher weite Sportklamotten an, die nicht so körperbetont sind.

Heute bin ich über sogenannte Shapewear gestolpert, die ja Frauen häufiger benutzen, um ihre Kurven zu betonen und Problemzonen zu verstecken. So etwas gibt es jetzt aber auch für Männer und für Sportler :)

Anzeige

Shapewear liegt eng am Körper an und soll so die Fettpolster kaschieren und gleichzeitig die Muckies betonen. Dafür haben sich die Hersteller ausgeklügelte “Kompressionssysteme” ausgedacht.

Wer macht denn Shapewear für Männer?

Einer der Hersteller ist z.B. Strammer Max. Die Shirts dieser Marke unterstützen gleichzeitig Schultern und Rücken und sollen für eine aufrechte, gesunde Haltung sorgen. Gleichzeitig wird der Körper auch bei Belastungen unterstützt, die z.B. bei Extremsportarten auf den Körper wirken. Außerdem gibt es eine sogenannte Cooling Zone, die beim Sport ganz sinnvoll ist, damit man nicht so schwitzt. Ausdauersportler, die sich besonders anstrengen sollen durch die Kühlung auch einen angenehmen Tragekomfort haben.

Hier wird die Funktionsweise der Shirts ganz gut anhand eines Videos erklärt.

Das Long-Sleeve-Shirt hat sogar einen eingebauten UV-Schutz. Bei Sportarten unter freiem Himmel wird man also nicht nur durch das Material gekühlt, sondern auch vor einem Sonnenbrand geschützt.

Bei diesen Shirts geht es also nicht nur ums gute Aussehen sondern sie haben auch nützliche Funktionen, die Sportlern und Extremsportlern helfen, sich wohl zu fühlen.

Ich finde die Idee cool und glaube, ich könnte auch ohne Fettpolster am Bauch für die Shirts eine Verwendung finden.

Kabel 1 hat sich hier die Shapewear für Männer einmal genauer angeschaut und verschiedene Produkte verglichen.

Die Dinger landen auf jeden Fall mal auf meiner Liste für die nächste Sport-Shopping-Session. Und meine Freundin wird sich bestimmt auch über den Anblick meines gestählten, muskulösen Adoniskörpers freuen ;)

lebe geil!

Anzeige
Teilen.

Über den Autor

Ich bin Jan, lebe in Mexiko und liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Meine Bucketlist ist voll und das Leben ist kurz. Ich schreibe auf lebegeil über die besten Freizeitaktivitäten, die extremsten Erlebnisse und die coolsten Erlebnisgeschenke.

Antworten