5. Thermen und Freizeitbäder – Spaß und Entspannen

Regen in Koeln Freizeitbad

Wenn draußen alles grau ist und es ununterbrochen regnet, dann ist eine Therme oder ein Freizeitbad der perfekte Ort zum Entspannen. In Köln gibt es mehrere Thermen und Spaßbäder – die besten habe ich dir hier zusammengestellt.

Das Neptunbad bietet eine Premium Bäder- und Saunenlandschaft in der historischen städtischen Badeanstalt. Auf 5000 qm findest du alles, um Körper und Seele in Einklang zu bringen.

Zusätzlich gibt es auch ein großes Fitnesscenter und ein Massage- und Beautyangebot. Das Neptunbad ist für alle geeignet, die sich mal etwas gönnen möchten.

Die Claudius Therme, im Kölner Rheinpark gelegen, gilt mit ihrem einzigartigen Blick auf den Kölner Dom als eines der schönsten Thermalbäder Europas. Die verschiedenen Pools werden durch eine natürliche Thermal-Mineralquelle gespeist.

In der Therme kannst du in verschiedenen Becken von 33 bis 37 Grad Wassertemperatur baden. Auch hier findest du eine große Saunalandschaft und ein Beauty- und Wellnessangebot.

Das Aqualand ist für alle, die Spaß und Action im Wasser suchen. Das Besondere im Aqualand sind die sieben verschiedenen Rutschen. Der “Space Taifun” lockt mit Licht- und Nebeleffekten. Der “Red Star” ist mit 110 Metern Länge für Adrenalinjunkies gedacht. Und bei der “AQUAconda” rutscht man mit Highspeed sogar bergauf.

Im Aqualand gibt es sogar eine Loopingrutsche für die ganz mutigen Rutscher. Natürlich findest du im Aqualand auch eine große Saunalandschaft und eine Wellnessoase.

Ein paar Kilometer südlich von Köln liegt die Thermen & Badewelt Euskirchen. Im Palmenparadies mit über 500 Palmen fühlst du dich fast wie in der Karibik. Du kannst dich im 33 Grad warmen Wasser treiben lassen oder an der Poolbar einen Cocktail schlürfen.

Außerdem gibt es Sprudelliegen, Massegedüsen, ein Dampfbad und eine Vitaltherme & Saunalandschaft.

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar

  1. Pingback: Thermen in Köln | Hostel Köln

Leave A Reply