Ausflugsziele in Brandenburg: Top 25 Freizeitaktivitäten

Natur genießen an Brandenburgs Badeseen

Spaß für die ganze Familie: Die zahlreichen Badeseen in Brandenburg.

Die vielen schönen Badeseen sind tolle Ausflugsziele in Brandenburg. Der Helenesee bei Frankfurt (Oder) nennt sich selbst „die kleine Ostsee“. Dieser Name hat seine Berechtigung: Der Helenesee ist nicht nur der zweittiefste See Brandenburgs, sondern auch einer der saubersten. Deshalb ist der See für Taucher eines der beliebtesten Ausflugsziele in Brandenburg. Mehrere Tauchvereine bieten Tauchkurse im Helenesee an.

Auch Volleyball- und Fußballplätze sind am Seeufer zu finden. Ein Campingplatz direkt am See ermöglicht längere Aufenthalte. Das Helene Beach Festival und das Neptunfest sind jährliche Eventhighlights, für die sich ein Kurzurlaub am See lohnt. 2013 wurde der Helenesee übrigens zum schönsten See Brandenburgs gekürt.

Hier alle Brandenburger Seen aufzuzählen, wäre nicht möglich. Viele sind echte Geheimtipps. In weniger als einer Stunde Fahrtzeit sind von Berlin aus beispielsweise das Strandbad Buckow am Schermützelsee und die kleine Gemeinde Zesch am See zu empfehlen. Beide Ausflugsziele bestechen mit einer tollen Wasserqualität.

Während Zesch am See ein tolles Ziel für einen ruhigen Camping-Trip ist, punktet der Schermützelsee mit seinen vielfältigen Möglichkeiten für Boots- und Floßfahrten. 

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar hinterlassen

*Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.