Rennwagen selber fahren in Deutschland – Die 5 besten Erlebnisse

0

Hast  du auch schon mal davon geträumt, einen Rennwagen selber zu fahren? Das muss nicht länger ein Traum bleiben, denn in Deutschland hast du an vielen Orten die Möglichkeit, dich ans Steuer eines PS-Monsters zu setzen und über die Rennstrecke zu heizen.

Ich stelle dir in diesem Artikel die 5 besten Orte zum Rennwagen selber fahren in Deutschland vor.

1. Formel Rennwagen selber fahren auf dem Nürburgring

Formel Rennwagen selber fahren

Ein Formel Rennwagen ist die absolute Königsklasse unter den Rennwagen. Wenn du so ein Teil mal selber fahren kannst, dann möchtest du wahrscheinlich nicht mehr so schnell zurück zu deinem VW Golf.

Auf dem Nürburgring hast du die Möglichkeit ein komplettes Training im Formel Rennwagen zu absolvieren, bei dem du Schritt für Schritt lernst, wie du den Boliden beschleunigst, lenkst und natürlich auch wieder abbremst.

Nach dem ausführlichen Training kannst du dann den Formel Rennwagen selber fahren und erlebst so den unglaublichen Adrenalinkick eines Formel Piloten am eigenen Körper.

Natürlich bleibt dir genügend Zeit, Erinnerungsfotos zu schießen, damit du dich noch lange an das Erlebnis erinnerst und damit schön auf Facebook und Instagram angeben kannst.

Das gesamte Erlebnis dauert etwa 3 1/2 Stunden. Genügend Zeit also, den Rennwagen kennenzulernen und damit dann auch ordentlich zu heizen.

Von diesem Tag wirst du deinen Freunden noch lange erzählen, denn nicht jeder hat die Möglichkeit mal selber mit so einem Rennwagen zu fahren.

 

Dein Rennwagen:

  • Motor: 4 Zylinder
  • Hubraum: 1200 ccm
  • Leistung: 103 KW/140 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: ca. 240 km/h
  • Maximale Drehzahl: 8.200 U/min
  • Gewicht: 455 kg

Das ist alles in deinem Erlebnis enthalten:

  • Formel Rennwagen Schnupperkurs
  • Theoretische Einführung
  • Rennwagen selber fahren im echten Formel-Rennwagen
  • Erfahrene Renn-Instruktoren
  • Treibstoff für deine Fahrt
  • Leih-Ausrüstung zum Rennwagen fahren
  • Zeit für Erinnerungsfotos mit dem Auto
  • Versicherung aller Teilnehmer ohne Selbstbeteiligung

 

2. Porsche 911 GT3 Rennwagen fahren auf dem Hockenheimring

Neben der Königsklasse, dem Formel-Rennwagen hast du auch die Möglichkeit, andere Rennlegenden selber zu fahren. Wie wäre es z.B. mit einem Porsche 911 GT3? Dieses Monster kannst du auf dem Hockenheimring fahren.

Zunächst nimmst du als Beifahrer in der Rennmaschine platz und lässt dich von einem erfahrenen Piloten in nur 4,12 Sekunden von 0 auf 100 katapultieren. Danach bist du selber dran. Nach einem kurzen Stopp in der Boxengasse geht es los.

Du setzt dich hinters Steuer des Porsche 911 GT3, schaltest den Motor ein, drückst aufs Gaspedal und schon fühlst du die unglaubliche Power des Boxermotors.

Das Gefühl ist natürlich noch mal ganz anders, wenn du diesen Rennwagen selber fahren kannst, als nur als Copilot daneben zu sitzen.

 

Technische Daten des Porsche 911 GT3

  • Motor: 6-Zylinder Boxermotor
  • Hubraum: 3.797 ccm
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 4,1 Sekunden
  • Top-Speed: 312 km/h
  • Leistung: 320 KWh
  • Max. Drehmoment: 430 Nm bei 6.250 U/min
  • Leergewicht: 1.395 kg

Diese Leistungen sind in deinem Erlebnis enthalten:

  • Porsche 911 GT3 Rennstrecken-Training
  • 2 Runden als Beifahrer, um das Auto kennenzulernen
  • 4 bis 6 Runden kannst du den Rennwagen selber fahren
  • Betreuung durch einen professionellen Instruktor
  • Treibstoff
  • Helm und Sicherheitsausrüstung
  • Nutzung der Rennstrecke
  • Fahrt auf dem Hockenheimring, Nürburgring, Lausitzring oder weiteren Rennstrecken außerhalb Deutschlands

3. Audi R8 fahren auf dem Spreewaldring

Audi R8 selber fahren

So ein Audi R8 ist ein echtes Biest! Je nach Ausführung hat der Rennbolide zwischen 333 und 450 PS und beschleunigt dich in nur wenigen Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Auf dem Spreewaldring kannst du du einen Audi R8 Sportwagen selber fahren. Wie auch bei den anderen Erlebnissen nimmst du zunächst einige Runden als Beifahrer Platz und darfst dann anschließend selber hinters Steuer.

Der Supersportwagen aus Ingolstadt bietet das perfekte Zusammenspiel aus Motorsport, Fahrkomfort, Dynamik und Eleganz. Der Spreewaldring ist die perfekte Rennstrecke, um die Eigenschaften des Audi R8 voll auszukosten.

Die Besonderheit an diesem Sportwagen sind nämlich der Mittelmotor und der Allradantrieb, durch die das Auto perfekt in der Kurve liegt und auch von Anfängern einfach selber zu fahren ist.

Die Beschleunigung des Audi R8 verursacht ein angenehmes Kribbeln im ganzen Körper und in den engen Kurven des Spreewaldrings schießt dir das Adrenalin in die Blutbahn. Unterstützt vom satten Sound des V8 Motors wirst du hier sicher ein unvergessliches Rennerlebnis haben! Der Spreewaldring gilt auch als die schnellste Rennstrecke Deutschlands!

 

Hier findest du die technische Daten des Audi R8

  • V8-Saug-Mittelmotor
  • Hubraum: 4163 ccm
  • Leistung: 420 PS bei 7.800 U/Min
  • Höchstgeschwindigkeit: 301 km/h
  • Drehmoment: 430 Nm bei 5.250 U/Min
  • 0 – 100 km/h: 4,6 s
  • Gewicht: 1635 kg

Diese Leistungen bekommst du beim Audi R8 fahren auf dem Spreewaldring

  • Audi R8 Rennstreckentraining
  • Professionelle Einweisung zum Fahrzeug und der Strecke
  • Erfahrener Instruktor als Beifahrer
  • 2 Runden als Copilot fahren
  • 4 Runden im Audi R8 Sportwagen selber fahren
  • Streckenmiete für den Spreewaldring
  • Zeit für Erinnerungsfotos
  • Vollkasko-Versicherung mit Selbstbeteiligung von 10.000 €.

4. Lamborghini Gallardo selber fahren auf dem Lausitzring

Wenn dir die Leistung eines Audi A8 nicht ausreicht, dann halte dich jetzt fest, denn mit diesem Rennwagen lässt auch du dich sicher beeindrucken. Die Rede ist vom Lamborghini Gallardo.

Hier findest du zum Überblick die wichtigsten Leistungsdaten des Rennwagens:

  • Hubraum: 4961 ccm
  • Beschleunigung: 0-100 km/h ~ 3,8 s
  • Leistung: 530 PS
  • Getriebe: 6-Gang-Automatik
  • Höchstgeschwindigkeit: 315 km/h

 

Na, klingt das nach Spaß? Na dann ab auf die Rennstrecke, denn am Lausitzring im Osten Deutschlands kannst du diesen Rennwagen selber fahren!

Hier läuft das Ganze ein wenig anders ab, denn nach einer kurzen Einführung darfst du dich direkt and Steuer des Lamborghini Gallardo setzen. Schnall dich an und hol alles aus dem Ding raus!

In nur 3,8 Sekunden beschleunigt dich der Italiener von 0 auf 100 km/h und in den engen Kurven des Lausitzrings fühlst du die unbeschreiblichen G-Kräfte am eigenen Körper.

Die letzten zwei Runden darfst du dich dann komplett zurücklehnen und auf dem Beifahrersitz Platz nehmen, denn dann setzt sich ein erfahrener Rennfahrer hinters Steuer und holt beim Renntaxi alles aus dem Rennboliden raus was nur geht. Viel Spaß!

 

Diese Leistungen sind mit inbegriffen

  • Rennstreckentraining im Lamborghini Gallardo
  • 2 Runden im Lamborghini Renntaxi
  • 4 Runden Lamborghini selber fahren
  • Professioneller Instruktor
  • Leih-Ausrüstung und Sicherheitsausstattung
  • Versicherung mit 5.000€ Selbstbeteiligung
  • Teilnehmer-Urkunde

5. Aston Martin V8 Vantage N430 S fahren + Rennstrecken-Training auf dem Hockenheimring

Bist du bereit für ein weiteres Erlebnis? Dann steige ein in den Aston Martin Vantage N430 und heize damit über die Rennstrecke. Dieser elegante Sportwagen hat eine Leistung von 436 PS und du kannst ihn selber fahren (natürlich nur wenn du möchtest).

Die Straßenlage des Aston Martin ist einfach der Hammer – dank der Transaxle-Bauweise kann auch jeder Rennwagen-Anfänger diesen Engländer steuern und damit viel Spaß auf der Rennstrecke haben.

Nach vier Runden hinter dem Lenkrad übergibst du das Steuer an einen erfahrenen Rennfahrer, der alles aus der Maschine herausholt und deinen Puls in astronomische Höhen treibt.

Dieser Rennwagen hat die Lizenz zum Überholen und du kannst jetzt selber damit fahren!

 

Aston Martin V8 Vantage N430 Daten:

  • Motor: V8
  • Hubraum: 4700 ccm
  • Leistung: 436 PS
  • Maximaler Drehmoment: 490 Nm bei 5.000 U/min
  • Beschleunigung 0-100 km/h: 4,8 sec
  • Höchstgeschwindigkeit: 305 km/h

Leistungen des Erlebnisses:

  • Aston Martin V8 Vantage N430 Rennstrecken-Training
  • Erfahrener Rennpilot als Instruktor
  • Briefing mit Streckenerklärung
  • 4 Runden Rennwagen selber fahren
  • 2 Runden als Copilot
  • Softdrinks & Snacks
  • Treibstoff & Streckenmiete
  • Vollkasko-Versicherung mit 5000€ Selbstbeteiligung

 

Na, hast du Lust bekommen? Dann nichts wie los, was hält dich noch davon ab? Wo in Deutschland würdest du gerne mal selber Rennwagen fahren und mit welchem Auto? Sag es mir in den Kommentaren!

Teilen.

Über den Autor

Ich bin Jan, lebe in Mexiko und liebe es, neue Dinge auszuprobieren. Meine Bucketlist ist voll und das Leben ist kurz. Ich schreibe auf lebegeil über die besten Freizeitaktivitäten, die extremsten Erlebnisse und die coolsten Erlebnisgeschenke.

Antworten